Applikationen

Batterie und Brennstoffzelle vereint

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Die Ausgabe 6 der AUTOMOBIL-ELEKTRONIK
Branchenmeldungen-All-electronics-App

Die AUTOMOBIL-ELEKTRONIK 6 erscheint auch als E-Paper

30.06.2020- NewsWie dSPACE die Komplexität bei Mobilitätstrends beherrschbar machen will, wie SiC den Weg zur Elektromobilität ebnet und welche Rolle die Datenspeicherung beim autonomen Fahren spielt, steht in der neuen AUTOMOBIL-ELEKTRONIK, die jetzt auch als E-Paper und in der all-electronics-App erhältlich ist. mehr...

Die DFN-Gehäusetechnologie von Nexperia ermöglicht Sperrschichttemperaturen (Tj) bis 175 °C.
Automotive-Kompakte, AOI-fähige Bauelemente

AEC-Q101-konforme Dioden und Transistoren in DFN-Gehäusen

30.06.2020- ProduktberichtNexperia erweitert sein Produktportfolio um die AEC-Q101-qualifizierten Dioden und Transistoren in AOI-geeigneten DFN-Gehäusen (Discrete Flat No leads) mit guter Wärmeableitung. mehr...

RTI arbeitet mit der Autoware Foundation an der Entwicklung ihrer autonomen Fahrzeug- und Simulationsprojekte
Automotive-Autonomes Fahren vorantreiben

RTI tritt der Autoware Foundation bei

29.06.2020- NewsRTI schließt sich der Autoware Foundation an, um die autonome Fahrzeugentwicklung durch den Ausbau weltweiter Zusammenarbeit zu beschleunigen. mehr...

Nexperia lädt am 2. und 3. Juli zur Power-Live-Tagung ein.
Branchenmeldungen-Online-Event am 2. und 3.7.

Power Live: Nexperia diskutiert über Trends in der Leistungselektronik

29.06.2020- NewsNexperia lädt am 2. und 3.7. zu Live-Diskussionen über GaN, SiGe, Automotive-Anwendungen und Gehäusetechnologie bei seinem Online-Event Power Live ein. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Videos. mehr...

Blockdiagramm
Leistungselektronik-High-Performance-Design für effizientes Leistungsmanagement

Das leisten PMICs in medizinischen Wearables

29.06.2020- FachartikelAm Körper getragene Gesundheitsüberwachungsgeräte müssen hohe Genauigkeit und Zuverlässigkeit sowie einfache Handhabung bei langer Lebensdauer bieten. Solche Geräte lassen sich unter Einbindung von PMICs (Power-Management-IC) herstellen, die den Energiebedarf abdecken und gleichzeitig die SRV-Anforderungen erfüllen. mehr...

Vector ergänzt sein Steuergeräte-Portfolio um einen Controller zum Laden über Pantographen.
Automotive- Electric Vehicle Communication Controller

Vector offeriert Controller fürs Laden von E-Nutzfahrzeugen

26.06.2020- ProduktberichtMit dem Controller VC-EVCC-P von Vector erhalten Entwickler von elektrischen Nutzfahrzeugen eine Lösung zum schnellen Laden über Stromabnehmer. Der Controller ist ein generisches Ladesteuergerät für 24V-Bordnetze und damit für Nutzfahrzeuge aller Art einsetzbar. mehr...

Präferierte Antriebssyteme, wenn alle Fahrzeuge denselben Preis hätten.
Branchenmeldungen-Umfrage der Dena

Bei gleichem Preis: Jeder Dritte würde Brennstoffzellen-Pkw kaufen

26.06.2020- NewsWenn Fahrzeuge mit unterschiedlichen Antriebsformen denselben Preis hätten, würde sich rund ein Drittel der Autofahrer für ein Brennstoffzellen-Fahrzeug entscheiden. Dies ergab eine Umfrage der Deutschen Energie-Agentur. mehr...

Bild 2: Der DDS-Datenbus verbindet primäre Autonomiefunktionen wie Sensorfusion und Pfadplanung. Zudem teilt er ein gemeinsames Datenmodell mit anderen Systemen und Standards (einschließlich Autosar Adaptive und ROS2).
Automotive-Autonomes Fahrzeugdesign mit DDS

Datenzentrischer Datenbus unterstützt zukunftssichere Architekturen

26.06.2020- FachartikelDie Autonomie selbst und die entsprechenden ADAS-Module stellen nur eine Design-Herausforderung für autonome Fahrzeuge dar. Tatsächlich ist das autonome Auto in eine breitere intelligente Transportinfrastruktur integriert. Ein datenzentrischer Datenbus bietet Flexibilität für zukunftssichere Architekturentscheidungen. mehr...

Bild 1: Heutige Autos haben ein komplexes System aus elektronischen Steuergeräten (ECUs), Sensoren, Aktuatoren und Kabeln, welche alles miteinander verbinden.
Automotive-Branchenwandel erfordert neue Entwicklungskonzepte

Skalierbar, flexibel, langlebig: Ansprüche an E/E-Architekturen im Auto

25.06.2020- FachartikelTechnischer Fortschritt und Nachfrage machen Autos immer komplexer. Für einen reibungslosen Ablauf aller Anwendungen müssen die Entwickler daher die E/E-Architekturen an die heutigen Bedürfnisse anpassen. mehr...

Martin Goetzeler (interview with Alfred Vollmer, editor-in-chief of AUTOMOBIL-ELEKTRONIK, held in a video conference due to the corona pandemic): “Software is the key component in the intelligent vehicle. For our customers, this means not only applying the agile development methods that are established in the IT sector, but also adopting the data-driven development and validation of the AI-based functions of an autonomous vehicle.“
Automotive-Interview

Martin Goetzeler, CEO of dSPACE: Overcoming Complexity – Striking a New Path

25.06.2020- InterviewIn the past two years, dSPACE has gone through astonishing changes. In an interview, dSPACE CEO Martin Goetzeler explains how the company has consistently driven its software competencies to now support customers with end-to-end solutions for simulation and validation tasks, thereby significantly contributing to an improved handling of the increasing complexity. mehr...

Martin Goetzeler (im – Corona-bedingt per Videokonferenz abgehaltenen – Interview mit AUTOMOBIL-ELEKTRONIK-Chefredakteur Alfred Vollmer): „Software ist die Schlüsselkomponente im intelligenten Fahrzeug. Das bedeutet nicht nur, die im IT-Bereich üblichen agilen Entwicklungsmethoden anzuwenden, sondern auch die datengetriebene Entwicklung und Absicherung der KI-basierten Funktionen eines autonomen Fahrzeugs.“
Automotive-Interview

dSPACE-CEO Martin Goetzeler: Komplexität bewältigen – der neue Weg

25.06.2020- InterviewdSPACE hat in den vergangenen zwei Jahren einen erstaunlichen Wandel vollzogen. Im Interview erläutert CEO Martin Goetzeler, wie das Unternehmen seine Kunden durch den konsequenten Ausbau der Software-Kompetenz nun mit End-to-End-Lösungen bei Simulations- und Validierungsaufgaben unterstützt und einen entscheidenden Beitrag dazu liefert, die steigende Komplexität zu beherrschen. mehr...

Die von Merceds-Benz und Nvidia geplante Plattform soll automatisiertes Fahren auf dem neuesten Stand der Technik ermöglichen
Automotive-Plattform für automatisiertes Fahren

Mercedes und Nvidia bauen softwaredefinierte Fahrzeugarchitektur auf

24.06.2020- NewsMercedes-Benz und Nvidia wollen bei der Entwicklung eines fahrzeuginternen Computersystems sowie beim KI-Computing kooperieren. Die Technologie soll ab 2024 in allen Typen des OEM integriert sein. mehr...

Mit Cosma wird das Smartphone zum digitalen Fahrzeugschlüssel.  Die Car-Key-Funktion ist auch mit iOS 14 von Apple möglich.
Automotive-Bye-bye Autoschlüssel?

Smartphone-basierter Autoschlüssel Cosma von Continental und CarKey bei Apple ab iOS14

23.06.2020- NewsDas Smartphone wird zum Autoschlüssel. Continental hat drei Serienaufträge für das Smartphone-basierte Zugangssystem Cosma bekommen, und Apple kündigt mit iOS 14 die Basis für das iPhone als Autoschlüssel an – natürlich mit Zusatz-Funktionalitäten. mehr...

Intelligente Ladesteuerung stabilisiert das Versorgungsnetz; Aufmacher
Automotive-ASAP-Gruppe will Ladevorgang für EVs verbessern

Mit weltweiter Interoperabilitäts-Erprobung die AC- und DC-Ladesysteme für EVs absichern

23.06.2020- FachartikelIm Rahmen von weltweiten Interoperabilitäts-Erprobungen sichert die ASAP-Gruppe das Zusammenspiel zwischen verschiedenen AC- und DC-Ladesäulen-Systemen und E-Fahrzeugen ab und untersucht die Plug-and-Charge-Funktionalität. Mit einem automatisierten Ladeprüfstand sowie dem Aufbau einer Datenbank will ASAP zudem für eine Zeit- und Kostenoptimierung der Validierung und den Aufbau einer smarten Ladeinfrastruktur sorgen. mehr...

Das Capital-E/E-Systems-Softwareportfolio baut auf den bestehenden Fähigkeiten im Bereich der elektrischen Systeme auf und umfasst nun Funktionen relevant für Automotive- und Aerospace-Anwendungen.
Automotive-Für Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie

Siemens: Capital-Software unterstützt Entwicklung von E/E-Systemen

23.06.2020- ProduktberichtSiemens Digital Industries Software erweitert das Capital-Softwareportfolio für die E/E-Entwicklung um weitere Funktionen für E/E-Softwarearchitekturen, Netzwerkommunikation und Embedded Software. mehr...

Die multiphysikalische Simulation des elektromagnetischen Verhaltens im Elektromotor liefert beispielsweise Einblick in die magnetische Flussdichte und das magnetische Vektorpotenzial.
Branchenmeldungen-Jetzt anmelden für Webinar heute um 14 Uhr

Multiphysik-Simulation beschleunigt virtuelles Automotive-Prototyping

23.06.2020- NewsDie Multiphysik-Simulationslösung von Comsol hilft Entwicklern dabei, den Prozess des virtuellen Prototyping zu beschleunigen. Beim heutigen Webinar (14 Uhr) steht dabei die elektromagnetische Simulation im Vordergrund. mehr...

Der INLC10AQ  ist ein Mixed-Signal-Bauelement für Iseled-Anwendungen in einem 16-poligen WETQFN-Gehäuse.
Automotive-AEC-Q100-qualifiziert

Inova Semiconductors bietet Iseled-Standalone-LED-Controller an

22.06.2020- NewsInova Semiconductors bietet seinen LED-Treiber und -Controller-Chip INLC10AQ jetzt nicht nur integriert in smarte Iseled-LED-Module, sondern auch als Standalone-Treiberchip an. mehr...

Die Geschäftsführer von AVL Software and Fucktions sind: links: Anton Angermaier (links) und Dr. Georg Schwab.
Branchenmeldungen-Fahrerassistenzsysteme

AVL eröffnet Zentrum für ADAS/AD-Sensortests in Roding

22.06.2020- NewsAVL Software and Functions untersucht in dem Kompetenzzentrum Kamera-, Radar- oder Lidar-Sensoren in Fahrzeugen, entwickelt aber auch Softwarelösungen aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz. mehr...

- Anzeige -
SCHURTER_Medical
Medizintechnik-Vereint gegen COVID-19

SCHURTER erhöht Kapazitäten für die Medizintechnik drastisch

22.06.2020- Sponsored PostDas neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hält die Welt in Atem. Es verbreitet sich mit unbekannter Geschwindigkeit und weist tückische Eigenschaften auf. SCHURTER trägt diesem Umstand Rechnung und hat die Fertigung seiner Komponenten und Eingabesystemen, welche in Medizinprodukten verbaut werden, priorisiert und hochgefahren. mehr...

BMW und Mercedes-Benz gehen bei der Entwicklung des automatisierten Fahrens wieder eigene Wege.
Branchenmeldungen-Getrennte Wege

Automatisiertes Fahren: Zusammenarbeit zwischen BMW und Mercedes ruht

19.06.2020- NewsBeide Unternehmen betonten, dass eine Zusammenarbeit zu einem späteren Zeitpunkt weiterhin möglich ist. BMW verweist auf die Weiterentwicklung seiner skalierbaren Plattform mit Partnern wie Intel, Mobileye, FCA und Ansys. mehr...

Loader-Icon