Golf 8 mit V2X-Kommunikationslösung von NXP

Die V2X-Kommunikationslösung Road Link von NXP Semiconductors kommt im neuen Golf 8 zum Einsatz. (Bild: Volkswagen)

Volkswagen nutzt die V2X-Kommunikationslösung Road Link von NXP Semiconductors im neuen Golf. Der Golf der achten Generation ist nach Angaben des Halbleiterlieferanten das erste Fahrzeugmodell, das serienmäßig und in hohen Stückzahlen mit V2X auf den Markt kommt.

Während der technischen Entwicklung hatten NXP und Volkswagen nach eigenen Angaben eng zusammengearbeitet, um die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der neuen Funktion sowie Standardisierung, Cybersicherheit und Datenschutz zu gewährleisten.

Die V2X-Kommunikation über den WLAN-Standard ist in den vergangenen zehn Jahren in Feldversuchen erprobt worden. Derzeit sind in Europa 1000 km Straße mit V2X ausgestattet. Im kommenden Jahr sollen es 5000 km werden.

Die WLAN-basierte Technik bildet nach Angaben von NXP die Grundlage des europäischen Standards, der für die Fahrzeug-zu-Fahrzeug und die Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Kommunikation vorgesehen ist. Diese Technik sei unabhängig von kostenpflichtigen Mobilfunkdiensten. Künftige Technologien wie mobilfunkbasierte V2X-Technik (C-V2X) könnten komplementär dazu eingesetzt werden.

Der Halbleiterlieferant bietet derzeit die ersten V2X-Systemlösungen mit 5,9 GHz an, die in Serienfahrzeugen eingesetzt werden.

(gk)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

NXP Semiconductors Germany GmbH

Troplowitzstr. 20
22529 Hamburg
Germany