Die kompakten Filterdrosseln von Vacuumschmelze sind mit Pulverschalenkernen aufgebaut.

Die kompakten Filterdrosseln von Vacuumschmelze sind mit Pulverschalenkernen aufgebaut. (Bild: Vacuumschmelze)

Der Betrieb ist kurzzeitig bis 300 Apeak bei bis zu 150 °C Umgebungstemperatur möglich. Die hohen mechanischen Anforderungen an Bauteile im beschränktem Bauraum des Inverters sind mit Toleranzen von nur ±0,3 mm sicher eingehalten. Eine automatisierte Fertigung sorgt dabei für ein gleichbleibendes Qualitäts- und Kostenniveau.

Zukunftsprojekte wie elektrische Klimakompressoren, elektrische Wankstabilisierung und elektrische Turbolader bieten weiteres CO2-Einsparpotential, da diese Leistungen im Fahrzeug nur bei Bedarf zum Einsatz kommen (Power on Demand). Auch im 48-V-System können die Drosseln zum Einsatz kommen. Hier bieten die stromkompensierten Drosseln mit nanokristallinen Vitroperm-Kernen Anwendungsvorteile wie gute Dämpfungseigenschaften über einen weiten Temperaturbereich, geringe Baugröße und flache Temperaturverläufe. Das Standardportfolio von Vacuumschmelze umfasst außerdem Lösungen für hohe Ströme oder hohe Spannungen.

(aok)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?