Anzeige

Applikationen

Vom Wasserstoff-Scooter bis zum Elektro-Supercar

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
SoM Unex SOM-301
Automotive-Unex SOM-301 wird in Telemaco 3P Modular Platform integriert

Kooperation von ST Microelectronics und Unex Technology

25.06.2019- NewsST Microelectronics und Unex Technology integrieren das V2X-System-on-Module Unex SOM-301 in die Telemaco 3P Modular Telematics Platform. So sollen V2X- und geschützte Telematik-Anwendungen schneller eingeführt werden können. mehr...

Harald Keller wird COO von EDAG Engineering
Automotive-Aufstieg in Geschäftsführung

Harald Keller wird COO von EDAG Engineering

24.06.2019- NewsDer Leiter der Fahrzeugentwicklung von EDAG, Harald Keller, steigt in die Geschäftsführung des Entwicklungsdienstleisters auf. Als COO leitet er das Geschäft des Segments Vehicle Engineering und verantwortet die Gesamtfahrzeugentwicklung. mehr...

Anzeige
Bild 4: Prüfplatz bei ASAP zum Einsatz der aleatorischen Funktionsabsicherung. ASAP
Automotive-Komplexe Wirketten von Steuergeräten und deren Querbeeinflussung testen

Selbstlernende Funktionsabsicherung für Fahrerassistenzsysteme

24.06.2019- FachartikelDie Vielfältigkeit und Komplexität von Fahrzeugfunktionen nimmt überproportional zu und ist kaum mehr manuell, noch in einem akzeptablen Entwicklungszeitraum abzusichern. Die ASAP Gruppe unterstützt Automobilhersteller mit einem KI-Ansatz und stellt eine aleatorische Funktionsabsicherung vor. mehr...

Der 508 m hohe Wolkenkratzer Taipei 101
Automotive-Vom Wasserstoff-Scooter bis zum Elektro-Supercar

Elektromobilität und Brennstoffzellen made in Taiwan

22.06.2019- BildergalerieWas Unternehmen in Taiwan im Bereich Elektromobilität und Brennstoffzellen entwickeln, zeigt diese Bildergalerie von all-electronics. Die Redaktion besuchte Firmen mit unterschiedlicher Ausrichtung. mehr...

Die RFD-Referenzsoftware umfasst umfasst CNN-IP, CV-E, IMR und eine Pipeline-Engine, um befahrbaren freien Raum, Fahrspuren, Straßenbegrenzungen und Entfernungen zu Fahrspuren und nächstgelegenen Objekten zu identifizieren.
Automotive-Auf Basis des R-Car-V3H-SoC

Renesas: Perception-Quick-Start-Software für die ADAS-Entwicklung

19.06.2019- ProduktberichtRenesas treibt mit der Perception-Quick-Start-Software auf Basis des R-Car-V3H-SoC die Entwicklung von ADAS-System voran, darunter die kameragestützte Hinderniserkennung und Lidar. mehr...

Bild 1: Ein ICE4 der Deutschen Bahn passiert einen GSM- und einen GSM-R Mobilfunkmasten.
Transportation-Überwachungs- und Analyse-Tool

Software ermöglicht Monitoring des Bahn-Funks

19.06.2019- FachartikelNachhaltige Mobilität benötigt die Schiene als zuverlässigen und leistungsstarken Verkehrsträger. Das Überwachungs- und Analysetool Com5.Rail erhöht durch Monitoring die Qualität in Bahn-Mobilfunknetzen. mehr...

Bild 1: Beim Entwurf eines USBBild 1: Beim Entwurf eines USB-Systems in Fahrzeugen sind vielfältige Faktoren zu berücksichtigen.
Bussysteme + Bordnetze-Design-Überlegungen und Kompromisse beim Upgrade

Smart-Hub-Bausteine mit einheitlichen Funktionen für USB 2 und 3

19.06.2019- FachartikelIn Fahrzeugen steht gegenwärtig mehr Bandbreite zur Verfügung als je zuvor. USB 3.1 bietet schnelle Datenraten, die für kürzere Indexierungszeiten in Infotainment-Systemen erforderlich sind. mehr...

Die Batterielösung erlaubt es, Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor auf einen Mild-Hybrid umzurüsten. Es lässt sich in die vorhandene Kfz-Architektur integrieren.
Akkus + Batterietechnik-Batteriemanagementsystem

Hella stellt Batterielösung für Mild-Hybridfahrzeuge vor

19.06.2019- ProduktberichtMit dem Dual-Voltage-Batteriemanagement-System und dem Powerpack-48-V bietet Hella zwei Batteriemodulanwendungen für Mild-Hybride an, die CO2-Einsparungen von 5 bis 6 Gramm pro Kilometer ermöglichen. mehr...

Das Lightfield-Display von Continental und Leia ermöglicht eine Wahrnehmung in 3D-Tiefe.
Automotive-Cockpit-Lösung

Continental und Leia entwickeln 3D-Display für alle Mitfahrer

14.06.2019- NewsDie neue Cockpit-Lösung Natural 3D Lightfield Instrument Cluster soll eine höhere Auflösung bieten als bisherige 3D-Darstellungen. Dabei sorgt ein Lichtleiter mit Beugungsgittern und Nanostrukturen für einen natürlichen 3D-Effekt. mehr...

VW will laut Bloomberg mit der Ford-Gründung Argo AI kooperieren.
Automotive-Trennung von Aurora

VW will mit Ford-Gründung Argo AI kooperieren

13.06.2019- NewsVolkswagen arbeitet nicht länger mit Aurora im Bereich selbstfahrende Autos zusammen. Das Unternehmen will offenbar mit der Ford-Gründung Argo AI kooperieren. Aurora hat jetzt Partnerschaften mit Hyundai, Kia und Fiat Chrysler Automobiles vereinbart. mehr...

Volkswagen steigt mit 20 Prozent bei Northvolt ein.
Automotive-VW investiert 900 Millionen Euro

Volkswagen steigt bei Northvolt ein

12.06.2019- NewsDie Partner planen ein 50/50-Joint-Venture zum Aufbau einer 16 Gigawattstunden-Batteriezellfabrik. Volkswagen übernimmt zunächst 20 Prozent von Northvolt. mehr...

Bild 1: Sicherheit durch Block-Prinzip: Bei der Durchfahrt des Zuges wird der Gleisabschnitt belegt, das Haltesignal zeigt rot  – erst nach Verlassen des Zuges dieses Gleisabschnitts wird das Gleis für die nachfolgenden Züge freigegeben.
Stecker + Kabel-Für eine ausfallsichere Verbindung

Signalverdrahtung und -absicherung mit Push-in-Reihenklemmen

12.06.2019- FachartikelIn der Zugsicherungstechnik steht Ausfall­sicherheit an erster Stelle. Für die Verdrahtung der Leit- und Sicherungstechnik in Außen- und Innenanlagen bieten Reihenklemmen mit Push-in-Anschluss viele Vorteile. mehr...

Das Radar-Sensor-Modul vom Fraunhofer IZM
Automotive-Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM

Radar-Sensor-Modul soll 50 mal schneller reagieren

12.06.2019- NewsEin Kamera-Radar-Modul des Fraunhofer-Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM soll eine Reaktionszeit von unter 10 Millisekunden haben. Damit ist es 50 mal schneller als gängige Sensorsysteme. mehr...

Toyota und Subaru kooperieren bei elektrifizierten Antrieben und Komponenten.
Automotive-Elektromobilität

Toyota und Subaru entwickeln gemeinsam elektrifizierte Antriebe

11.06.2019- NewsToyota und Subaru errichten eine gemeinsame Plattform für batterieelektrische Fahrzeuge, um die Entwicklung in diesem Bereich zu beschleunigen. Subaru verlagert seine bestehenden Entwicklungsressourcen in das Projekt. mehr...

Neues Zentrum von ZF Friedrichshafen
Automotive-Steigende Nachfrage nach elektrischen Antriebslösungen

E-Mobility: ZF Friedrichshafen stärkt Entwicklung und Produktion

11.06.2019- NewsZF Friedrichshafen baut seine Entwicklung im Bereich E-Mobility am Standort Schweinfurt aus. Zudem eröffnet das Unternehmen zwei Produktionsstandorte: in Serbien und China. mehr...

TE Connectivity
Automotive-Nennspannung bis zu 432 V

Hochvoltsteckverbinder für HEV-Batterien von TE Connectivity

07.06.2019- ProduktberichtTE Connectivity erweitert sein Generation-Y-Sortiment um drei hochvoltfähige Steckverbindersysteme, die für den Einsatz in Hybrid- und Elektrofahrzeugbatterien geeignet sind. mehr...

Autosar Adaptive öffnet mit RTA-VRTE den Weg zu neuen E/E-Architekturen.
Automotive-Bereit für die Neuordnung der E/E-Architekturen

VC-basierte E/E-Architekturen mit Autosar Adaptive entwickeln

07.06.2019- FachartikelVehicle Computer (VC) verändern die Hard- und Softwareentwicklung bei Steuergeräten, wobei dem neuen Standard Autosar Adaptive eine zentrale Rolle zukommt. Für Software-Entwickler haben Bosch und ETAS ein Early Access Program aufgelegt. mehr...

Bild 4: Neue Regelungen wie beispielsweise auf EU-Ebene werden die Entwicklung für Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren deutlich beschleunigen.
Automotive-Entwicklungsvorsprung für autonomes Fahren

Mit der Plattform Motionwise automatisierte Fahrzeuge entwickeln

07.06.2019- FachartikelFahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren erfordern komplexe Systeme, aber eigene Entwicklungen sind zeitaufwendig und mit großen Investitionen verbunden. Die Sicherheits-Softwareplattform Motionwise von TTTech Auto verspricht Abhilfe. mehr...

Uebersichtsbild_Continental_pp_Platooning_01
Automotive-Hochautomatisiertes Fahren von Nutzfahrzeugen

Continental und Knorr-Bremse entwickeln gemeinsam Level-4-Systeme

06.06.2019- FachartikelDie Transportbranche steht vor großen Herausforderungen. Dabei kann die Automatisierung von Nutzfahrzeugen eine Lösung sein: Continental und Knorr-Bremse arbeiten in einer Entwicklungspartnerschaft an einer Systemlösung. mehr...

Christian Schäfer (links, hier im Gespräch mit AUTOMOBIL-ELEKTRONIK-Chefredakteur Alfred Vollmer): „Die alte Denkweise, zuerst die Elektronik zu definieren und dann ein bis eineinhalb Jahre später das Bordnetz in die Entwicklung mit einzubeziehen, funktioniert nicht mehr. Jetzt ist ein ganzheitlicher Ansatz gefragt, denn nur so können wir signifikante Vorteile in punkto Kosten, Gewicht und Bauraum erzielen.“
Automotive-Interview mit Christian Schäfer, Director Electrical and Electronic Systems bei Aptiv

Die Smart Vehicle Architecture, ein ganzheitlicher Ansatz

06.06.2019- InterviewChristian Schäfer, Director Electrical and Electronic Systems in der Mobility Architecture Group von Aptiv, erklärt im Exklusiv-Interview, wie sich der Architekturwandel im Fahrzeug vollziehen lässt und wie mit der Smart Vehicle Architecture ein ganzheitlicher Ansatz möglich wird. mehr...

Seite 1 von 480123...10...Letzte »
Loader-Icon