XPeng_VW_E/E-Architektur

Ab 2006 sollen in China produzierte Elektrofahrzeuge von Volkswagen mit der gemeinsam entwickelten E/E-Architektur ausgestattet sein. (Bild: XPeng)

Das chinesische Unternehmen XPeng und der Volkswagen Konzern haben eine Rahmenvereinbarung über die technische Zusammenarbeit in Bezug auf die elektrische/elektronische Architektur (E/E-Architektur) geschlossen. Im Rahmen der technischen Zusammenarbeit entwickeln der chinesische Spezialist für intelligente Elektrofahrzeuge und Volkswagen gemeinsam die neueste Generation der E/E-Architektur von XPeng und integrieren sie in die China Main Platform (CMP) von Volkswagen in China. Die gemeinsam entwickelte Architektur wird voraussichtlich ab 2026 in China produzierte Elektrofahrzeuge der Marke Volkswagen ausstatten.

Die von XPeng entwickelte E/E-Architektur entkoppelt die Software, einschließlich ADAS und Connectivity OS, von der zugrundeliegenden Hardware und den Fahrzeugplattformen, was eine schnelle Iteration der Software über verschiedene Plattformen hinweg erlaubt. Die aktuelle Generation basiert auf einer zentralen Rechner- und Domain-Controller-Architektur, die Gigabit-Ethernet-Datenübertragung zwischen der zentralen Domain und den ADAS-Domain-Controllern unterstützt. Außerdem unterstützt die Architektur OTA für das gesamte Fahrzeug, sowohl für die Fahrzeuge der Kunden als auch für die Fahrzeuge am Ende der Fertigungsstraßen.

Save the date: 28. Automobil-Elektronik Kongress

Am 18. und 19. Juni 2024 findet zum 28. Mal der Internationale Automobil-Elektronik Kongress (AEK) in Ludwigsburg statt. Dieser Netzwerkkongress ist bereits seit vielen Jahren der Treffpunkt für die Top-Entscheider der Elektro-/Elektronik-Branche und bringt nun zusätzlich die Automotive-Verantwortlichen und die relevanten High-Level-Manager der Tech-Industrie zusammen, um gemeinsam das ganzheitliche Kundenerlebnis zu ermöglichen, das für die Fahrzeuge der Zukunft benötigt wird. Trotz dieser stark zunehmenden Internationalisierung wird der Automobil-Elektronik Kongress von den Teilnehmern immer noch als eine Art "automobiles Familientreffen" bezeichnet.

Sichern Sie sich Ihr(e) Konferenzticket(s) für den 28. Automobil-Elektronik Kongress (AEK) im Jahr 2024! Mit dem Rabatt-Code "82410102-AEL" sparen Sie 10%. Folgen Sie außerdem dem LinkedIn-Kanal des AEK und #AEK_live.

Im Channel zum Automobil-Elektronik Kongress finden Sie Rück- und Vorberichterstattungen sowie relevanten Themen rund um die Veranstaltung.

Sie möchten gerne weiterlesen?