Bosch Rexroth, Lohr am Main, will sämtliche Aktien von Hägglunds Drives übernehmen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im schwedischen Mellansel. Ein entsprechender Vertrag ist am 18. Juli 2008 in Stockholm unterzeichnet worden. Die Behörden müssen der Übernahme noch zustimmen. 2007 setzte Hägglunds Drives mit rund 900 Mitarbeitern circa 200 Mio. € um. Das Unternehmen bietet komplette hydraulische Antriebssysteme für zahlreiche Branchen wie Bergbau und Fördertechnik, Schiffs- und Offshoretechnik, Papier- und Zellstoffverarbeitung sowie für Recycling und die Zuckerrohrverarbeitung an. „Mit dem Erwerb von Hägglunds Drives erweitern wir unser Industriehydraulikportfolio und gewinnen neues Potenzial in wachsenden Märkten wie erneuerbare Energien oder Bergbau und Fördertechnik“, erläutert Dr. Albert Hieronimus, Vorstandsvorsitzender von Bosch Rexroth.