Zwei Monitore an einem Embedded-Core-2-Duo-Rechner: MPL hat ein Erweiterungsmodul entwickelt, das es erlaubt, die Indus­trie-PC der PIP-Reihe mit einem zusätzlichen Monitor auszustatten. Das Serial-Display-Link-to-DVI-Modul bietet zusammen mit dem Intel Embedded-Grafiktreiber Anzeigemöglichkeiten wie Dual Independent Display, Display Clone, erweiterter Desktop. Das optionale Modul wird einfach auf die bordseitige SDVO-Erweiterungsschnittstelle eines PIP-Rechners aufgesteckt und ermöglicht den Anschluss eines weiteren digitalen DVI-Monitors.