„Intel + Mobileye = Autonomous Vehicle Systems that Support Provable Safety and Scalability“ ist der Vortrag überschrieben, den Brian Krzanich am ersten Kongresstag um 15 Uhr halten wird. Im Themenblock „Automated Driving“ will sich der Intel-CEO sich mit den Auswirkungen der Übernahme von Mobileye auf die Branche auseinandersetzen. Zugleich wirft er die Frage auf, welche technologischen und geschäftlichen Herausforderungen es vor dem Ausrollen des Autonomen Fahrens für OEMs und Zulieferer zu bewältigen gilt. Krzanich, der die Rede kurzfristig von einem Mitarbeiter übernahm, erklärte sich bereit, in einem regulären Themenblock zu sprechen und bestand nicht auf einer Keynote. Das unterstreicht den Stellenwert, den der in Kürze ausverkaufte Kongress mittlerweile in Branchenkreisen genießt.

Krzanich

Mit Brian Krzanich hat sich ein besonderes Schwergewicht für den AUTOMOBIL-ELEKTRONIk Kongress angekündigt. Intel

Auf dem 22. Internationalen AUTOMOBIL-ELEKTRONIK Kongress stehen Fachthemen ebenso im Mittelpunkt wie das Networking der Branche. Insgesamt umfasst das Programm 25 hochkarätige Vorträge, davon sechs Keynotes. Mit den aktuellen Vorträgen rund um die Themenkreise Automotive-Megatrends, End-to-End-Architektur, Automatisiertes Fahren, Connected Mobility, Elektromobilität und Künstliche Intelligenz deckt die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder einen sehr großen Teil der Aufgabenstellungen ab, mit denen die Automotive-Branche derzeit konfrontiert ist.