Sora-P60 wurde speziell für intelligente Verkehrsinfrastrukturen im Straßen und Schienenverkehr entwickelt. Mit 1200 Scanlinien pro Sekunde eignet sich das Lidar für eine automatisierte Klassifizierung von Objekten und voluminetrisches Scannen. Das Lidar sendet seine Daten über Ethernet, Wi-Fi oder LTE an einen zentralen Server mit Hilfe der Sora-Edge-Computer-Hardware von Cepton. Die drei Scanlinien des Sensors scannen mit jeweils 400 Hz.

Der Lidar-Sensor Sora-P60 scannt sich schnell bewegende Objekte mit 1200 Scanlinien pro Sekunde.

Der Lidar-Sensor Sora-P60 scannt sich schnell bewegende Objekte mit 1200 Scanlinien pro Sekunde. Cepton

Das Bauteil ist frei von Rotations- und Reibungskomponenten, sodass der Sensor unempfindlich gegenüber mechanischem Verschleiß ist. Darüber hinaus verfügt der Sensor über ein robustes Gehäuse, das für raue Bedingungen, Salznebel sowie niedrige Minustemperaturen ausgelegt ist.