Kabelverschraubungen und Druckausgleichselemente

Viele Zubehörteile gibt es nun auch in schwarzem Kunststoff. Bopla

Kabelverschraubungen führen das Kabel sicher in das jeweilige Gehäuse und sorgen für eine isolierte, dichte Verbindung mit dem Gehäuse. Auf diese Weise schützen sie die verbaute Elektronik zuverlässig vor mechanischen Einflüssen, Staub und Feuchtigkeit.

Das Produktprogramm von Bopla umfasst unter anderen metrische Kabelverschraubungen aus Polyamid mit Kabelknickschutz und Schutzart IP68 sowie Kabelverschraubungen aus Messing oder Kunststoff (IP69) mit geschlitztem Dichteinsatz für die Montage bereits konfektionierter Kabel. Ebenfalls zum Portfolio zählen Klemmkäfige zur Zugentlastung bei Halbverschraubungen sowie Druckausgleichsverschraubungen aus Polyamid und vernickeltem Messing – beide mit der Schutzart IP 66/67. Letztere empfehlen sich für alle Anwendungen, bei denen kein Platz für ein separates Druckausgleichselement ist.

Für die beschleunigte Montage bietet Bopla steckbare Kabelverschraubungen (IP66/68) an, die nach dem Einstecken automatisch verrasten und somit ohne Gegenmutter auskommen, sich jedoch mit dem passenden Demontage-Werkzeug einfach wieder entfernen lassen. Das Unternehmen bietet zahlreiche Kabelverschraubungen jetzt auch in schwarz an.