Anzeige

Applikationen

Regularien für OEMs und Zulieferer

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Mikrocontroller, CPU+DSP

TigerSHARC

11.05.2001- FachartikelVon Analog Devices wird in kürze der erste auf der TigerSHARC-Architektur basierende digitalen Signalprozessor erhältlich sein. Das ADSP-TS001 genannte Bauelement verarbeitet 8-, 16- und 32-bit- und Gleit-komma-Daten. Jeder dieser Datentypen ist wichtig für die nächste Generation von Telekommunikationsprotokollen einschließlich IMT-2000 (auch bekannt als 3G Wireless) und xDSL (Digital Subscriber Line). mehr...

Mikrocontroller, CPU+DSP

Single-Chip-DSP für ein VoIP-Gateway

11.05.2001- FachartikelGrundlage neuer Anwendungen wie VoIP, Übertragung von Videos (Streaming) und Musik (MP3) ist die digitale Signalverarbeitung. Nachfolgend wird die Implementierung einer auf dem Carmel DSP-Core von Infineon Tech-nologies basierenden DSP-Engine für ein VoIP-Gateway beschrieben. Die Gateway-Einheit kann die Übertragungskapazität einer kompletten 24-kanaligen T1-Stammleitung mit komprimierter Sprach- oder Fax-Kommunikation über ein IP-Netzwerk leiten. mehr...

Anzeige
Spektrumanalysatoren

Testen gemäß Jitter/Wandler-Standard 0.172

11.05.2001- FachartikelTiming und Synchronisation sind Eckpfeiler unserer gegenwärtigen Telekommunikationsnetze. Dabei spielt weder die verwendete Übertragungstechnik eine Rolle (SDH/PDH, WDM,ATM, IP oder xDSL), noch der genutzte Dienst (Sprache, Daten oder Video) oder die eingesetzte Applikation. Neue ITU-Standards für die Synchronisation in Netz-werken, für die Taktgewinnung und für leistungsfähigere Transportnetzwerke werden im Kern unserer heutigen Netzwerke zu einem Umbruch führen (hoffentlich ohne negative Begleiterscheinungen) sobald die Netzwerkbetreiber die neuen Übertragungstechniken in neuen Architekturen der Transportnetze einsetzen. Der ITU-T-Standard O.172 mit dem Originaltitel „Jitter and wander measuring equipment for digital systems which are based on the SDH“ definiert eine neue Gattung von Testgeräten, die mit den hohen Anforderungen der neuen Standards zurecht kommen. mehr...

Modulare Messtechnik-Messdatenerfassung mit PC

Schnelle Ergebnisse mit Low-Budget-Lösung

10.05.2001- FachartikelPC-basierte Messtechniklösungen setzen oft einen Minimalsystemumfang voraus, der für Low-Budget-Lösungen nicht mehr interessant ist. MJH hat deshalb einen Einsteiger-Kit entwickelt, der ein COM-Port-Interface mit einer Standard-Mess-Software kombiniert. Der Kit ebnet den Weg, um mit dem PC bei minimiertem finanziellen Aufwand einfache Messwerterfassungen zu lösen. Er ist einerseits für Hochschulen und Studenten interessant, reicht aber auch für viele Anwendungen im industriellen Umfeld. mehr...

Antriebstechnik-Moderne Regelverfahren für Asynchronmotoren

Hier geht‘s rund

10.05.2001- FachartikelDSR, Vector Control, NFO, U/f-Steuerung, DTC – Begriffe über Begriffe der Antriebstechnik verdichten sich zu einem Dschungel aus Fachchinesisch und Techniker-Englisch. Um Klarheit in die verwirrende Vielfalt der Bezeichnungen und Abkürzungen zu bringen, beleuchtet G. Mau grundlegende Eigenschaften dieser Regelverfahren. mehr...

Antriebstechnik-Dezentrale Antriebslösung auf dem Vormarsch

Näher am Geschehen

10.05.2001- FachartikelDie Nachfrage nach dezentralen Antriebslösungen wuchs in den letzten Jahren sehr stark. Ihre Vorteile liegen klar auf der Hand: weniger Schaltschrankvolumen, bessere EMV, geringerer Montage- und Verdrahtungsaufwand und erhöhte Servicefreundlichkeit. Das klassische Systemkonzept, das die gesamte Elektronik in einem Schaltschrankraum konzentriert, hat sicherlich auch weiterhin seine Berechtigung. Jedoch können hier dezentrale Gerätekonzepte wie der Danfoss-Frequenzumrichter FCD 300 neue Akzente setzen, versichert R. Scharrenbach. mehr...

Stecker + Kabel-Steckverbinder

Treue Diener hinter den Kulissen

10.05.2001- FachartikelLängst hat die Automation auch in den Theatern Ein-zug gehalten: Im Stuttgarter Staatstheater installierte Rexroth eine komplette Bühnentechnik mit dezentra-lem Aufbau, deren Komponenten durch moderne Leittechnik kontrolliert werden. Für hohe Verfüg -barkeit sorgt nicht zuletzt auch die Steckverbinder-technik von Contact Connectors. mehr...

Stecker + Kabel-Zukunftssicheres Steckverbinderkonzept für Ethernet

Die Qual der Wahl

10.05.2001- FachartikelEthernet hat sich zum Synonym für Innovation ent-wickelt und besitzt nach breiter Einschätzung das Zeug dazu, in weiten Bereichen Feldbusse abzulösen. Allerdings setzt dieses Ziel nicht nur eine Anpassung des Kommunikationsprotokolls voraus, auch die Installationsanforderungen der Industrie sind zu berücksichtigen. Ist unter diesen Umständen ein Fest-halten am RJ 45-Steckverbinder sinnvoll? Wenn nicht - welche Alternativen kommen in Frage? mehr...

Optische Größen-Laserscanner für Personenschutz

Programmierbare Lebensversicherung

10.05.2001- FachartikelNicht alles lässt sich automatisieren, immer wieder sind auch bei technologischen Spitzenprodukten manuelle Eingriffe notwendig. So auch bei einer Druckmaschine, wo es galt, die diskontinuierliche Papierzuführung auf Paletten in eine kontinuierliche Versorgung der Maschine zu wandeln. Ein program-mierbarer Laserscanner von Sick sichert den nur zeit-weise begehbaren Papierzuführungsbereich lücken-los ab und schützt die Bediener vor Verletzungen durch die Hubeinrichtung. mehr...

Mikrocontroller, CPU+DSP-Mixed Signal Bus-Controller

Hurra, der Profibus ist geschrumpft!

10.05.2001- FachartikelProfibus Protokoll-ASICs gibt es schon lange. Sie beinhalten jedoch lediglich die digitalen Funktionen, während die analogen Funktionen wie Optokoppler, DC/DC-Wandler und Bustreiber bisher zusätzlich diskret aufgebaut werden mussten. HMS Industrial Networks hat Pionierarbeit geleistet und stellt zur Hannovermesse den Single-Chip Profibus-Controller 'AnyBus-IC' vor, der als erster alle digitalen und analogen Funktionen vereint, berichtet M. Volz nicht ohne Stolz. mehr...

Human Machine Interface-Web-Technologie

Tor zum Netz ohne Wegezoll

10.05.2001- FachartikelDie effektive Auftragsabwicklung in der Fertigung setzt heute den breiten Einsatz von BDE-Systemen voraus. Aber - sollen überall teure PCs herumstehen und x-mal Software-Lizenzen bezahlt werden? ads-tec zeigt einen anderen Weg: Vollständig gekapselte und auf die Kern-funktionalität beschränkte Terminals schaffen orts-unabhängig über Internet-Browser Zugang zu SAP. Sie sind einfach zu bedienen und arbeiten bei Netzausfall durch die implementierte Datenbank auch autark. mehr...

Steuerungen-Ex-Sensoren direkt an Profibus DP V1

Reformation im Ex-Bereich

09.05.2001- FachartikelWenn es in der Chemie um Kommunikation im Ex-Bereich geht, beginnt der Glaubenskrieg zwischen Remote-I/O-Systemen und eigensicheren Feldbussen wie Profibus-PA. Beide Dogmen haben ihre Schwächen. Zeit für eine Reformation, die das Beste beider Konfessionen wie hohe Datenrate und keine Energiebegrenzung, HotSwap und unbegrenzte Teilnehmerzahl kombiniert. Bartec in Bad Mergentheim schafft das Kunststück mittels besonderem Steckverbinder mit magnetisch/induktiver Energie- bzw. Datenübertragung. Da für RS485-Pegel konzipiert, dürften auch andere Systemewie Modbus oder CAN in der Ex-Zone gesichtet werden. mehr...

Mechanische Größen-Füllstandsüberwachung und Pumpenschutz

Wächter im Dauereinsatz

09.05.2001- FachartikelFast schon Sisyphusarbeit muss man verrichten, um die passende Füllstandsüberwachung auszusuchen. Auswahl und Projektierung sind sehr zeitaufwendig, denn die vielen unterschiedlichen Messmethoden und zahlreichen Hersteller komplizieren die Auswahl. Zudem sind bei Füllstandsüberwachungen auf Basis der Leitfähigkeitsmessung die Auswerterelais aller Anbieter nahezu baugleich. Dennoch - über die Sonden trennt sich ‚die Spreu vom Weizen‘. Als Hilfe stellt J. Götz die Auswerterelais und Sonden der Siemens AG vor: Sie verfügen über Applikationen und die notwendigen Wächter zum Schutz von Pumpen. mehr...

Labormesstechnik-Zweidrahttechnik für binäre Messstellen

Signale im Doppelpack

09.05.2001- FachartikelIn weitläufigen Anlagen wiegt jede Ader doppelt schwer, bei Planung, Materialeinkauf, Installation und Engineering. Mit Hilfe des Trennschaltverstärker-Moduls von Pepperl+Fuchs kann man den Verdrahtungsaufwand in vielen Fällen um die Hälfte reduzieren. Sie ermöglicht die Signalübertragung von zwei 2-Draht-Näherungsschaltern über ein Adernpaar. Mittels 2:1-NAMUR-Schnittstelle ist die Zweidrahttechnik auch für binäre Messstellen einsetzbar. mehr...

Human Machine Interface-Bedienterminal für den Ex-Bereich

Farbiges Fenster zum Prozess

09.05.2001- FachartikelDie Funktionalität in der Automatisierung wächst unaufhörlich, genauso wie die Komplexität der einzelnen Elemente und Schritte. Alles darstellen und trotzdem umfangreiche Datenmengen leicht erkennen ist die Devise vor Ort. Großflächige Bedienanzeigen mit farbigen Symbolen, die dynamisch animiert werden können, sind gefragt - auch in explosionsgefährdeten Bereichen. Mit dem Termex 750 hat Extec Oesterle deshalb ein hinterleuchtetes, farbgrafikfähiges Bedienterminal für Ex-Zone1 und 2 entwickelt. mehr...

Software-Entwicklung

Automatisierungs-Bundle

09.05.2001- FachartikelDie ersten Früchte ihrer Zusammenarbeit mit Klöpper&Wiege trägt AG-E bereits 6 Monate nach deren Übernahme zu Markte: Die Integration eines einheitlichen Feldbuskonfigurators für Profibus, DeviceNet, CANopen, Interbus und Ethernet in die IEC-Programmierumgebung Multiprog. Eine erste Vorabversion wird in Nürnberg vorgestellt. Aber auch hinsichtlich sicherheitsgerichteter Vernetzung über Interbus und Ethernet ist man sehr aktiv. mehr...

Software-Entwicklung

Gemeinsames Dach geschaffen

09.05.2001- FachartikelDie Programmierung einer SPS und von Bewegungsabläufen war bisher nicht in einer gemeinsamen Entwicklungsumgebung möglich. Das ist nicht nur unverständlich, sondern auch ärgerlich - solche Anwendungen sind nicht selten. Die Integration eines offenen Motion-Funktionsbaukasten in das IEC 61131-3-Programmiersystem CoDeSys dürfte deshalb einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zu einem herstellerübergreifenden Quasi-Standard darstellen. mehr...

Antriebstechnik

Technologie-Schmelztigel

09.05.2001- FachartikelHeutzutage erfolgt das Engineering von Steuerungs- und Antriebstechnik immer noch getrennt. Wechselt man die Aufgabenstellung, muss man auch das Werkzeug tauschen (und zuvor beherrschen lernen). Auch der Inbetriebnahme-Hürdenlauf mit dem PC/PG von Antrieb zu Antrieb ist nicht mehr zeitgemäß. Siemens erkannte diese Schwachstellen, führte die Tools zusammen und vereinheitlichte die Kommunikationswege, verrät F. Schemel. mehr...

Labormesstechnik

Einsatzspektrum wird breiter

09.05.2001- FachartikelVorbei sind die Zeiten, wo ein Farbsensor nur jeweils eine Farbe erkennen konnte. Die neuesten Sensorgenerationen unterscheiden nicht nur mehrere Farben, sondern erlauben durch entsprechende Toleranzen auch Abweichungen oder erkennen sogar Verläufe. Je nach Anspruch und Anwendung bietet der Markt heute Produkte mit unterschiedlichem Profil, wie die Auswahl je eines Modells von Sensopart und Visolux zeigt. mehr...

Bussysteme + Bordnetze

Teamwork führt zum Ziel

09.05.2001- FachartikelDie Einsicht, dass sich Ethernet nicht für die Kommunikation auf der untersten Feldebene eignet, ist inzwischen allgemein gereift. Um dennoch die Vorteile dieses Standards zu nutzen, hat Berghof ein Konzept aus Ethernet und einem auf CANbus basierenden Feldbus-’Baukasten‘ entwickelt. Es ermöglicht unter Ausnutzung der Vorteile beider Busse den Aufbau verteilter Steuerungssysteme, verbaut dabei aber nicht die Zukunft durch proprietäre Lösungen. mehr...

Seite 467 von 471« Erste...10...466467468...470...Letzte »
Loader-Icon