Quelle: Honeywell

Quelle: Honeywell

Honeywell: Ab Werk ausgestattet mit den gängigsten Merkmalen und Funktionen industrieller Messlösungen arbeiten die Drucksensoren IPG1 und IPG2 mit einer Genauigkeit von 0,15% bzw. 0,25%. Die Serie eignet sich für verschiedene Medien wie Flüssigkeiten, Chemikalien oder Gase und ist für anspruchsvolle industrielle Umgebungen konzipiert. Erhältlich sind Modelle für Druckbereiche von 5 bis 10.000 psi und 0,5 bis 700 bar. Anders als ähnliche Produkte berücksichtigen die Sensoren beim Gesamtfehlerband auch die Temperatur und sorgen so für noch zuverlässigere Messergebnisse.