Neben den Displays der Touchserie eTop gibt es jetzt die Displayausführung ePAD mit Tastatur. Diese Geräte sind zunächst in drei verschiedenen Displayvarianten erhältlich, nämlich als 10,4″-TFT-VGA-Display, als 10,4″- STN-VGA-Display und als 9,5″-monochrom-LC-Display. Alle Varianten sind optional auch mit resistivem Touchscreen lieferbar. Die Terminals sind mit einer 8 MB großen SSFDC-Speicherkarte ausgerüstet und bieten die Funktionen des Designers 5.08, z. B. Trendkurvendarstellung, Analoginstrumente, dynamische Grafiken oder Rezepturverwaltung.