Mit dem DCM3717 lassen sich schnell leistungsstarke 48-V-Stromversorgungen für ältere 12-V-Lasten implementieren.

Mit dem DCM3717 lassen sich schnell leistungsstarke 48-V-Stromversorgungen für ältere 12-V-Lasten implementieren. (Bild: Vicor)

Der Wandler arbeitet mit einem 40- bis 60-V-SELV-Eingang, ist nicht isoliert und bietet einen geregelten Ausgang mit einem Bereich von 10,0 bis 13,5 V. Die kontinuierliche Nennleistung liegt bei 750 W und laut Herstellerangaben bringt es das Bauelement auf einen Spitzenwirkungsgrad von 97 Prozent.

Untergebracht ist der Wandler in einem 37 mm × 17 mm × 7,4 mm großen Gehäuse zur Oberflächenmontage. Der Wandler unterstützt die LV148-Spezifikation (48-V-Automobilstandard) für reine Elektro- und Hybridfahrzeuge und den Open-Rack-Standard V2.2 für verteilte 48-V-Server-Backplane-Architekturen. Damit ist eine geregelte Option für 48 V zu 12 V für nachgeschaltete mehrphasige 12-V-Mehrphasen-Punkt-zu-Punkt-Wandler bereitgestellt.

(na)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Vicor Europe GmbH

Adalperostraße 29
85737 Ismaning
Germany