Die Lade- und Entlademodule und von Essemtec sind so flexibel und einfach zu bedienen, dass sich eine Inline-Produktion von SMT-Baugruppen auch für mittlere Seriegrößen lohnt. Zusammen mit dem Bestückungsautomaten CLM9000 und einem Reflowofen mit Kettentransport RO400FC bilden die zwei Module eine komplette Linie für die SMT-Fertigung, welche sich schnell einrichten und umrüsten lässt. Selbst wenn eine Serie „nur“ 20 oder 50 Stück beträgt, kann sich der Schritt zur Inline-Fertigung lohnen. Die Lade- und Entlademodule benötigen keine Programmierung sondern finden volle respektive leere Magazineinschübe vollautomatisch. Das einzige Bedienelement ist ein Start- und Reset-Knopf sowie eine Warnleuchte, welche leere respektive volle Magazine anzeigt. Die Lade- und Entlademodule lassen sich auch in bestehende Linien integrieren, entweder über die SMEMA-Schnittstelle oder mit einem einfachen Sensor welcher die Leiterplatten detektiert.