201iee0718_Cognex_DM470

Barcodeleser Data Man 470 Cognex

Cognex: Die Lesegeräte decken größere Inspektionsbereiche mit weniger Kameras ab, gleichzeitig ermöglichen Multicore-Prozessoren paralleles Verarbeiten von Algorithmen wie HDR+, 1DMax und 2DMax. Der hochauflösende Sensor sorgt für ein großes Sichtfeld und verbessert die Feldtiefe. Er erfasst große und kleine Codes aus verschiedenen Winkeln, 2D-DPM-Codes mit hoher Dichte sowie mehrere Codes mit gemischten Symbologien. Die CMOS-Sensortechnologie der Geräte unterstützt eine HDR-Bildgebung (High Dynamic Range), die 16-mal detaillierter als bei konventionellen Sensoren sein soll. Durch HDR+-Technologie erhöhen sich lokalisierte Kontraständerungen automatisch weiter. Dies erzeugt ein einheitlicheres Bild bei einer einzigen Bildaufnahme und ermöglicht eine größere Feldtiefe, schnellere Liniengeschwindigkeiten und einen besseren Umgang mit schwierigen Codes. Ausgestattet mit modularen Beleuchtungs-, Objektiv- und Kommunikationsoptionen passen sich die verschiedenen Gerätevarianten an jede Barcode-Leseanwendung an. So sorgen die vor Ort austauschbaren Mehrfarben- und Polarisations-Optionen für eine flexible Beleuchtung. S-Mount- und C-Mount-Anschlüsse sowie Flüssiglinsenoptionen (Autofokus) eröffnen ein breites Anwendungsspektrum. Wie alle Barcodeleser der Produktfamilie verfügt auch diese Serie über das Data-Man-Setup-Tool für die Installation. Mithilfe der graphischen Anwendungsassistenten lassen sich selbst bei komplexen Anwendungen die unterschiedlichen Parameter leicht einstellen. Ein intelligentes Tuning passt Beleuchtung, Höhe und andere variable Bedingungen automatisch auf die Codes auf unterschiedlichen Teilen und Oberflächen an. Die Serie unterstützt Gigabit-Ethernet, um die Ursache für ungelesene Codes zu ermitteln. Dabei liefert Real-Time-Monitoring-Technologie (RTM) ein Leistungsfeedback in benutzerfreundlichen Dashboards.