Der 512 Byte große FIFO-Speicher und die Interrupt-Funktionalität des Sensors dienen der Speicherung und dem einfachen Zugriff auf die ermittelten Druck- und Temperaturdaten. Dies erleichtert die Bedienbarkeit und senkt den Stromverbrauch auf 2,0 µA bei 1 Hz im vollen Betrieb. Der Messbereich des Sensors liegt bei 300 hPa bis 1.250 hPa. Unter realen Bedingungen erzielte der BMP380 eine relative Genauigkeit von ± 0,06 hPa (± 0,5 m) in einem Temperaturbereich von 25 °C bis 40 °C. Die absolute Genauigkeit zwischen 300 hPa und 1.100 hPa beträgt ± 0,5 hPa über einem Temperaturbereich von 0 °C bis 65 °C. Der BMP380 soll im zweiten Quartal 2017 für ausgewählte Kunden verfügbar sein.

Seite 2 von 212