Card PC

Nicht nur der 2,5″-Formfaktor mit seinen kompakten Abmessungen von 68 x 100 mm ist eine Neuerung sondern auch das Card PC-Konzept. Mit einem SO-DIMM-Sockel auf einer aktiven oder passiven Trägerplatine ergibt sich eine einfache Plug-In-Kombination. Eine den individuellen Applikationsanforderungen angepasste Lösung kann somit in kürzester Zeit entwickelt werden. Natürlich kann der Card PC mit seinen kompletten On-Board-Funktionen auch als Stand-Alone Lösung eingesetzt werden. Über einen kompakten PCI-Connector kann das zusätzliche CPC-2520 VGA/LCD-Modul zur direkten LCD-Ansteuerung oder ein für spezielle Funktionen entwickeltes Zusatzmodul kombiniert werden.
Die Flexibilität wird durch das einfache Upgraden mit höherer Rechenleistung unterstrichen. Der CPC-2245 basiert auf einer 66 MHz 486er CPU. Es sind bereits eine VGA-Schnittstelle und eine 10/100 Base-T-Ethernetschnittstelle integriert. Des Weiteren sind 32 MB EDO RAM, zwei RS232 und ein Keyboard/Maus-Anschluss vorhanden. Der Compact Flash Sockel ermöglicht eine Solid-State-Disk (SSD) mit bis zu 96 MB. Die Spannungsversorgung von nur +5 V bei einem typ. Stromverbrauch von 1,6 A und einem Arbeitstemperaturbereich von 0 bis 60 °C sind weitere Eckdaten des CPC-2245 Card PCs.

Advantech Europe
Tel. (0049-211) 974 77-350
Fax (0049-211) 974 77-300
ESonline 03000

Heike_Bergmann@advantech.de