Quelle: Peak

Quelle: Peak

Peak-System: Ausgestattet mit einem neuen Entwicklungspaket lässt sich für den vierkanaligen PCAN-Router Pro jetzt eigene Firmware in den Sprachen C und C++ entwickeln. Die Windows-Software PCAN-Flash überträgt die fertige Firmware per CAN auf das Gerät. Programmierbar sind alle Geräte ab Seriennummer 100. Kunden können das Entwicklungspaket von der Website des Unternehmens kostenfrei herunterladen. Der Router bietet vier schnelle CAN-Kanäle über steckbare Transceiver-Module und arbeitet im erweiterten Temperaturbereich von -40°C bis +85°C