Ixxat: Die CAN-Interface-Karte iPC-I XC 16/PMC wurde speziell für anspruchsvolle Anwendungen wie Steuerungen oder Prüfstände entwickelt. Sie unterstützt den 32-Bit-PMC-Bus und kann in Systemen mit 5 V und 3,3 V eingesetzt werden. Das 16-Bit-Mikrocontroller-System der Karte kann Sende- und Empfangsvorgänge niedriger Latenz auf bis zu zwei CAN-Kanälen auch in CAN-Netzwerken mit hoher Übertragungsrate und Buslast verlustfrei steuern. Ebenso ist die Karte auch als Master für CANopen-Systeme nutzbar. Sie hat zwei CAN-Kanäle, die per Software zwischen High- und Low-Speed umschaltbar sind. Beide Kanäle sind galvanisch isoliert. Der beigefügte CAN-Treiber VCI unterstützt das einfache Entwickeln von PC-gestützten CAN-Anwendungen. In Verbindung mit dem canAnalyser des Herstellers erhält man ein leistungsfähiges Mehrkanal-Analyse- und –Entwicklungswerkzeug. (rm)

600iee1107