Smart-Grid-Target von Baumer

Die Auge-Hand-Koordination funktioniert laut Baumer mit dem zum Patent angemeldeten Smart-Grid-Target nach wenigen Minuten. Baumer

Mit einem intelligenten Kalibriertarget, Baumer nennt es Smart Grid, soll sich der Abgleich auf wenige Minuten reduzieren. Das zum Patent angemeldete Target ermöglicht den automatischen Koordinatenabgleich zwischen Vision Sensor und MRK-Roboter – bei höherer Genauigkeit und ohne aufwändige, manuelle Hand-Auge-Kalibrierung. Unterstützt werden ebenso eine automatische Bildentzerrung in Echtzeit, Umrechnung in Weltkoordinaten und eine zusätzliche Z-Kalibrierung zur Koordinatenskalierung im Raum.

Für weitere Erleichterung beim Einlernen und Programmieren sorgt die eigens für die Cobots von Universal Robots entwickelte Schnittstelle URCap. Mit ihr lassen sich die Vision-Sensoren mit lediglich zwei zusätzlichen Kommandos (Knoten) in den Programmablauf integrieren. Danach stehen die Funktionen der auf der SPS vorgestellten Vision Sensoren XF900 und XC900 zur Verfügung. Statt eingelernter Wegpunkte werden Positionen angefahren, auf denen Objekte erkannt wurden. Zusätzlich kann der Arbeitsbereich auf Objekt-Überlagerungen und den Greifer-Freiraum geprüft werden. Darüber hinaus ermitteln die Sensoren freie Ablagepositionen, führen Qualitätskontrollen von Objekten durch und identifizieren und vermessen Objekte.