Die Mehrkanal-Impulsgeber BMIV von Baumer sind für den für den harten Einsatz an Schienenfahrzeugen vorgesehen. Bis zu 12 Kanäle in vier galvanisch getrennten Blöcken ermöglichen die Ermittlung der Radsatzgeschwindigkeit gleichzeitig in mehreren Systemen, sogar mit unterschiedlichen Impulszahlen. Hierzu gehören Gleitschutz, Geschwindigkeits- und Traktionskontrolle sowie Zugsicherungssysteme.

Funktionskontrollsignale sorgen für maximale Sicherheit. Diese Drehgeber arbeiten nach dem bewährten Magres-Prinzip. Diese magnetische Abtastung arbeitet sehr zuverlässig. Sie ist im Gegensatz zu allen anderen Erfassungsprinzipien völlig unempfindlich gegen die im Zugverkehr auftretenden Belastungen wie Vibrationen, Schocks, Schmutz, Öle, Fette, Spritzwasser, Betauung, Temperaturschwankungen, hohe oder niedrige Temperaturen sowie magnetische Fremdfelder. Diese Impulsgeber entsprechen den Bahnnormen und sind mit SIL 2-Begutachtung geeignet auch für das europäische Zugsicherungssystem ETCS.


560ei1110