IP66-geschützte Gehäusedom mit abgedeckter USB-2.0-Buchse

Der IP66-geschützte Gehäusedom mit abgedeckter USB-2.0-Buchse, Typ A, für WLAN- und Mobilfunk-USB-Sticks. Beckhoff

Auf diese Weise ist eine zuverlässige und leistungsfähige Wireless-Anbindung des Steuerungsrechners möglich, ohne dass ein dämpfungsbehaftetes Antennenkabel eingesetzt werden muss. Mit den jeweils passend ausgewählten USB-2.0-Sticks CU8210-D00x von Beckhoff für WLAN und 4G-Mobilfunk ergibt sich eine weltweit einsetzbare Wireless-Lösung für die PC-basierte Steuerungstechnik. Die WLAN-Sticks der Serie CU8210-D001 bieten einen leistungsstarken Wireless-Client und ermöglichen einen verschlüsselten Datenaustausch per WEP, WPA/WPA2 (TKIP/AES). Die WLAN-Sticks sind kompatibel zu allen früheren und aktuellen WLAN-Standards und unterstützen 20-, 40- und 80-MHz-Übertragungsbandbreiten. Die maximale Übertragungsrate beträgt 72,2 MBit/s (20 MHz), 150 MBit/s (40 MHz) bzw. 433,3 MBit/s (80 MHz). Verfügbar ist der WLAN-USB-2.0-Stick in zwei Varianten: 1. für Nordamerika (FCC) und 2. für Europa sowie Australien, China und 7 weitere Länder. Die 4G-USB-Sticks der Serie CU8210-D004 mit GSM/UMTS/LTE-Modem können sich über eine reguläre SIM-Karte in ein Mobilfunknetz einwählen. Somit lassen sich auch Industrie-PCs, die eine Funkverbindung über längere Strecken benötigen, bedarfsgerecht nachrüsten. Unterstützt werden LTE sowie das 2G-, 3G- und 4G-Band. Die maximale Übertragungsrate liegt bei LTE DL 150 MBit/s bzw. UL 50 MBit/s. Erhältlich sind drei Versionen, für: 1. Nordamerika (FCC), 2. EMEA und 3. Asien/Australien.

SPS 2019: Halle 7, Stand 406