Auf vier Seiten hat Murata in Englisch zusammengefasst, wie man einen Taktoszillator auf einfache Weise unter Verwendung der Ceralock-Resonatoren der Firma aufbauen kann. Am Anfang wird der Unterschied zu einem Quarzoszillator beschrieben, dann werden Hinweise zur Auswahl der Komponenten gegeben und negative Einflüsse auf die Oszillatorfrequenz sowie deren Beseitigung genannt.