Die kompakte CCD-Farbkamera CS6910CL unterstützt den Trend zur Farbbildverarbeitung. Im Gegensatz zu herkömmlicher Sensortechnologie sind die Pixel wabenförmig auf dem CCD-Sensor angeordnet, wobei die lichtempfindlichen Flächen eine oktogonale Form haben. Daraus resultiert eine größere Fotodiode, deren annähernd runde Form eine bessere Ausnutzung der runden Mikrolinsen zulässt. Die Ergebnisse sind höhere Lichtempfindlichkeit, ein besseres Signal-/ Rauschverhältnis und größere Dynamik. Außerdem erlaubt die wabenförmige Anordnung der Pixel auf dem Sensor eine höhere Packungsdichte, so dass ein besserer Füllfaktor erreicht wird. In Verbindung mit dem internen Signalprozessor führt dies zu einer deutlich höheren vertikalen und horizontalen Auflösung.


Weitere Leistungsmerkmale sind 30 fps Bildwiederholrate bei SXGA-Auflösung, Progressive Scan, Random Trigger Shutter sowie Camera-Link-Interface. Mit 3 x 8 Bit RGB Farbwiedergabe eignet sich die Kamera für Maschinen-, Vision- und Mikroskopie-Anwendungen.