CAN-Interface Cangine Berry

CAN-Interface Cangine Berry Embedded Systems Academy

CAN-Interface Cangine Berry

CAN-Interface Cangine Berry Embedded Systems Academy

Embedded Systems Academy: Der CANopen-Controller scannt das bestehende Netzwerk nach angeschlossenen Slave-Geräten, initialisiert die Datenkommunikation, startet und überwacht das Netzwerk kontinuierlich. Nach dem Booten des angeschlossenen Hosts greift dieser sofort auf das CANopen-Netz und alle angeschlossenen Geräte zu. Beim Canopen-Slave lässt sich die Node-ID entweder fest vorgeben oder automatisch beziehen. Die Funktion ist mithilfe des Object Dictionary festgelegt, das Anwender mit der Software CANopen Architect erstellen. Die Kommunikation zwischen Board, Host-System und API ist auf die Anwendung zugeschnitten. So lassen sich etwa Herzschläge automatisch überwachen. Der Host erfährt nur von Änderungen im Herzschlag und muss deshalb nicht jede einzelne Message behandeln. Als Host für die Schnittstelle eignet sich besonders ein Raspberry Pi, aber auch andere Systeme mit einer UART.