Valens, Anbieter von Konnektivität für den Audio-Video- und Automobilmarkt, ernennt Gideon Ben-Zvi zum CEO und Dr. Peter Mertens zum „Chairman of the Board“. Ben-Zvi hatte die Geschäfte von Valens bereits seit Februar 2020 als Interim-CEO geführt.

Gideon Ben-Zvi, Partner bei dem Valens-Investor Aviv Venture Capital, wird CEO von Valens.

Gideon Ben-Zvi, Partner bei dem Valens-Investor Aviv Venture Capital, wird CEO von Valens. Valens

Der Gründer und bisherige CEO von Valens, Dror Jerushalmi, war am 3. Februar von seiner Position zurückgetreten. Für den Rücktritt nannte das Unternehmen damals persönliche Gründe. Jerushalmi gehört jedoch dem Board of Directors des Unternehmens an.

Ben-Zvi ist mehrfacher Unternehmensgründer, der bislang vier Unternehmen aufgebaut hat. Er war zuvor als CEO in verschiedenen Unternehmen tätig und ist derzeit Partner bei Aviv Venture Capital, einem der Investoren von Valens. Ben-Zvi war auch als Angel-Investor aktiv. Seit 2011 ist er aktives Mitglied des Board of Directors von Valens.

Mertens verfügt über Erfahrung in der Automobilindustrie, die er in über 35 Jahren in leitenden Positionen bei OEMs gesammelt hat. Neben verschiedenen Management-Positionen bei Mercedes Benz war er sechs Jahre CTO der Volvo Car Corporation und acht Jahre General Motors Global Line Executive. Zuletzt war er Vorstand für technische Entwicklung und Design bei Audi. Mertens war auch Mitglied mehrerer Aufsichtsräte wie Polestar, Zenuity, Audi, Volkswagen Financial Services, Recogni und Faurecia. Er ist zudem Gründungsvorsitzender von AID / Argo AI Europe, einem Anbieter von autonomen Fahrsystemen.