Anzeige

Automatisierung

Interview mit Thilo Döring, HMS

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Steuerungen-Funk-Fernwirken mit Zeitschlitztechnik

Auf gleicher Wellenlänge

08.05.2001- FachartikelMeldungen, Daten und Steuerbefehle per Funk zu übertragen ist nicht neu. Allerdings sorgen geringe Reichweiten, hohe Nutzungsgebühren oder gar die unerwartet zeitige Einstellung eines Netzes für permanenten Ärger. Mit Steuerungen der FP-Serie von Matsushita und Datenfunkmodems RDM 4800 vom Funkwerk Dabendorf kann man jetzt sein eigenes Funknetzwerk aufbauen. Hierbei kommt die Zeitschlitztechnik zum Einsatz, ein ausgeklügeltes Verfahren zur Frequenznutzung, das für die Fernwirktechnik maßgeschneidert ist. mehr...

Safety+Security-SPS-Meldungen via GSM und DECT

Rettungsleitstelle

08.05.2001- FachartikelBei der Störungsbeseitigung gilt: Je schneller desto besser, denn Zeit ist Geld. Steuer- und Alarmierungssysteme, die selbstständig ohne Schrecksekunde Hilfe herbeischaffen können, schaffen einen Zeit- und Informationsvorsprung. Vollautomatisch - via DECT - oder GSM-Handy. Ein solches System hat Siemens mit dem ‘DAKS for Hicom’ im Programm. mehr...

Anzeige
Lokale Netze-Ethernet beseitigt Hierachien

Klassenlose Automatisierungs-Gesellschaft

08.05.2001- FachartikelWas sich in der EDV schon seit geraumer Zeit durchsetzt, gibt es jetzt auch in der Automation: Weiterentwickelte Ethernet-Technik und das TCP/IP-Protokoll ermöglichen objektorientierte Lösungsansätze. Diese Technik erlaubt, alle an das Netz angeschlossenen Elemente gleichwertig zu behandeln und baut somit die bei herkömmlichen Industrievernetzungen notwendige Hierarchie ab. Jede Komponente kann so ohne programmiertechnische Umwege mit jeder anderen Daten austauschen. Lütze fertigt hierzu verschiedene kompatible Produkte, von der dezentralen Steuerung, über den PC für die Prozess- und Arbeitsvisualisierung bis hin zu Feldbusschnittstellen. mehr...

Leittechnik-Grafische Software-Generierung

Flinke Blockbauweise

08.05.2001- FachartikelAllerorts kann man einen Trend zu offenen Standards beobachten, auch bei Systemen zur Betriebsdatenerfassung. Dadurch lassen sich BDE-Terminals verschiedener Anbieter miteinander kombinieren und die Schnittstellen-Software einfacher gestalten. Weil man mit vertrauten Tools am besten arbeiten kann, schuf Intelligent Instrumentation die blockorientierte grafische Entwicklungsumgebung Designpoint. Sie führt zu einer spürbaren Verkürzung der Entwicklungszeit und zu Kosteneinsparungen. mehr...

Steuerungen-Echtzeitfähige Automatisierungslösung mit Linux

Pinguin mit Taktgefühl

07.05.2001- FachartikelDer Siegeszug der PC-Hardware macht auch vor der klassischen Steuerungstechnik nicht halt. Schwierigkeiten bereiten jedoch die Betriebssysteme. Ihr Problem: Die Echtzeitfähigkeit. Bei Linux kann zumindest eine Erweiterung die Lösung sein. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Sicherheits-Bussysteme

Proprietär oder Standard?

07.05.2001- FachartikelDiese Frage muss man sich als Automatisierungstechniker immer öfter stellen. Auch bei sicherheitsgerichteten Bussystemen gibt es beide Lösungsansätze. F. Adams ist der Ansicht , dass eigenständige Lösungen besondere Anforderungen besser erfüllen. Das Bussystem Esalan von Elan Schaltelemente erreicht einschließlich der Programmlaufzeiten 15 ms Reaktionszeit, auch im Fehlerfall. mehr...

Sensorik + Messtechnik-SinCos-Drehgeber

Key Accounter der Antriebstechnik

07.05.2001- FachartikelBei der Drehzahlmessung und Positionierung von Servoantrieben findet man häufig Inkrementalgeber. Aus mechanischen, Temperatur- und Genauigkeitsgründen sind sie leider nicht mehr erste Wahl. Hohe Auflösungen erzielen die SinCos-Motorfeedback-Systeme von Stegmann mitder standardisierten Hiper-face-Schnittstelle. Sie sind temperaturbeständig bis +125°C, liefern 1024 Sin/Cos-Perioden und 15 Bit Absolutposition. Vor allem benötigt man nur noch eine Schnittstelle für alle Anwendungen am Drehzahlregler, unterstreicht R. Wagner, und nur eine Signalleitung zwischen Regler und Feedback-System. mehr...

Steuerungen-Remote I/O für Ex-Zone 1 und 2

E/A-Kolonien im Ex-Bereich

07.05.2001- FachartikelDie dezentrale Signalerfassung mittels Remote-I/O ist in der Verfahrenstechnik mittlerweile akzeptiert, sorgt sie doch für eine spürbare Reduzierung der Installationskosten. Davon ausgeschlossen war bislang der EX-Bereich. Mit dem S900 Remote-I/O von ABB lassen sich jetzt auch in Ex-Zone 1 und 2 E/A-Kolonien gründen. Redundant vernetzbar lässt es sich über Profibus-DP V1 an beliebige Leitsysteme koppeln und per Device Type Manager (DTM) in Engineeringtools integrieren. mehr...

Steuerungen-Remote-I/O für den Ex-Bereich

Feldbus-Elite

07.05.2001- FachartikelDie Chemie- und Verfahrenstechnik verlangt von Feldbussen und Remote-I/Os extrem viel - aber nichts unmögliches: beispielsweise erhöhte Verfügbarkeit, spezielle Parametrierung, erweiterter Temperaturbereich, Schutz gegen geleitete Störungen (Blitzschlag) und schließlich den Ex-Schutz. Wer alle Anforderungen erfüllt, darf sich zur Feldbus-Elite zählen. So auch das Remote-I/O-System excom von Turck GmbH. mehr...

Antriebstechnik-Automatisierung von Verpackungsmaschinen

Digitale Königswelle

07.05.2001- FachartikelTradition in Ehren.Aber vielleicht schlägt schon bald in der Verpackungsindustrie die (letzte) Stunde der Königswellen. Digital gesteuerte Maschinen mit den Servoantrieben ‚PacDrive‘ von Elau ermöglichen auch hier präzise Bewegungsfunktionen mit höherer Dynamik, mehr Flexibilität und größerer Verpackungsqualität. Qualitätssicherung, Ersatzteilbeschaffung und Service werden einfacher. Als Gesamtergebnis verbuchen E. Fertig und K. Weyer vor allem eine wesentliche Steigerung der Wirtschaftlichkeit. Fortschritt ist also besser. mehr...

Antriebstechnik-Bürstenlose Servoantriebe

Flexibles Doppel

07.05.2001- FachartikelSchon früher waren bürstenlose Servoantriebe ein technischer Vorreiter. Geringerer Platzbedarf, bessere Modularität und Konfigurierbarkeit kennzeichnen heute die Vorteile dieser Antriebslösung. Die digitale Servosteuerung Flex+Drive von Baldor hat zudem eine leistungsfähige Autotuning-Funktion. Speziell auf die Belange von Anlagenbauern zugeschnitten, kann man beim MintDrive Bewegungen in Hochsprache programmieren. Zwei CAN-Ports unterstützen die Peer-to-Peer-Vernetzung und ermöglichen so die Konzipierung von Mehrachsen-Maschinen über verteilte Intelligenz. mehr...

Steuerungen-Remote I/O für Ex-Anwendungen

Kommunikative Schiene

07.05.2001- FachartikelDie Ex-Spezialisten von R.Stahl in Künzelsau sind sich wie andere sicher: Remote I/O-Systeme sind nicht nur eine Übergangslösung bis zum Einsatz von Feldbussen im Ex-Bereich. Ihr I.S. 1 Remote-I/O für Ex-Anwendungen, wartet daher mit besonderen Detaillösungen auf: Die Module werden nicht in spezielle Träger gesteckt, sondern auf gewöhnliche Hutschienen, in denen die BusRail eingelegt wird. mehr...

Antriebstechnik-Dynamische Linearmotoren

Mit kühlem Kopf

07.05.2001- FachartikelDer Maschinenbau schreit lauthals nach leistungsstarken Direktantriebslösungen für den Handlingbereich und ‚Pick & Place‘-Anwendungen. Darauf hat Krauss-Maffei Linear Motor Systems mit den Synchron-Linearmotoren der Serie Limes Basic reagiert. Sie lassen sich luft- oder wassergekühlt betreiben und an unterschiedlich lange Verfahrwege anpassen. Ein wesentliches Entwicklungziel stellte die Senkung der Fertigungskosten dar, die sich auch auf den Verkaufspreis auswirkt, betonen M. Sienz und T. Rabenschl ag. mehr...

Antriebstechnik-Positioniersystem in der Anwendung

On the Road again

07.05.2001- FachartikelRunderneuern ist in der Lkw-Reifenindustrie gang und gäbe: Um Kosten und Ressourcen zu sparen, landen abgefahrene Reifen nicht im Schredder, sondern auf die Reifenkarkasse wird eine neue Lauffläche aufvulkanisiert. Voraussetzung für optimale Sicherheit und Zuverlässigkeit ist ein intakter Unterbau: Jede Karkasse muss mehrfach geprüft und das Ergebnis dokumentiert werden. SDS Systemtechnik hat zusammen mit SIG Positec Automation eine solche Prüfanlage auf der Basis von Schrittmotoren und dem Positioniersystem Twin Line entwickelt. mehr...

Leittechnik-CAN-basierende Messmodule

Intelligenz-Protz vor Ort

07.05.2001- FachartikelVerteilte Messaufgaben erfordern effiziente Lösungen in der Vernetzung. Lange Strecken, in oft EMV-gefährdeten Bereichen, müssen sicher überbrückt werden. Der Lösungsansatz von IMC (Vertrieb: Additive) hierzu heißt sensornahe Digitalisierung der analogen Werte, Vorverarbeitung per DSP und Aufbereitung für den Daten-Transfer per CAN mittels robuster Messmodule. Aber auch an die mechanischen Anforderungen beispielsweise bei mobilen Anwendungen in Kfz hat man bei CANSAS gedacht. mehr...

Leittechnik-Prozessleitsystem unter Linux und Windows NT

Duell der Plattformen

07.05.2001- FachartikelVergleichstests zwischen Linux und NT gibt es viele - die Ergebnisse fallen je nach Vorliebe der Tester unterschiedlich aus. Auch ein häufiger Kritikpunkt: Der Vergleich hinkt, da jeweils unterschiedliche Software als Testbasis verwendet wird. Das Prozessleitsystem PVSS II von ETM ist sowohl für Linux als auch NT verfügbar. M. Schagginger schildert seine Erfahrungen mit beiden Betriebssystemen als neutraler User. mehr...

Steuerungen-Offene Prozessautomatisierung

Leistung rauf, Kosten runter

07.05.2001- FachartikelHerkömmliche verteilte Steuerungssysteme haben ihre Stärken. Wenn man sie aber mit der Flexibilität offener Systeme vereint, entstehen voll integrierte Lösungen für den Aufbau und Betrieb von Prozessleit- und Automatisierungssystemen. Mit ‚Cimplicity OpenProcess‘ entwickelte GE Fanuc ein System, das die Vorteile objektorientierter Technologien nutzt und grafische Oberflächen sowie benutzerfreundliche Software verwendet. Hiermit lassen sich die Lebenszykluskosten um bis zu 40% senken, verspricht M. van Helten. mehr...

Software-Entwicklung-SoftSPS im Einsatz

Aufs Detail kommts an

07.05.2001- FachartikelDas Soft-SPS-Fieber in der Automatisierungsbranche ist verflogen. Zeit, Bilanz zu ziehen. Die fällt -zumindest von der Verbreitung her - eher ernüchternd aus. Die Meinung, dass man mit Windows-PCs niemals ernsthaft eine Maschine steuern kann, scheint sich zubestätigen.D.Hess von 3S ist da ganz anderer Meinung. Seine Erfahrungen mit CoDeSys SP aus umfangreichen Projekten zeigen, worauf es ankommt, wenn aus einer vielversprechenden Technologie bewährte Technik werden soll: aufs Detail. mehr...

Antriebstechnik-Multiachssystem steuert komplexe Bewegungen

Virtuelle Realität

07.05.2001- FachartikelImmer massiver verlangen moderne Fertigungsverfahren und komplexe Prozessabläufe zeitgemäße Antriebslösungen. Dynamik und Präzision standen bei der Entwicklung des Multiachssystems Socapel PAM/SAM von Atlas Copco Controls Pate. Es vermeidet die bisherigen aufwendigen Vorbereitungen bei der Getränkeabfüllung in Mischbehälter und reduziert damit auch das Investitionsvolumen für den Kunden. Gleichzeitig steigen Produktivität und Qualität. mehr...

Bildverarbeitung-Luftheizgeräte-Montage mit Bildverarbeitung

Kamera hält Blickkontakt

07.05.2001- FachartikelModerne, elektronisch gesteuerte Heiz- und Klimageräte in Kraftfahrzeugen müssen hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards erfüllen. Doch Automatisierung ist nur schwer zu verwirklichen, weshalb die Endmontage der komplexen Heizgeräte noch händisch erfolgt. Zentrale Frage ist also der fehlerfreie Produktionsablauf mit einer 100%igen Prüfung während Montage und Endkontrolle. Mit dem Kompakt-Bildverarbeitungssystem M100 von Matsushita realisierte die automation & software Günther Tausch GmbH eine automatisierte Kontrolle. Zur Steuerung des Prüfablaufes und für die Bedienerkommunikation wurde eine SimaticS7200 mit entsprechender Textanzeige eingesetzt mehr...

Seite 707 von 719« Erste...10...706707708...710...Letzte »
Loader-Icon