500iee0914-mikro-epsilon-borecontrol-lab.jpg

Micro-Epsilon

Micro-Epsilon: Das mikrometergenaue System ist einfach zu parametrieren und liefert schnell eine genaue Aussage über die Qualität von Bohrungen oder Vertiefungen mit Durchmessern von 4 bis 16 mm. Dabei bietet Borecontrol berührungslose Messungen mit kleinem Lichtfleck, eine hohe Auflösung in radialer und axialer Richtung und eine Abtastrate bis 10 kHz. Das optische Messprinzip ist auf vielen Materialien einsetzbar. Ein Granittisch ermöglicht temperaturstabile und erschütterungsfreie Messungen. Der Sensor besteht aus einer schnell wechselbaren Sensorlanze mit Rotationsantrieb und lässt sich über eine hochpräzise Verfahreinheit in axialer Richtung bewegen. Im Lieferumfang enthalten sind zwei Sensorlanzen für die Durchmesser 4 bis 10 mm sowie 10 bis 16 mm. Messobjekte lassen sich mit einem Spannfutter fixieren und mit einem manuellen x-/y-Tisch präzise positionieren. Bedienung und Auswertung erfolgen über einen industriellen Tablet-PC.