Anzeige

Applikationen

Regularien für OEMs und Zulieferer

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Steuerungen

Basis für klärendes Gespräch

04.05.2001- FachartikelHaben Sie bei Anlagenstörungen schon mal ein ernstes Wörtchen mit ihrer SPS gesprochen? Kein Witz: Prof-IS hat ein Sprachein- und ausgabemodul entwickelt, das Sprache in Maschinencode übersetzt und umgekehrt. Damit lassen sich Störungen fernmündlich analysieren und beseitigen, ohne dass ein PC mit Modem angestöpselt werden muss. Ein bereits realisiertes Projekt in einer Kläranlage beweist die Praxistauglichkeit des Systems. mehr...

Antriebstechnik

Dosierte Schubkraft

04.05.2001- FachartikelWenn der Asynchronmotor direkt ans Netz geht, kann es gewaltig rucken. Schließlich fließt hierbei das Sechs- bis Achtfache des Nennstroms. Um das zu verhindern, erhöhen Softstarter die Klemmenspannung kontinuierlich. Dank neuer Technik steuert die Reihe MSF von Emotron zusätzlich auch das Drehmoment des Motors. Durch die lineare Drehzahlerhöhung erzielt man ruckfreie Verläufe. Das ist gut für Pumpenbetrieb, weil hierdurch Leitungs- und Ventilschäden infolge stoßartiger Druckbelastungen weitgehend vermieden werden. Bei größeren Leistungen stellt diese Technik eine kostengünstige Alternative zu Frequenzumrichtern dar. mehr...

Anzeige
Software-Entwicklung

Schlüssel zur Unabhängigkeit

04.05.2001- FachartikelDie Hardware für eine messtechnische Anwendung ist schnell gekauft, aber dann kommt der aufwändige Teil: Einarbeiten in die spezifische Entwicklungsumgebung, programmieren, testen, Fehler ausmerzen. Ein Mess-System von IMC lässt durch Verwendung von COM-Schnittstellen den Einsatz beliebiger Programmiersysteme zu. Auf der Bedienoberfläche kann man Messabläufe bereits während des Programmierens wie bei einem manuell einstellbaren Messgerät testen. mehr...

Leittechnik

Historie für Instandhalter

04.05.2001- FachartikelStörungen an komplexen Anlagen können schnell die Ursache schlafloser Nächte sein. Um die Schwachstellen zu erkennen, muss man zunächst die Störungshäufigkeit und -dauer analysieren, betont J. Knörrich. Daher entwickelte Autkom das Softwarepaket ’Alarm-Tool‘ für ihre Visualisierungssysteme FIX 6.15 und iFIX 2.21. Es besteht aus den zwei selbstständigen Programmen ’Alarm-Writer‘ und ’Alarm-Viewer‘, die das Archivieren und Auswerten von historischen Alarmen und Meldungen ermöglichen. mehr...

Labormesstechnik

Heiße Temperaturen für Vergnügen im Kalten

04.05.2001- FachartikelDie Überwachung von Maschinen erfordert preiswerte und flexible Systeme zur komfor- tablen Aufbereitung der Sensorsignale. Hier positioniert Gantner seine Sensormodule, die Signale von einfachen Sensoren genauso verarbeiten können wie von Highend-Systemen. Auf Basis dieser Module entstand ein maßgeschneidertes Überwachungssystem für Heizpressen in der Snowboard-Produktion. mehr...

Lokale Netze

Vorbeugen schützt vor Schaden

04.05.2001- FachartikelDie rasante Entwicklung der PC-Technologie geht einher mit einer ebenso innovativen Entwicklung in der Netzwerktechnik. Sie ermöglicht die Einbindung der Kommunikation via e-mail oder Internet, um Geschäftsdaten und Nachrichten auszutauschen oder Informationen für Fernwartung und zur Anlagensteuerung zu übermitteln. Natürlich hat die weltweite, offene Datenkommunikation auch ihre Schwachstellen. Durch welche Technologien und Strategien lässt sich die Sicherheitsschwelle erhöhen? mehr...

Leittechnik

Ende der Inselwelten in Sicht

04.05.2001- FachartikelDie IT-Technologien bieten auch in der Messtechnik neue Möglichkeiten - egal, ob es sich um Systeme mit klassischen Messgeräten oder mit PC-Intelligenz, mit Mess- oder Blackboxsystemen oder gar PC-zentrischen, verteilten virtuellen Instrumenten handelt. Ausschlaggebend ist nur die Verfügbarkeit eines Bindeglieds zwischen allen Komponenten. Zu einem solchen Bindeglied hat National Instruments nun sein Software-Werkzeug für Messtechnik-Anwendungen weiterentwickelt. mehr...

Lokale Netze

In der Ferne ganz nah

04.05.2001- FachartikelVerschafften Bedienterminals bisher in erster Linie als Mensch-Maschine-Schnittstelle dem Nutzer vor Ort Einblicke in die Anlage, eröffnen sich dank des Ethernet und seines Protokolls TCP/IP weitere Möglichkeiten: Terminals wie die Reihe Cimrex von EME Krefeld entwickeln sich zur entscheidenden Daten- und Informationsschnittstelle der Maschine, auch für Remote-Zwecke. mehr...

Human Machine Interface

Komfort trotz ‘Geländetauglichkeit‘

04.05.2001- FachartikelTextilmaschinen müssen einiges aushalten, denn produziert wird heute meistens in Dritte-Welt-Ländern. Robust sollen deshalb auch die eingebauten Elektronikkomponenten wie Bedieneinheiten sein. Das Beispiel eines Garnreinigers zeigt, wie sich mit solider Technik von MEN Mikro Elektronik ohne Abstriche bei der Leistungsfähigkeit flexible Mensch- Maschine-Schnittstellen realisieren lassen. mehr...

Software-Entwicklung

Punktgenaue Landung in der Durchfluss-Messtechnik

04.05.2001- FachartikelDer Trend zum ganzheitlichen Ansatz ist in aller Munde, aber was heißt das in der Praxis? Bei Endress + Hauser hat man hierzu konkrete Vorstellungen: Neuartige Tools bieten beim Einsatz von Durchfluss-Messtechnik Unterstützung. Die Hilfe erstreckt sich von der Auswahl des Typs über die Inbetriebnahme und Konfiguration bis hin zur Diagnose und Wartung. Das spart Zeit und damit Kosten. mehr...

Steuerungen

Spreu und Weizen trennen sich

04.05.2001- FachartikelMit den Feldbussen wanderte die Anschlusstechnik in die Feldverteiler. Die Antwort der Klemmenhersteller auf die Bedrohung ihres Kerngeschäfts sind I/O-Systeme. Genau diese Produktreihe hat Weidmüller im März überraschend an Moeller verkauft. Stellt sich die Frage nach den Ursachen. Hat nur Weidmüller Probleme, mit den Feldbusklemmen Geld zu verdienen, oder gar die komplette Branche? Darüber sprachen wir mit Wago-Geschäftsführer Sven Hohorst. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-CNC-Steuerung und SPS im Verbund

Aufgabenteilung macht‘s leichter

03.05.2001- FachartikelCNC-Produktionsmaschinen kauft niemand von der Stange, hier sind individuelle Lösungen gefragt. Aus anwendungsspezifischen Anpassungen oder dem Anschluss zusätzlicher Peripherie resultiert steuerungstechnisch natürlich Aufwand. Um diesen gering zu halten, entstand ein Konzept aus CNC-Steuerung und SPS, die über CAN-Bus kommunizieren. Das modulare Konzept mit Aufgabenteilung ermöglicht universelle Software-Strukturen, die sich mit minimalem Aufwand an die jeweilige Aufgabe anpassen lassen. mehr...

Stecker + Kabel-Schaltschrankverdrahtung

Geklemmt, nicht geschraubt

03.05.2001- FachartikelWie in vielen Branchen besteht auch bei der Produktion von Schaltschränken permanent die Au-gabe, arbeitsintensive Fertigungsschritte zu rationalisieren. Dabei helfen wartungsfreie Klemm-verbindungen, weg von der Schraubverbindung und hin zu niedrigerem Verdrahtungs- und Serviceaufwand zu kommen. Siemens setzt bei seinen NS-Schaltgeräten der Reihe Sirius 3R auf Cage Clamp-Anschlusstechnik und kann dadurch weiteres Einsparpotenzial ausschöpfen, berichtet N. Sörgel. mehr...

Stecker + Kabel-Individuelle Interface-Technik

Signal-Jongleure im Schaltschrank

03.05.2001- FachartikelInterfaces nehmen eine zentrale Schlüsselposition für die gesamte Signalanpassung in der Automation ein. Die Vielfalt der Aufgaben erfordert jedoch individuelle Lösungen, die dabei Forderungen nach raumsparenden und wirtschaftlichen Konzepten unterliegen. Ein durchgängiges Interface-Programm von Phoenix Contact meistert alle im Schaltschrank auftretenden Standardanwendungen und viele anwendungsorientierte Spezialaufgaben. mehr...

Steuerungen-Portable Plattform zur Schwingungsanalyse

PC meistert Datenflut

03.05.2001- FachartikelSpeziell auf Anwendungen im Bereich Messtechnik zielt ein portabler Industrie-PC ab. Er vereint die Leistungsfähigkeit eines Pentium-Prozessors mit einer individuell konfigurierbaren Plattform. Seine Qualitäten beweist er beispielsweise als Hardware-Basis für ein bereits realisiertes Signalanalysesystem zur Schwingungsmessung an Fahrzeugen. Hier müssen Daten von bis zu 16 Kanälen simultan und in Echtzeit erfasst und gespeichert werden. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Steckverbinder ’tunt’ Profibus-DP

Tor zur Ex-Zone aufgestoßen

03.05.2001- FachartikelEin spezielles Steckverbinderkonzept eröffnet dem Profibus-DP die Chemie- und Verfahrenstechnik: Transmitter, die mit dieser Technik ausgerüstet sind, können nun auch im Ex-Bereich direkt an den schnellen Bus angekoppelt werden und das, ohne die Namur-Empfehlungen außer Acht zu lassen. Das System vereinfacht Planung, Installation und Wartung, zudem lassen sich durch den Einsatz von Profibus die Kosten senken. mehr...

Software-Entwicklung-Programmier-Interface für PCI-Karten

Focus aufs Wesentliche

03.05.2001- FachartikelWer Messanwendungen programmieren will hat noch lange keine Lust, sich mit Hardware-Spezifikationen herumzuschlagen. Diesem Wunsch entspricht ein Programmier-Interface für Messkarten, das dem Programmierer die gesamte hardware-spezifische Kommunikation erspart. Damit rückt die eigentliche Aufgabe in den Vordergrund: Die Lösung eines messtechnischen Problems. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Feldbusumsetzung analoger Sensoren

Simultanübersetzer bringt Botschaften auf den Punkt

03.05.2001- FachartikelSensorsignale in verfahrenstechnischen Anlagen liegen größtenteils analog vor. Die heute übliche Kommunikation über Feldbusse erfordert jedoch digitale Signale. Ein Sensormodul rettet beim Einsatz des CAN-Bus die Situation auf flexible und preiswerte Art: Es digitalisiert die Daten und reduziert sie durch eine integrierte Vorverarbeitung. Die Module verhalten sich prinzipiell wie Sensoren und geben Daten über den CAN-Bus ab, die Einbindung erfordert keinerlei Programmierung. mehr...

Software-Entwicklung-Programmieren unter VisualBasic

Vorteile rausgepickt

03.05.2001- FachartikelDie grafische Programmierung vereinfacht zwar die Arbeit beträchtlich, schloß aber bisher die gleichzeitige Nutzung textbasierter Verfahren aus. Das ändert sich jetzt durch eine grafische Programmieroberfläche unter VisualBasic: Sie vereint den Vorteil der leichten Bedienung mit der Leistungsfähigkeit und Flexibilität textbasierter Programmierung. Selbst unerfahrene Programmierer können mit der Entwicklungsumgebung anspruchsvolle Applikationen entwickeln, ohne Code schreiben zu müssen. mehr...

Human Machine Interface

Frisbees für die Produktionshalle

03.05.2001- FachartikelGleich zwei Hersteller haben die runde Form für sich entdeckt: Beide stellten in Hannover ihre Handheld-Terminals im Frisbeescheiben-Look vor. Setzen die Geräte einen neuen Trend oder handelt es sich um eine vorübergehende Modeerscheinung? Die Akzeptanz am Markt wird’s zeigen. mehr...

Seite 470 von 471« Erste...10...469470471
Loader-Icon