Das von Isoware entwickelte Interface SIP bietet die nahtlose Dokumentation von Geschäftsprozessen mit minimalem Aufwand. Diese Methode zur Datenerfassung ermöglicht die verursachergerechte Zuweisung verbrauchter Ressourcen und Kosten bei Eliminierung möglicher Eingabefehler. Zu den aufgezeichneten Daten gehören z. B. Arbeitszeiten, Materialbuchungen, Werkzeugeinsatz, Aufwände für externe Dienstleister sowie Lagerbewegungen. Unterstützte Ident-Systeme sind Barcodes und Transponder (RFID). Anders als die etablierte Lösung zur mobilen Datenerfassung ist dieses Interface speziell für den Einsatz auf stationären Terminals vorgesehen.


Isoware Kennziffer 554


Fax +49/89/74 79 07 60