Anzeige

Applikationen

Die digitale LED

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Labormesstechnik

3HE-CompactPCI-System für Meß- und Automatisierungstechnik

16.05.2001- FachartikelDurch seine Leistungsfähigkeit und vor allem Störsicherheit eignet sich der CompactPCI-Bus überall dort, wo hohe Rechengeschwindigkeit, modularer Aufbau, robustes Gehäuse sowie lange Liefer- und Supportgarantien notwendig sind. Der Beitrag beschreibt ein 3-HE-CompactPCI-System, das mit sieben freien Slots dem Anwender viel Spielraum läßt, es nach seinen Wünschen zu konfigurieren und das zu einem Preis, das herkömmlichen Industrie-PCs in nichts nachsteht. mehr...

Labormesstechnik

MXI-3-Technologie

16.05.2001- FachartikelBei vielen Meß- und Automatisierungsanwendungen besteht die Notwendigkeit viele Kanäle mit hoher Performance zu erfassen. Die neue MXI-3-Technologie macht es nun möglich, CompactPCI- oder PXI-Chassis an einen Standard-PC transparent anzukoppeln oder mehrere CompactPCI/PXI-Chassis miteinander zu kaskadieren. Die MXI-3-Technologie berücksichtigt dabei nicht nur Anforderungen bezüglich Störsicherheit und Highspeed-Link im Gbit/s-Bereich, sondern auch die Möglichkeit zum Aufbau verteilter System über große Distanzen. mehr...

Anzeige
Labormesstechnik

Cronos

16.05.2001- FachartikelMit Cronos wurde von IMC/Additive ein neuartiges Konzept für ein Kompaktmeßgerät für physikalische Meßgrößen verwirklicht. Die wesentlichen Neuerungen liegen in der kompakten „all in one“ Bauform, dem Bedienkonzept, der einfachen Möglichkeit Berechnungen und Analysen in Echtzeit auszuführen. mehr...

Oszilloskope

4-kanaliges DSO mit 1 GS/s Abtastrate und Logikeingängen

16.05.2001- FachartikelIm heiß umworbenen Markt der schnellen, digitalen 4-Kanal-Oszilloskope stellt Yokogawa mit dem Signal Explorer ein DSO vor, das durch seine Meßmöglichkeiten und Verarbeitungsgeschwindigkeit weltweit einzigartig ist. mehr...

Labormesstechnik

Messdaten-Erfassung hoch drei

16.05.2001- FachartikelDas DAstarNET bietet drei unterschiedliche Betriebsarten zur Messdaten-Erfassung. Vom PC aus vorkonfiguriert, kann es stand-alone arbeiten und unabhängig Messdaten erfassen, als PC-Frontend kann es zusammen mit diesem messen und durch die Ethernet-Schnittstelle lässt es sich auch über´s Netzwerk als Messgerät vor Ort nutzen. Ein Messdaten-Erfassungssystem hoch drei also. mehr...

HF-Technik

Fraktal-Antennen – Ideal für Funkgeräte?

16.05.2001- FachartikelDie rasante Entwicklung der Elektronik und Datentechnik beschert unsereins in rascher Folge zum Teil sehr attraktive und gebrauchsfreundliche Geräte für die Bewältigung anstehender beruflicher oder privater Aufgaben. Markante Vertreter dieser Geräteklasse sind zum Beispiel die Zellulartelefone und miniaturisierte Meßgeräte. Sie alle kommunizieren in der Regel über kleine Funktransceiver, deren Leistung weitgehend von der verfügbaren Antenne abhängt - getreu dem alten Lehrsatz: Der beste Verstärker ist immer noch eine gute Antenne. mehr...

Mikrocontroller, CPU+DSP

Pfiffig! Meßtechnik ohne AD-Wandler

16.05.2001- FachartikelWelche Messungen mit der MSP430-Controllerfamilie mit dem Comparator_A durchgeführt werden können, wird in diesem Beitrag beschrieben. Darunter sind hochgenaue Spannungs-, Strom- und Widerstandsmessungen. mehr...

Mikrocontroller, CPU+DSP

DSPs für die Motor- und Bewegungssteuerung

16.05.2001- FachartikelUnter seinem CEO Thomas Engibous hat sich Texas Instruments seit Jahren konsequent von unattraktiven Geschäftsbereichen, wie zum Beispiel Halbleiterspeicher und Raketen, getrennt und sich mit einer dedizierten Ingenieurs- und Marketingleistung des DSP-Marktes angenommen, der in diesem Jahr bereits ein Volumen von 4,5 Milliarden Dollar aufweist und mit etwa 30%/Jahr weiter ansteigen soll. mehr...

Mikrocontroller, CPU+DSP

Superintegration: Vom Mikrocontroller zum System-on-a-chip

16.05.2001- FachartikelWas tun, wenn aufgrund neuer Prozeßtechnologien Fläche auf dem Silizium frei wird? Ganz einfach, man packt mehr Funktionen drauf! So kommt man, zugegeben etwas trivial ausgedrückt, zu kompletten funktionalen Systemen auf einem Die. Solche System-on-a-chip-Designs sind derzeit in aller Munde. Nicht nur die seit Jahren in diesem Sektor aktiven Hersteller, vornehmlich ASIC-Firmen, treiben diese Superintegration voran, auch eher „Speicher-lastige“ Firmen wie Samsung wollen in diesem vielversprechenden Marktsegment Fuß fassen. Aber neben diesen hochintegrierten Systemen spielen immer (noch) klassische Mikrocontroller-Architekturen und Stand-alone-Prozessoren, wie die neuen Athlon- und UltraSparc III-Prozessoren, die dominierende Rolle, zumindest was die Umsatzzahlen angeht. Was sich in den letzten Wochen und Monaten auch auf diesem Sektor tat, zeigt folgender Beitrag. mehr...

Mikrocontroller, CPU+DSP

UltraSPARC-III

16.05.2001- FachartikelDie dritte Generation seiner UltraSPARC-Prozessorfamilie stellt Sun Micro-systems, Microelectronics, mit dem UltraSPARC-III vor. Dabei handelt es sich um einen superskalaren Mikroprozessor, bei dem die 64-bit-SPARC-V9 RISC-Architektur von Sun implementiert wurde. Der Prozessor unterstützt einen 64 bit großen virtuellen und einen 43 bit großen physikalischen Adreßbereich. mehr...

Labormesstechnik

Meßgerät im PC – PC im Meßgerät

16.05.2001- FachartikelMit 647 Millionen DM wuchsen die Auftragseingänge im deutschen Markt für elektronische Meßgeräte um gut 9% gegenüber dem Vorjahr, berichtete der ZVEI. Mit der Steigerungsrate wiederholte die Branche nahezu das Wachstum von 1996 auf 1997, das gut 10% betragen hatte. Ein erfreulicher Trend nach vielen Jahren mit z. T. starken Umsatzrückgängen. mehr...

Stecker + Kabel

Simulation der Signalintegrität für metrische Steckverbinder

16.05.2001- FachartikelDer Beitrag beschreibt den Einsatz von SPICE Simulationsmodellen für die 2,0-mm-Steckverbinder der Ermet-Familie in der hochdichten 10reihigen Ausführung. Ziel der Simulation war es, das Übersprechen auf einen bestimmten Steckverbinder-Pin (Victim), hervorgerufen durch synchrone Treibersignale auf den benachbarten Pins vorherzusagen. Bei der Simulationsanordnung geht man davon aus, das zwei Leiterplatten über den Ermet-Steckverbinder miteinander verbunden werden. Die Simulationsergebnisse bezüglich des Übersprechens für den 10reihigen Ermet-Steckverbindern mit entsprechender Pin-Belegung wurden mit einen Steckverbinder mit innenliegenden Schirmungen (quasi als Referenz) verglichen. Dabei zeigte sich, daß das 2,0-mm-Ermet-System mit dazwischen angeordneten Pin-Reihen, die auf Ground liegen, ein ausgezeichnetes Hf-Verhalten bezüglich des Übersprechens im Nahend- und Fernend-Bereich aufweist. Für viele Applikationen steht damit eine preiswerte Alternative gegenüber teuren Steckverbindern mit Innenschirmung zur Verfügung. mehr...

Sensor-ICs

Kundenspezifische Hybridschaltungen in Dickschichttechnik

16.05.2001- FachartikelEine Dickschicht-Schaltung wird typisch an Stellen eingesetzt, die hohe Anforderungen durch Einsatztemperatur, Klimabedingungen, Bauvolumen Lebensdauer und Zuverlässigkeit mit sich bringen. Die ausgereifte und bestens bekannte Basistechnologie bringt standardmäßig bereits alles mit, um selbst höchsten Anforderungen gerecht zu werden. mehr...

Mechanische Größen

Temperaturmessungen auch „unterwegs“

16.05.2001- FachartikelMit dem Edelstahl-Knopf DS1921 können Temperaturen und die dazugehörigen Zeitinfomationen autark aufgezeichnet werden. mehr...

Stecker + Kabel

Nur ein paar Drähte

16.05.2001- FachartikelMal ehrlich: Haben Sie sich schon mal Gedanken über einen Steckverbinder gemacht? Wohl das Letzte, an das man beim anspruchsvollen Elektronik-Design denken würde! Simulation einer Steckverbindung? Wir reden von ein paar Drähten und Gehäuse rundrum! Weit gefehlt. Die Steckverbindung ist elementares Glied in der Übertragungskette, oft das schwächste, aber nicht selten das aufwendigste. mehr...

Mikrocontroller, CPU+DSP

Drehzahl und Drehmoment fest im Griff

15.05.2001- FachartikelHersteller von Präzisions-Servoantrieben fordern zunehmend höhere Genauigkeiten und kürzere Reaktionszeiten des Antriebssystems. Dies läßt sich zum einen durch eine Erhöhung der Rechenleistung des Reglers mit DSPs erfüllen. Mindestens genauso wichtig ist aber dabei die genaue Messung der Feedback-Signale. Dabei kommen immer mehr 12-bit-AD-Wandler zum Einsatz. mehr...

Mikrocontroller, CPU+DSP

Erfassung von Winkel und Positionen im Kfz

15.05.2001- FachartikelNeue elektronische Systeme im Kraftfahrzeug erfordern die präzise Erfassung von Positionen und Winkeln. Dafür existieren beispielsweise in der Automatisierungstechnik seit langem bekannte und bewährte Lösungen. Diese scheiden jedoch aufgrund der geforderten Robustheit und des extremen Kostendrucks oft aus. Es sind also neue Ansätze gefragt, die in der Lage sind, die geforderten Ansprüche wie Präzision, Robustheit, Verschleißfreiheit und Wartungsfreiheit bei niedrigen Kosten zu realisieren. Der folgende Aufsatz beschreibt einen Embedded Mikrocontroller für ein entsprechendes System, das diese Anforderungen erfüllt. mehr...

Bussysteme + Bordnetze

CAN steigert die Leistung von Designs

15.05.2001- FachartikelDie Anforderungen an Intelligenz, Fehlortoleranz und Zuverlässigkeit komplexer elektromechanischer Systeme wie z.B. Autos, Industriemaschinen, Halbleiter-Fertigungsanlagen, medizinischen Systemen und Geräten werden immer höher. Um sie zu erfüllen, verknüpft man Subsysteme in einem Netz; dieses soll Informationen gemeinsam nutzen, den Verdrahtungsaufwand zwischen Subsystemen verringern und höhere Zuverlässigkeit sowie geringere Kosten für das Gesamtsystem gewährleisten. Zunehmend setzt sich CAN (Controller Area Network) auf dem Markt für solche Anwendungen durch. mehr...

Labormesstechnik

Störungssicher über den IEEE-488-Bus

15.05.2001- FachartikelVorteilhaft beim IEEE-488-Bus ist, daß bidirektional Daten übertragen und bis 15 Geräte an einer Schnittstelle betrieben werden können. Nachteilig ist allerdings, daß die Leitungslänge auf max. 20 m beschränkt ist. Verwendet man aber gut geschirmte Leitungen und Adapter mit Abdeckblechen, lassen sich auch Entfernungen von 40 und sogar 65 m erreichen. mehr...

Mikrocontroller, CPU+DSP

Weißabgleich mit Standard-Mikrocontroller

15.05.2001- FachartikelDie Weißabgleich-Funktion in einem digitalen Bildverarbeitungssystem wurde bisher mit einem FPGA oder mit einem DSP/ASIC realisiert. Als kostengünstige Alternative kann diese Funktion jetzt mit einem 8-bit-Mikrocontroller aus der SX-Familie von Scenix realisiert werden. Aufgrund seiner hohen Performance kann der Mikrocontroller zusätzlich Real-Time Video-Funktionen übernehmen. mehr...

Seite 467 von 475« Erste...10...466467468...470...Letzte »
Loader-Icon