Crutcher habe mit seinem nicht genauer spezifizierten unethischen Verhalten gegen den „Code of Conduct“ von Texas Instrument verstoßen, gab der Konzern am 17. Juli bekannt. Die Verfehlungen lägen im persönlichen Bereich und hätten nichts mit der Firmenstrategie, dem operativen Geschäft oder finanziellen Aspekten zu tun. Brian Crutcher, der vor seinem Aufstieg über 20 Jahre bei Texas Instruments beschäftigt war, stand dem Unternehmen nur gut eineinhalb Monate vor.

Texas Instruments

Brian Crutcher war seit 1. Juni 2018 CEO von Texas Instruments. Texas Instruments

Als CEO übernimmt nun erneut der aktuelle Chairman of the Board Rich Templeton, der die Position als Crutchers Vorgänger zuvor 14 Jahre lang bekleidet hatte. Templetons Einsatz sei nicht zeitlich begrenzt, gab das Unternehmen bekannt. Man suche nicht nach einem neuen CEO.

Crutcher ist nicht der einzige Top-Manager, dem persönliches Fehlverhalten zuletzt zum Verhängnis wurde: Erst vor wenigen Wochen gab der langjährige Intel-CEO Brian Krzanich seinen Rücktritt wegen einer lange zurückliegenden einvernehmlichen sexuellen Beziehung mit einer Mitarbeiterin bekannt.