Sven Bauer ist Gründer und Alleininhaber der BMZ GmbH.

Sven Bauer ist Gründer und Alleininhaber der BMZ GmbH.BMZ

In der voraussichtlich Anfang 2014 fertig gestellten 800 qm großen Produktionsstätte lassen sich jährlich bis 200.000 Akkupacks nach Kundenvorgaben weitgehend automatisch bestücken, schweißen und testen. BMZ-Gründer und Inhaber Sven Bauer sieht in der  Ausweitung der Produktionskapazitäten einen Meilenstein auf dem Weg zu  intelligenten Akku-Lösungen. „Wer als deutsches Unternehmen in einem so wichtigen Zukunftsmarkt wie der mobilen Energieversorgung auf Dauer eine internationale Stellung einnehmen will, sollte sich nicht nur auf seine innovativen Produktideen und sein System-Know-how verlassen. Mit unserer weitestgehend vollautomatisierten Akkupack-Fertigung wollen wir den Beweis antreten, dass BMZ am Standort Deutschland auch produktionstechnisch in jeder Hinsicht international konkurrenzfähig ist.“

Einzelne Fertigungsschritte wie das Zuführen der Zellen, das Platzieren der Zellhalter und das Aufschweißen der Zellverbinder mittels Widerstandsschweißen in mehrere austauschbare Produktions-Zellen aufgeteilt, um später eventuell nötige Anpassungen mit geringem Folgeaufwand vornehmen zu können. Inverter-Schweißanlagen sichern bei der Überwachung des Prozesses eine hohe Schweißqualität. Die Prüfung der Akku-Packs erfolgt bis auf wenige, von Art und Konfiguration der jeweiligen Akku-Packs abhängige Ausnahmen ebenfalls automatisiert. Eine integrierte Kennzeichnung der kundenspezifischen Werkstückträger mit relevanten Einzelparametern und  Fertigungsschritten gewährt zusätzliche Sicherheit. Durch die Speicherung aller Akkupack-bezogenen Daten der einzelnen Fertigungsstationen und deren Zuordnung zu dem jeweiligen Produkt ist eine Rückverfolgbarkeit jedes produzierten Akkus gesichert.

Die Produktionsanlage ist in der ersten Ausbaustufe für unterschiedlichste Akkupack-Größen im Gewichtsbereich von 200 g bis 3 kg konzipiert. Dadurch lassen sich hier kleine Einheiten für Haushaltsgeräte genauso fertigen wie große Akkus für E-Bikes. Bauer erläutert: „Der modulare Ansatz garantiert nicht nur Flexibilität bei der Produktionsplanung und eine optimierte Auslastung der Fertigungskapazitäten, er trägt auch dazu bei, die Qualität unserer Produkte weiter zu steigern – alles wichtige Voraussetzungen, um BMZs Position als europäischer Systemlieferant für intelligente Lithium-Akku-Lösungen konsequent weiter ausbauen zu können.“