Von Landal-Seal (Vertrieb: Pfarr) wurde eine Alternative zum SAC-Lot entwickelt, das ähnliche Verarbeitungseigenschaften wie das SAC-Lot hat, aus den gleichen Elementen besteht, allerdings als weiteren Legierungsbestandteil Indium sowie Zusätze eines Seltenerdenmetalls enthält.


Der Nachteil anderer bleifreier Lote z.B. in der BGA-Anwendung durch unterschiedlich verteilte Bildung von Zinndendriten wirkt Landal-Seal durch eine glatte, glänzende Oberflächengestalt der Kugeln entgegen. Dies erlaubt dem Anwender eine einfache Inspektion der Kugel-Positionierung auf dem BGA sowohl vor dem Reflow, als auch nach dem Reflow-Prozess.


Bei Landal-Seal bleiben im Gegensatz zum SAC-Lot die intermetallischen Phasen in ihren ursprünglichen Strukturen und Zusammensetzungen nahezu erhalten. Versuche bei Siemens, Berlin bzw. an der TU Dresden ergaben, dass selbst nach 2 000 bzw. 1 500 Zyklen das Lot in der intermetallischen Phase nicht abreißt, also kein Versprödungseffekt eingetreten ist.
Pfarr Stanztechnik Kennziffer 534
Fax +49/3 69 67/74 70