Kein Bild vorhanden

Die neue Drehzahlsensor-Generation für Turbolader von Micro-Epsilon misst die Rotation von sehr niedrigen 200 U/min bis zu höchsten Geschwindigkeiten von 400.000 U/min.  Die so genannten Turbospeed-Sensoren arbeiten berührungslos unter Ausnutzung des Wirbelstrom-Effektes und sind damit mechanisch verschleiß- und wartungsfrei.


Das Hauptanwendungsgebiet sind Turbolader für Verbrennungsmotore  in Pkw und Lkw, deren Turbinenschaufeln aus Aluminium oder Titan gefertigt sind. Der kleinste Sensor misst 3 mm im Durchmesser und ist für Umgebungstemperaturen bis 235 °C konzipiert, wobei das integrierte Sensorkabel durch einen Thermo-Schutzschlauch geschützt ist. Als größter Messspalt sind 1,5 mm zulässig.



Zum Betrieb der Sensoren wurde ein neuer Controller DZ135 für 9 bis 30 Volt Versorgung entwickelt, der am Ausgang eine Analogspannung von 0 – 10 V oder ein Digitalsignal von 1 Puls/Umdrehung bzw. 1 Puls/Schaufel zur Verfügung stellt. Die Anzahl der Schaufeln des Turboladers ist im Controller einstellbar.


391 Micro-Epsilon

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Königbacher Strasse 15
94496 Ortenburg
Germany