Die neu entwickelten CCD-Zeilenkameras Aviiva EM1 GigE von E2v (Vertrieb: Rauscher) werden mit 120 MHz ausgelesen, sie erreichen Zeilenraten von 54 kHz. Die Aviiva-EM1-Zeilenkamera bietet eine Empfindlichkeit bei minimaler Verstärkung von 164 DN/(nJ/cm²) und eine PRNU (Pixel Response Non Uniformity), die unter drei Prozent liegt. Zahlreiche Features wie Tap-Balancing, manuelle und automatische Flat-Field-Correction, frei definierbare LUT, variable Auslese- und Trigger-Modi erleichtern den flexiblen Einsatz und garantieren ein schnelles, sicheres Setup. Die Zeilenkameras verwenden einen erweiterten GPIO, der dem Genicam-Standard und FC v1.2.1 entspricht. Damit wird die Flexibilität und Interoperabilität erreicht, um beispielsweise Peripheriebausteine wie Trigger-Signalgeneratoren einzubinden. Die Zeilenkameras sind mit einem einfach zu bedienenden Softwarepaket ausgestattet, das sowohl die I-Port Pure-GEV-Suite von Pleora, als auch Standard- und Hochleistungstreiber umfasst.

Leistungsdaten auf einen Blick: 2048 und 4096 Pixel/Zeile, Pixel-Clock 120 MHz, Zeilenrate bis 54 kHz, n Dynamik 68 dB, Spektralbereich von 250 bis 1100 nm.