Das intelligente castle-System von Itronic dient als durchgängige Plattform für die Kommunikation von Systemen der und dem übergeordneten Testumfeld.


Die frei parametrisierbare Schnittstellenwandlung, Fahrzeug-Restbussimulation und Netzwerkmanagement zwischen dem Prüfling und der übergeordneten Steuerung erfolgt mittels leistungsfähigem 32-Bit-µC. Bis zu 6 castle-pim Kassetten können in einem castle-pir 19“-Rack zusammengefasst werden.


Prüflingsschnittstellen sind 2x CAN, 1x LIN/K-Bus (softwaremäßig umschaltbar) und 1 x RS232 (oder 2.K-Bus). Die Anbindung an den Prüfstand ist CAN.