Die BMZ Group spezialisiert sich auf die Herstellung von Batteriesystemen für Automotive-, E-Mobility-, Medical- und Industrial-Anwendungen. Mit dem koreanischen Chemieunternehmen LG Chem schloss das Unternehmen einen Liefervertrag für Lithium-Ionen-Zellen. Insgesamt umfasst der Vertrag die Lieferung mehrerer Millionen Zellen bis 2022 durch LG Chem. „Damit bieten wir unseren Kunden eine langfristige Versorgungssicherheit für ihre Produkte auf Basis einer Lithium-Ionen Technologie“, begrüßt Sven Bauer, CEO und Gründer der BMZ Group, den Vertrag.

Sven Bauer, CEO und Gründer der BMZ Group, und Youngsun Kim, Vice President bei LG Chem, beim Abschluss des Vertrags.

Sven Bauer, CEO und Gründer der BMZ Group, und Youngsun Kim, Vice President bei LG Chem, beim Abschluss des Vertrags. BMZ Group

Die Lithium-Ionen-Technologie hat im Vergleich zu anderen heute am Markt verfügbaren Batteriesystemen eine höhere Energiedichte und spezifische Energie. Die Batteriezelle ist das Herzstück der Batterie. Hersteller, Zulieferer, Maschinen- und Anlagenbauer kämpfen international um die Pole-Position bei Elektromobilität und stationären Energiespeichern. Geht man vom gesamten Fahrzeugmarkt aus, liegt weltweit ein enormes Marktpotential für die Elektromobilität und somit die Lithium-Ionen Batterien vor. Der Zugang zu leistungsfähigen und kostengünstigen Batteriezellen ist dafür entscheidend.