Batterieprüfstände

In den Batterieprüfständen werden Forschungsprojekte an künftigen Antriebssystemen durchgeführt. (Bild: Hübsch + Harlé)

Ein gutes Jahr nach der Unterzeichnung einer entsprechenden Kooperationsvereinbarung zwischen der TH Nürnberg und MAN Truck & Bus startet jetzt der Campus Future Driveline auf dem Nürnberger MAN-Gelände. Der Campus verfügt über Versuchs- und Analysetechnik für Batteriesysteme und Brennstoffzellen sowie über Labor- und Büroflächen. Hier forschen künftig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende der Technischen Hochschule Nürnberg gemeinsam mit Entwicklerinnen und Entwicklern des Fahrzeugherstellers und Projektpartnern unter einem Dach. (Lesen Sie auch: EU: Ab 2024 soll Wasserstoff in Lkw zum Einsatz kommen) In den Laboren und Prüfständen werden Forschungsprojekte an künftigen Antriebssystemen für schwere Nutzfahrzeuge durchgeführt. Im Fokus der Forschungsarbeiten stehen robuste Komponenten und nachhaltige Systeme für wasserstoffbasierende und batterieelektrische Antriebe.

Später wird auch die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) am Campus beteiligt sein. Während die TH Nürnberg ihre Stärken im Gebiet der anwendungsnahen Forschung und der praxisgerechten Weiterbildung von Berufserfahrenen einbringt, liegt der Schwerpunkt der FAU auf der Grundlagenforschung. Gemeinsames Ziel ist, die Metropolregion Nürnberg im Rahmen der von der bayerischen Staatsregierung formulierten Wasserstoffstrategie zum europäischen Kompetenzzentrum für Wasserstoffantriebe auszubauen.

Auf dem Campus bündelt die TH Nürnberg zudem Forschungskompetenzen in den Bereichen Wasserstoff und Batterien. Dazu entstand das fachübergreifende Forschungsinstitut H2Ohm, das sich mit angewandter Wasserstoffforschung, elektrochemischen und thermochemische Energiesystemen befasst. Dort finden auch Weiterbildungen für Berufserfahrene statt.

THNürnberg_MAN_CampusFutureDriveline
Auf dem Campus Future Driveline forschen künftig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TH Nürnberg gemeinsam mit Entwicklerinnen und Entwicklern von MAN Truck & Bus. (Bild: Hübsch + Harlé)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?