Softwarearchitektur des AI Vision Solution Kits

Softwarearchitektur des AI Vision Solution Kits Basler

Hardware des AI Vision Solution Kit von Basler

Hardware des AI Vision Solution Kits Basler

Basler: Das AI Vision Solution Kit erweitert Embedded Vision Development Kits um Softwarekomponenten, die den Zugriff auf Cloud-Services ermöglichen. Zusammen mit dem AI-Beschleuniger des Processing Boards bilden sie die Grundlage für schlankes Prototyping von AI-basierenden IoT-Applikationen für integrierte Vision Systeme. Mit dem Kit können Entwickler in der Cloud zur Verfügung gestellte Machine-Learning-Modelle verwenden, trainieren und auf dem Edge Device nutzen. Hierfür stehen in der Cloud vortrainierte neuronale Netze in Form von Software-Containern bereit. Die Software-Container mit den Machine-Learning-Modellen lassen sich für das Protoyping von Applikationsbeispielen auf das Edge Device, dem Embedded-System, laden. Die Inferenz und eigentliche Bildverarbeitung erfolgen somit auf dem Edge Device. So lassen sich Cloud-spezifische Anwendungsbeispiele mit wenig Programmieraufwand testen sowie Metadaten generieren. Im nächsten Schritt können Anwender die Metadaten an die Cloud senden und beispielsweise in einer Datenbank speichern oder mithilfe eines Dashboards visualisieren.