Anzeige

Automatisierung

SoC-Integration von Sicherheit mit einem vorinstallierten Vertrauensanker

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Steuerungen-Fertigungsautomatisierung

Durchgängige Offenheit

07.05.2001- FachartikelSteigende Variantenvielfalt und kürzere Fertigungszeiten wirken heute in vielen Branchen als Triebkräfte. So optimierte die Hörmann KG, Werne, die Produktion in ihrem Zargenwerk mit einer durchgängigen Automatisierungslösung von Beckhoff. Das offene Steuerungskonzept mit IPCs, der Automatisierungssoftware TwinCAT, Busklemmen für 1150 E/As und einem LWL-Feldbus zeigt seine Vorteile bei Kosten und Flexibilität. Dieser Einsatzfall verdeutlicht, dass PC-basierende Automatisierungskonzepte auch raue Umgebungsbedingungen meistern. mehr...

Kommunikation-Hardware-Plattform für OEMs

Alle Mann an Bord

07.05.2001- FachartikelHaben wir auch wirklich nichts vergessen? Diese Frage besorgter Computerspezialisten wird künftig überflüssig sein,denn MicroDesign, Augsburg, entwickelte eine einheitliche Plattform für IPC-Hersteller, -Designer und -Integratoren. Millennium S7+ beinhaltet verschiedene Peripherieeinheiten, einschließlich Netzteil, auf einem einzigen Board. Somit führt diese Plattform zu einer signifikanten Reduzierung der Gerätetiefe, Kosten, Arbeitszeit und Fehleranfälligkeit. mehr...

Anzeige
Lokale Netze-‘Switched Ethernet’-Netzwerke in der Automation

Linie, Ring oder Baum?

07.05.2001- FachartikelEthernet für die Automatisierung ist derzeit in aller Munde. Die Switch-Technologie verhindert Kollisionen auf dem Medium und sorgt für den notwendigen Determinismus. Dabei spielt die Frage, welche Topologie man einsetzt, eine wichtige Rolle. J. Jasperneite, S. Rüping und E. Vonnahme kamen bei ihren Untersuchungen mit Fast Ethernet zu dem Schluss, dass Infrastruktur-Kosten und Verkabelungsaufwand letztlich den Ausschlag geben. mehr...

Displays-Großanzeigen und Informationssysteme

Durchblick im Dunst

07.05.2001- FachartikelVor Ort müssen Betriebszustände von Maschinen und Anlagen oder Störmeldungen genauso präsent sein wie Daten für die Qualitätssicherung. Wenn jedoch Schmutz und Staub, extreme Temperatur und Feuchtigkeit zu den üblichen Umgebungsbedingungen gehören, sollte man besonders robuste Systeme wie die Großanzeigen von ci-intersys einsetzen. Ob numerische 7-Segmentanzeige, alphanumerische Dotmatrix oder großflächiges, grafikfähiges LCD: sie alle werden anwendungsbezogen aus modularen Serienkomponenten zusammengestellt. mehr...

Software-Entwicklung-Konfiguration von CANopen-Netzwerken

Kommunikations-Kontaktbörse

07.05.2001- FachartikelWer kennt nicht das Hochgefühl, wenn der Datenaustausch zwischen Geräten unterschiedlicher Hersteller über Feldbus endlich funktioniert? Schließlich wird man dadurch auch von proprietären Lösungen unabhängig. Für die Konfiguration von CANopen-Systemen entwickelte IXXAT Automation das ‚ConfigurationStudio‘. Es erschließt selbst Anwendern ohne spezifische Kenntnisse die volle Nutzung der Flexibilität dieser Netzwerke. Dank mehrerer Ausbaustufen wird das Toolset selbst anspruchsvollen Anforderungen gerecht, unterstreicht R. Hofmann, bis zum Einbinden von SPS-Programmiersystemen. mehr...

Software-Entwicklung-Aktuelle OPCSpezifikationen

Katalysator der Automation

07.05.2001- FachartikelBei OPChaben sich erstmals die Großen (und Kleinen) der Automatisierungstechnik weltweit auf einen Standard für die Lösung eines Kommunikationsproblems geeinigt. OPC verbindet heute als Softwarebus-Anwendungen unterschiedlicher Hersteller. Nachdem die erste Phase der Entwicklung vorbei ist, sollen zusätzliche Spezifikationen neue technologische Einsatzgebiete erschließen. F. Iwanitz von Softing erklärt die einzelnen Entwicklungen und zeigt dessen praktischen Vorteile auf. mehr...

Steuerungen-Individuelle Feldbusanbindungen

Gordischer Steuer-Knoten gelöst

07.05.2001- FachartikelFür alle wichtigen Feldbussysteme gibt es heute Buskoppler. Jedoch kann man sich - gerade im Exportgeschäft - nicht immer auf einen Bus festlegen. Dann sind frei kombinierbare digitale und analoge E/A-Module vorteilhafter, mit denen sich maßgeschneiderte Feldbusknoten aufbauen lassen. Mit seinem I/O-System 750 löste Wago diesen Gordischen Knoten. Das fand auch die Bucher-Guyer AG, die minimalen Platzbedarf und Mischbetrieb von Digital- und Analog-I/Os für ihre Lebensmittel-Anlage vorgab. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-CAN-basierende Steuerungs-Applikation

Systemintegration in Vollendung

07.05.2001- FachartikelAbwärme bedeutet eigentlich immer Verluste und die sind in der Automation eigentlich immer unbeliebt. Nicht so jedoch beim mobilen Dekontaminationssystem Decont JET21 von Kärcher. Hier nutzt man die heißen Abgase einer Flugzeugturbine, um Fahrzeuge zu dekontaminieren. Was sich simpel anhört, verlangt äußerst komplexe Steuerungs- und Regelungstechnik: Insgesamt 13 Rechner vom 8 Bit Controller bis zu mehreren Pentium-CPUs waren dazu notwendig - eine echte Herausforderung für die Ingenieure von ads-tec. mehr...

Modulare Messtechnik-Dezentrale Meßwerterfassung per Modem oder ISDN

Achtung Sprengung

07.05.2001- FachartikelKaum jemand weiß, daß durch Deutschland weltweit die meisten aktiven Öl- und Gaspipelines führen. Enorm wichtig ist das jedoch für die Sprengmeister, die für die ICE-Strecke zwischen Köln und Frankfurt zur Zeit jede Menge Tunnels und Unterführungen vortreiben. Um mögliche Beschädigungen an denPipelines auszuschließen, werden diese bei jeder Sprengung auf Erschütterungen überwacht. H. Rottmann von Datalog beschreibt die Anforderungen an das Überwachungskonzept hinsichtlich Messtechnik und der notwendigen Fernwartung. mehr...

Steuerungen-CompactPCI-System für die Automation

Mitspieler willkommen

07.05.2001- FachartikelAufgrund seiner Leistungsfähigkeit und Störsicherheit ist der CompactPCI-Bus eine geeignete Lösung für die Automation. Als Industrie-Ausführung des PCI hat er zuverlässigere Steckverbinder, bessere Rüttelfestigkeit und - bei Meilhaus Electronic - eine effektive Konvektionskühlung. Das IPC-System erfüllt alle EMV-Vorschriften und ist auch für die cPCI-Karten anderer Hersteller offen, sofern sie unter Windows Plug&Playfähig sind, versichert R.-P. Hazebrouck. Jedoch hat Meilhaus ebenfalls ein reichhaltiges Kartensortiment für die Prozeßsteuerung, Datenerfassung und -analyse. mehr...

Steuerungen-Industrie-Portable mit 500 MHz Pentium III

Mobile Desktop-Power

07.05.2001- FachartikelIn punkto maximale Performance in erweiterbaren, widerstandsfähigen undtragbaren Plattformen, hat Dolch Computers den Ehrgeiz, stets der Schnellste zu sein. Dies war schon so bei den Industrie-Portables mit Pentium, Pentium Pro und Pentium PII CPUs. Und mit Einführung des FlexPAC mit PentiumIII-Prozessor und 500 MHz Systemtakt dürfte das auch so bleiben. mehr...

Human Machine Interface-Variable Bedien-Panel mit Windows CE

In den Startlöchern

07.05.2001- FachartikelVon Microsoft seit langem angekündigt und immer wieder verschoben, sehnen viele die Einführung von Windows CE 3.0 mit der versprochenen Echtzeitfähigkeit und DCOM-Funktionalität herbei. Nicht wenige Firmen haben ihre Produktentwicklung weitgehend abgeschlossen und stehen in den Startlöchern. So auch EXOR in Wuppertal, deren komplette Bedienpanel-Reihe vom Text-Display bis zum vollgrafischen Terminal mit Visualisierung und SPS-Modul darauf basieren wird. Um nicht für jede Variante eine spezielle CE-Anpassung vornehmen zu müssen, haben sich die Entwickler mit CEngine eine interessante Treiber-Lösung auf Basis von OPC einfallen lassen. mehr...

Human Machine Interface-Touchpanel in der Automation

Vom Mosaik zum Fingertip

07.05.2001- Fachartikel‘Never touch a running System‘ ist ein beliebter und oft beachteter Leitspruch in der Automation. Wie sonst hätte sich die Leitwarte in Mosaiktechnik so lange halten können - zeitgemäß war die Bedienung der weitläufigen Siloanlagen der J. Müller Terminals GmbH in Brake schon lange nicht mehr. Daher entschloß man sich bei der Erweiterung der Anlagen auch die Steuerungs- und Leittechnik zu aktualisieren. Die Touch Panel von Moeller sparen dabei nicht nur Platz; sie bringen auch deutliche Vorteile hinsichtlich Diagnose, Fehlerbeseitigung und bieten langfristige Perspektiven hinsichtlich dezentraler Erweiterungen und Rezepturverwaltung. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Intelligente Profibus-Anschaltung für PCI-Bus

High-Speed-Master

07.05.2001- FachartikelSteuerungsaufgaben werden immer mehr auf den PC verlagert. Die Kommunikation mit dem Prozess,z.B. über Profibus-DP, stellt aber harte Anforderungen an das Zeitverhalten. Dies setzt leistungsfähige PC-Anschaltungen mit eigener CPU voraus. Entsprechend dem Trend zum PCI-Bus hat Siemens nun ihre CP-Reihe um die PCI-Anschaltungen CP5613 und CP5614 ergänzt. Funktionen wie Event-Mechanismus, FastLogic und Datenkonsistenz sollen dabei neue Maßstäbe hinsichtlich Performance, Sicherheit und Diagnose setzen. mehr...

Steuerungen-Industrie-PC

Der Dschungel lichtet sich

07.05.2001- FachartikelDie Steuerungstechnik kommt einem mitunter wie ein Dschungel vor - bei all den SPS-Typen und Industrie-PCs mit unterschiedlichen Formfaktoren. Die Vorteile des IPC in der Automation sind zwar anerkannt: Einheitliche offene Hardware, flexible Softwarelösungen und Offenheit für Netzwerke sind nur einige Stichworte. Aber irgendwie ist das Handling mit dem IPC doch noch ‘anders’ als in der SPS-geprägten Automatisierungstechnik üblich. Der IPC PS1 Standard von Beck räumt auch mit diesen letzten Fußangeln auf. Er ist weder SPS noch PC, sondern einfach eine Steuerung. mehr...

Leittechnik-Flexibles Fertigungsleitsystem

Reif für die Insel-Anbindung

07.05.2001- FachartikelEinsame Systeminseln sind heute kaum noch gefragt, auch nicht inmitten der Eifler Maare-Landschaft. Die mittelständische Helmut Meeth GmbH, Wittlich, stellt Fenstersysteme und Türen auf modernen Produktionslinien her. Als Folge ihrer Expansion benötigte sie ein Leitsystem, um Auftragsbearbeitung, Materialwirtschaft und Fertigung miteinander zu verbinden. Automatisierungsspezialist de Man, Borgholzhausen, legte bei der Realisierung sein besonderes Augenmerk auf einen transparenten Datenfluss in alle Richtungen, unterstreicht S. Kempmann. Vor allem bei kleinen Losgrößen hilft das System, die Stückkosten der Serienprodukte zu senken. mehr...

Leittechnik-Betriebsdatenerfassung im Prüffeld

Boxenstopp gespart

06.05.2001- FachartikelNoch vor wenigen Jahren war bei neuen Kfz nach dem Einfahren schon der erste Boxenstopp fällig. Heute läuft jeder Motor zuerst auf einem Prüfstand im Werk. Bei mehreren Millionen Autos pro Jahr braucht ein Hersteller wie die Volkswagen AG eine gezielte Auslastungsplanung und -optimierung der komplexen und oft sehr teuren Prüfstände. Zusammen mit Kratzer Automatisierung GmbH hat man eine Betriebsdatenerfassung realisiert, um alle relevanten Daten weitgehend automatisch zu erfassen und zentral bereitzustellen - auf Basis der Echtzeit-Datenbank IndustrialSQL-Server von Wonderware. mehr...

Bildverarbeitung-Warenkennzeichnung in der Logistik

Etiketten-Esperanto

06.05.2001- FachartikelUnterschiedliche Drucker, verschiedene Systemoberflächen und Hardwarekonfigurationen, Netzwerke und Protokolle erschweren häufig die logistischen Abläufe. So war es auch beim Schweizer Luftfrachtdienstleister Cargologic. Hier installierte Teklynx eine durchgängige Lösung zur einheitlichen Warenkennzeichnung auf den Flughäfen von Zürich und Genf, berichtet Sophie Cazenave-Vergez. Das Programm ‚Codesoft‘ zur Etikettengestaltung sorgt zusammen mit der Datenübernahme-Software ‚Sentinel Print Pack‘ dafür, daß jährlich bis zu 3 Millionen Barcodelabels das richtige Aussehen haben und ihr Dateninhalt in Lager und Versand den richtigen Weg nimmt. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Rechnermodul für CAN

Kluge Ergänzung

06.05.2001- FachartikelWeil auch ein Automatisierungssystem ohne Kopf nicht ‘denken’ kann, ergänzte esd electronic systems design ihre I/O-Modulserie für den CAN-Bus um eine weitere Funktionseinheit: CBM-PLC331 ist ein kompakter IPC mit Echtzeit-Multitasking-Betriebssystem. Als Schicht-7-Protokolle stehen Implementierungen fürCANopen und DeviceNet zur Verfügung. mehr...

Antriebstechnik-Modulares Schrittmotor-Antriebssystem

Ansteckender Fort-Schritt

06.05.2001- FachartikelDaß auch in scheinbar technisch ausgereizten Systemen noch viel Innovationspotential stecken kann, zeigt Parker Hannifin, Elektromechanik Europa, mit dem flexiblen Schrittmotor-Antriebssystem ‚Paragon‘. Wie sein Name vermuten läßt, kann man hier Seite an Seite Antriebsmodule auf separate Anschaltbaugruppen aufstecken, die wiederum von einer DIN-Schiene gehalten werden. Alle Systemkomponenten lassen sich leicht montieren, erweitern und warten. mehr...

Seite 706 von 717« Erste...10...705706707...710...Letzte »
Loader-Icon