Akkus + Batterietechnik

Beim Aufladen der Lithium-Ionen-Zellen entstehen beispielsweise doppelt geladene Magnesiumionen (orange) sowie einfach geladene Lithiumionen (grün), die in der Anode aus Silizium (blau) Lithium-Metall-Silizium-Phasen bilden. Dieser Prozess stabilisiert die Anode und ermöglicht eine höhere Zyklenzahl.
Branchenmeldungen-Für höhere Akku-Lebensdauer

Neuer Elektrolyt stabilisiert Silizium-Anode in Li-Ionen-Batterie

15.10.2019- NewsForscher des Argonne National Laboratory des U.S. Departments of Energy haben eine Elektrolytmischung entwickelt, die in Lithium-Ionen-Batterien der nächsten Generation für eine höhere Lebensdauer sorgt. mehr...

Evo-Traction-Batterie
Akkus + Batterietechnik-Batteriesystem für Flurförderfahrzeuge

Ecovolta will Logistikkosten mit Li-Ionen-Traktionsbatterie senken

30.09.2019- NewsDer Schweizer Batteriehersteller Ecovolta hat ein auf Li-Ionen basierendes Batteriesystem für Flurförderfahrzeuge entwickelt, das Bleiakkus ersetzen und die Kosten bis zu 50 Prozent reduzieren soll. mehr...

Volkswagen investiert mehr als eine Milliarde Euro in seine Batteriezellenaktivitäten.
Akkus + Batterietechnik-Mehr als 1000 neue Arbeitsplätze

Volkswagen startet Pilotlinie für Batteriezellen in Salzgitter

23.09.2019- NewsVW eröffnet eine Pilotlinie zur Entwicklung und Fertigung von Batteriezellen im konzerneigenen Center of Excellence in Salzgitter. Ab 2020 soll auch eine Pilotanlage für Batterierecycling in Betrieb gehen. mehr...

Künstlerische Darstellung einer Knopfzelle mit einer Kupferelektrode (links), die eine schwarze Nanoketten-Struktur enthält. Diese soll die Kapazität der Batterie erhöhen und die Ladezeit verkürzen.
Akkus + Batterietechnik-Neues Elektrodendesign

Antimon-Nanoketten verkürzen Ladezeit von Batterien

20.09.2019- NewsWissenschaftler und Ingenieure der Purdue Universität haben eine Möglichkeit entwickelt, Materialien mit hoher Lithium-Ionen-Speicherkapazität in ein neues Elektrodendesign umzuwandeln. mehr...

Bild 4: Beim unbedachten Laden eines Elektroautos besteht immer die Gefahr, dass die Batteriezellen dauerhaft an Leistung und Kapazität einbüßen.
Automotive-Schonend laden für mehr Lebensdauer

Digitaler Zwilling analysiert Alterungsverhalten von Li-Ionen-Batterien

09.09.2019- FachartikelMit einem digitalen Zwilling lässt sich der Gesundheitszustand aktuell genutzter Batterien genauer bestimmen. So können E-Autos länger fahren und lassen sich besser warten. mehr...

Bild 2: Prinzipschaltung eines aktiven Balancers mit Spulen in zwei Stufen.
Automotive-Mehrzellen-Akkus richtig laden

Battery Balancing verbessert Leistung und Lebensdauer

04.09.2019- FachartikelOhne Battery Balancing bestimmt in einem Mehrzellen-Akku stets die schwächste Zelle darüber, welche Kapazität das Gesamtsystem hat. Das Balancing lässt sich sowohl aktiv als auch passiv durchführen. mehr...

Die Batterielösung erlaubt es, Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor auf einen Mild-Hybrid umzurüsten. Es lässt sich in die vorhandene Kfz-Architektur integrieren.
Akkus + Batterietechnik-Batteriemanagementsystem

Hella stellt Batterielösung für Mild-Hybridfahrzeuge vor

19.06.2019- ProduktberichtMit dem Dual-Voltage-Batteriemanagement-System und dem Powerpack-48-V bietet Hella zwei Batteriemodulanwendungen für Mild-Hybride an, die CO2-Einsparungen von 5 bis 6 Gramm pro Kilometer ermöglichen. mehr...

Professor Stefano Passerini und seine Mitarbeiterin Hyein Moon setzen an einer Handschuhbox eine Natrium-Ionen-Batterie zusammen.
Akkus + Batterietechnik-Gemeinschaftsprojekt Transition

E-Mobilität: KIT, ZSW und FSU entwickeln Natrium-Ionen-Batterien

26.04.2019- NewsDas Karlsruher Institut für Technologie forscht gemeinsam mit dem Helmholtz-Institut Ulm an der Entwicklung von Natrium-Ionen-Batterien für stationäre Energiespeicherung und Elektromobilität. mehr...

Handelt es sich beim flüssigen Elektrolyten um einen zyklischen Ether, führt der Zusatz einer kationischen Aluminiumspezies zur Polymerisation und damit zur Verfestigung der Flüssigkeit.
Akkus + Batterietechnik-Vom flüssigen zum festen Elektrolyt durch Polymerisation

So wollen Forscher sichere Festkörper-Li-Ionen-Akkus realisieren

01.04.2019- FachartikelForscher der Cornell-Universität zeigen ein Verfahren, bei dem der Elekrolyt flüssig startet und durch Polymerisation fest wird. Das sorgt für besseren Kontakt zwischen Elektrolyt und Elektroden. mehr...

Der Festkörper-Akku von FDK in SMD-Bauweise nutzt Lithium-Cobalt-Pyrophosphat als Kathodenmaterial und bringt es auf eine Energiedichte von 26 mWh/cm³.
Akkus + Batterietechnik-SMD-Bauelement mit weitem Betriebstemperaturbereich

Oxid-basierter Festkörper-Akku mit hoher Energiedichte

11.01.2019- ProduktberichtFDK hat mit der Auslieferung erster Muster eines oxid-basierten Festkörper-Akkumulators in SMD-Bauform begonnen. Entwickelt wurde der Akku gemeinsam mit den Fujitsu Laboratories. mehr...

Supercap mit 350 F und 3,2 mOhm für 2,7 V.
Akkus + Batterietechnik-Die richtige Auslegung für hohe Leistung und ein langes Leben

Design-Hinweise zur Verwendung von Ultrakondensatoren

04.12.2018- Application NoteWas ist beim Einsatz von Ultrakondensatoren zu beachten und wie werden sie optimal geladen? Wie wirken sich Alterung und Überlastung auf die Bauteilparameter aus? mehr...

renesas.
Akkus + Batterietechnik-Whitepaper

Reduce Costs by Optimizing Battery Health

04.10.2018- WhitepaperA true bidirectional buck-boost approach for DC power backup applications provides utmost efficiency and improves overall system reliability. This approach is also ideal for optimizing battery health as the battery charge and discharge levels can be programmed as needed by the battery chemistry and according to the current health of the battery. mehr...

- Anzeige -
SCHURTER_USN
Akkus + Batterietechnik-Battery Balancing

Balanceakt für Mehrzellen-Akkus

03.09.2018- Sponsored PostOhne „Battery Balancing“ bestimmt in einem Mehrzellen-Akku stets die schwächste Zelle darüber, welche Kapazität das Gesamtsystem hat. Da einzelne Zellen aber unterschiedlich altern, kann man selbst mit einer gewissenhaften Selektion nicht sicherstellen, dass alle Zellen eine identische Kapazität aufweisen. Es braucht andere Ansätze. mehr...

Bild 1: Prof. Martin Winter vom MEET ist einer der wissenschaftlichen Leiter der Advanced Battery Power.
Automotive-Batterie-Konferenz in Münster

Advanced Battery Power 2018 – Materialien, Märkte, Technologien

28.05.2018- Fachartikel2018 fand die internationale Batterietagung Advanced Battery Power am 10. und 11. April in Münster statt. Das zehnjährige Jubiläum der Veranstaltung bot den Teilnehmern wieder die Gelegenheit, sich branchenübergreifend über die aktuellsten Entwicklungen und Trends in der Batterietechnologie zu informieren. mehr...

Sven Bauer, CEO und Gründer der BMZ Group, und Youngsun Kim, Vice President bei LG Chem, beim Abschluss des Vertrags.
Akkus + Batterietechnik-Lithium-Ionen-Batteriezellen

BMZ Group schließt Liefervertrag mit LG Chem

07.05.2018- NewsMehrere hundert Millionen Batteriezellen wird LG Chem an die BMZ Group bis 2022 liefern. Die erhöhte Nachfrage nach E-Autos steigert auch den Bedarf an LI-Ionen-Akkus. mehr...

01_AdvancedBatteryPower
Akkus + Batterietechnik-Highlights der Konferenz Kraftwerk Batterie in Münster

E-Mobilität, Materialien und Märkte – Advanced Battery Power 2018

02.05.2018- Bildergalerie2018 fand die internationale Batterietagung „Kraftwerk Batterie / Advanced Battery Power“ am 10. und 11. April in Münster statt. Das zehnjährige Jubiläum der Veranstaltung bot den Teilnehmern von Universitäten, Forschungsinstituten und Unternehmen wieder die Gelegenheit, sich branchenübergreifend zu den aktuellsten Entwicklungen und Trends in der Batterietechnologie zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen. mehr...

Das Skelstart ESM 2.0 auf Basis von Ultrakondensatoren eignet sich als leistungsstarke Starthilfe und bringt auch große Aggregate bei sehr niedrigen Temperaturen zuverlässig zum Laufen.
Stromversorgungen-Mit Graphen zu mehr Energiedichte und Lebensdauer

Ultrakondensatoren für Energiespeichersysteme und Startmodule

25.01.2018- FachartikelDer Bedarf an speicherbarer, elektrischer Energie steigt ständig an – und nicht nur, was die Mobilität anbetrifft. Batterien sind zweifelsohne die gängigste Lösung, kommen aber gerade unter widrigen Bedingungen wie sehr niedrigen Temperaturen schnell an ihre Grenzen. Hier bieten sich, beispielsweise zum Starten schwerer Aggregate im Transportwesen, Ultrakondensatoren als Alternative an. mehr...

Panasonic hat sein Portolio der Mangandioxid-Lithium-Primär-Batterien um Knopfzellen und zylindrische Modelle ergänzt, bei denen verbesserte Elektrolyte zum Einsatz kommen.
Akkus + Batterietechnik-In CR-Technologie

Lithium-Primär-Batterien für Hoch- und Niedrigtemperaturen

02.01.2018- ProduktberichtPanasonic hat sein Portfolio der Mangandioxid-Lithium-Batterien (CR-Technologie) um neun zusätzliche Modelle ergänzt, darunter sowohl Knopfzellen als auch zylindrische Bauformen. mehr...

Lithium-Ionen-Ladegerät 3546LI
Akkus + Batterietechnik-Auch für tiefenentladene Zellen

Li-Ionen-Ladegerät für bis zu 14 Akkuzellen

29.11.2017- ProduktberichtDer norwegische Leistungselektronikanbieter Mascot stellt ein Lithium-Ionen-Ladegerät der nächsten Generation vor: 3546LI verwendet ein dreistufiges Ladeprofil mit einem Mikroprozessor, um die Akkuleistung zu optimieren und tief entladene Akkus mit geringem Strom wieder ladetauglich zu machen. mehr...

600_Maxim_FIG1_MAX44928
Stromversorgungen-Knowledge is Power

Neue IC-Generation ermöglicht längere Akkulaufzeiten

14.11.2017- FachartikelMit den Erkenntnissen aus einer genauen Messung des Energiebedarfs eines Produkts erhalten Entwickler Entscheidungsgrundlagen, um die Akkulaufzeit zu erhöhen. Es gibt mehrere Methoden für die Schätzung der Akkulaufzeit. Zwar haben Leistungsüberwachungs-ICs und Strommesser ihre Berechtigung, gleichwohl finden sich für Energiezähler-ICs viele Anwendungen bei Handhelds und wiederaufladbaren Produkten. mehr...

Seite 1 von 20123...10...Letzte »
Loader-Icon