Automatisierung

Sneak Preview: Automation neu gedacht

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Bussysteme + Bordnetze-Sicherheitsgerichtete Kommunikation

AS-Interface goes Safety

06.05.2001- FachartikelWie bei der herkömmlichen Vernetzung, wo sich das AS-Interface erfolgreich unter den Feldbussen behauptet, meldet man auch im Bereich Sicherheitstechnik Ansprüche an. Schließlich gibt es hier jede Menge binäre Sensorik wie Schutztürwächter, Not-Aus-Taster etc. kostengünstig und vor allem sicher zu vernetzen. Von Haus aus mit einem robusten Protokoll versehen, kommt man hier ohne Änderungen aus. Erreicht wird die Kategorie 4 gemäß prEN 954-1 durch eine Dynamisierung des Telegramms bei den sicheren Slaves, die durch einen redundanten Sicherheitsmonitor überwacht werden. Zu sehen ist das von TÜV und BIA im Grundsatz abgesegnete Konzept bei Profibus und Interbus. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Sicherheitsgerichtete Vernetzung

Interbus goes Safety

05.05.2001- FachartikelEs gibt keine bekannte Busorganisation, die nicht an der Integration sicherheitsrelevanter Datenkommunikation arbeitet. So auch der Interbus Club und Phoenix Contact, die mit Interbus Safety eine kompatible Erweiterung des Standard-Interbus vorstellen. Mit zwei Ansätzen ermöglicht es den Aufbau heterogener Strukturen, d.h. sichere und nicht-sichere Teilnehmer können an einem Busstrang betrieben werden. Derzeit arbeitet die Safecom-Nutzergruppe an der Definition des praxisgerechten Profils, das nach seiner Fertigstellung und Abnahme offengelegt wird. mehr...

Bildverarbeitung-Barcodesystem

Durchblick mit ordnenden Strichen

05.05.2001- FachartikelDrei verschiedene Produkte in vier verschiedenen Ausführungen und obendrein noch 50 verschiedene Verpackungsformen - da kommt im Lager schnell mal Chaos auf. Bei Flexsys hat man mit dem Barcode-Lesesystem ‚Dolphin‘ von Bluhm erfolgreich den Durchblick behalten. Hier bestand die Aufgabe, die verschiedenen Produktionseinheiten mit einem Barcode Interleaved 2/5 zu kennzeichnen, der die hausinterne Produktverfolgung einschließlich Ein- und Auslagerung unterstützt. mehr...

Leittechnik-Prozeß-Leitsystem unter Linux

Mit Windows-Tarnkappe

05.05.2001- FachartikelBei der Ausrüstung neuer und der Erweiterung vorhandener Anlagen stellt sich immer wieder die Frage nach dem geeigneten Prozessleitsystem. Das Linux-basierende ‚Aprol‘ von PCC Process Control bildet mit Bedienstation, Leitrechner und prozeßnahen Komponenten ein abgestimmtes Gesamtsystem. Mit Win 95-‘Look & Feel‘ und interessanten Detaillösungen bei Analysewerkzeugen, Visualisierung und Trenddokumentation trägt es zur Verringerung des Engineeringaufwands bei. mehr...

Lokale Netze-Dezentrale Automation mit switched Ethernet

Jericho in Gizeh: die Pyramide bröckelt

05.05.2001- FachartikelWir werden wohl umdenken müssen, denn was sich Martin Jetter - schon immer abseits des Mainstreams agierend - und seine Entwickler haben einfallen lassen, ist keine Evolution mehr. Mit Jet-web zeigt er in Hannover einen völlig anderen, radikalen Ansatz der künftigen Automatisierungslandschaft. Pyramiden kommen darin nicht mehr vor - nur noch switched Ethernet, über das intelligente Jetnodes mit eigenem 100Mbit-Ethernet als Backplane deterministisch kommunizieren. Das verlangt aber auch eine andere Programmier-Philosophie, bei der aus einer Flußdiagramm-Sprache die Programmteile automatisch auf die intelligenten Knoten verteilt werden. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Sicherheitsgerichtete Vernetzung

Autark gegen hybrid

05.05.2001- FachartikelKaum ein anderes Thema beherrscht derzeit die Gremien der Sicherheits- und Anlagentechnik mehr, als die sicherheitsgerichtete Vernetzung mit Feldbussen - zumal teilweise recht kontrovers über die Konzeption und Ausrichtung sicherer Feldbussysteme diskutiert wird. Einige Nutzergruppen wollen die sichere Kommunikation zusammen mit der betriebsmäßigen über ein Kabel realisieren (Hybride). Gute Gründe sprechen für ein autarkes Sicherheitsgerichtetes Bussystem, vor allem bezogen auf Reaktionszeiten und Verfügbarkeit des Gesamtsystems, so Dr. H. Fritzsche von Pilz. mehr...

Steuerungen-Steuerrelais mit MMI-Funktion

Kommunikatives Modul

05.05.2001- FachartikelWährend Traditionalisten auf Hilfsschütze und Zeitrelais schwören und Techniker bisher üblicherweise eine SPS einsetzten, würden Ökonome für kleine Ablaufsteuerungen wahrscheinlich Steuerrelais bevorzugen, vermutet J. Högener. Aufgrund seines günstigen Preis/Leistungs-Verhältnisses braucht ‚easy‘ von Moeller den Vergleich dieser Alternativen nicht zu fürchten. Jetzt wurde in die Gerätefamilie easy 600 eine MMI-Funktion integriert, die auch Anwendertexte im Display darstellen kann. mehr...

Antriebstechnik-AC-Servos vom Schrittmotor-Spezialisten

Gegen-Offensive

05.05.2001- FachartikelServos drängen zunehmend in die Preis- und Leistungsklasse der Schrittmotoren. Systembedingt können Schrittmotoren aber nicht einfach in der Servo-Domäne wildern. Strategisch eine mißliche Lage für Schrittmotoren- Spezialisten. SIG Positec macht die Not zur Tugend und bläst mit TwinLine - einer Gerätefamilie zur Ansteuerung von AC-Servos bis 8 kW und Schrittmotoren - zum Gegenangriff. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Sicherheitsgerichtete Vernetzung

Profibus goes Safety

05.05.2001- FachartikelOffenheit und Sicherheit an einem Standard-Feldbus schienen langeZeit unvereinbare Gegensätze. Für die Profibus-Gemeinde war es daher eine Herausforderung, eine komfortable Lösung für die bisher bestehende Unvereinbarkeit zu finden. Inzwischen steht das zusammen mit Herstellern und Industrie erarbeitete ProfiSafe-Profil (Version 1.0). Eingebettet im normalen DP-Protokoll, erreicht das Failsafe-Telegramm SIL3, Kat. 4, bzw. AK6. Dies belegen auch positive technische Berichte der Zertifizierungsstellen TÜV und BIA. mehr...

Steuerungen-Steuerung für sicherheitskritische Systeme

Safety first

05.05.2001- FachartikelAuch Steuerungen in sicherheitsrelevanten Anwendungen können klein, einfach zu bedienen und flexibel einzusetzen sein. Das jedenfalls zeigt die Heidelberger ABB Schalt- und Steuerungstechnik auf der Hannover Messe. Dort stellt sie den ‚Advant Controller 31-S‘ vor, ein dezentrales System mit sicherheitsgerichteter Intelligenz. Die mit einer Feldbuslinie ausgestattete Steuerung eignet sich für kleinere Anwendungen im Maschinenbau und ergänzt die bisherige Reihe um die Procontic T200-S. mehr...

Steuerungen-PC-Busse für Industrie-Computer

Doppelgleisige Datenbahn

05.05.2001- FachartikelWährend immer neue Computer-Hard- und Software im Eilzugtempo auf den Markt drängt, gelten bei Industrie-PCs andere Regeln: Statt rasanter Videofähigkeit ist langjährige Verfügbarkeit gefragt. Das beeinflußt auch den internen Bus, der die Module eines Automatisierungssystems wie CPU, Drukkerport sowie E/A- und Grafikkarten miteinander verbindet. B. Plagemann beleuchtet die historischen Hintergründe und erläutert, warum in den Hutschienen-IPCs von Beck der ‚Universal Serial Bus‘ für Peripheriegeräte und der 8 Bit-ISA-Bus nebeneinander ihre Berechtigung haben. mehr...

Steuerungen-Durchgängiges und dezentrales Automatisierungssystem

Steuern in der Peripherie

05.05.2001- FachartikelVerzicht auf den zentralen Schaltschrank ist möglich - vorausgesetzt, man hat ein dezentrales und durchgängiges Automatisierungssystem wie diCon von Wöhrle. Das System besteht aus einzelnen ‚Intelligenten Knoten‘, die Rechner- und Steuerungsaufgaben übernehmen. Mit dem Projektierungswerkzeug Iltis werden auf Basis einer formalen Sprache sowohl Steuerungsfunktionen als auch Visualisierung definiert. In einem zentralen Datenmanagement-System werden parallel dazu das Fernwartungskonzept und die Online-Dokumentation erstellt. Einsparungen von über 30% sind damit möglich. mehr...

Steuerungen-Industrie-PC als Steuerungsplattform

Field-PC – die bessere SPS

05.05.2001- FachartikelFällt eine SPS aus, zieht man einfach den EEPROM, tauscht die CPU und steckt den Anwenderspeicher wieder ein. Und bei einer Soft-SPS? Beim PC muß zuerst das Betriebssystem und die Soft-SPS installiert werden - vorausgesetzt die CD-ROMs liegen gerade parat. Nicht zu vergessen das Anwenderprogramm. Dieses Horror-Scenario will Softing mit ihren Field-Controllern beenden, die so ausgeliefert werden, daß sie mit einer herkömmlichen SPS vergleichbar sind. Was dazu alles notwendig ist, beschreibt M. Bahnemann. mehr...

Antriebstechnik

Weitsicht statt Kleinkrämerei

05.05.2001- FachartikelAuf Basis einer aktiven Schnittstellen-Einsteckkarte hat Rexroth Indramat ein neues Konzept zur Sercos-Implementierung vorgestellt: Die Software der Karte wurde auf den Prozessor eines Standard-PCs portiert, die physikalische Adaption übernimmt ein passives Board. Durch kostenlose Bereitstellung soll sich die Software nun am Markt zu einer herstellerübergreifenden Plattform entwickeln. Diese Politik hat den Aufbau einer leistungsfähigen und stabilen Technologieinfrastruktur zum Ziel. mehr...

Steuerungen

Sicherer Relais-Spartipp

05.05.2001- FachartikelMit zunehmender Dezentralisierung der Schaltanlagen gewinnt der Einsatz von kleinen Steuereinheiten mit geringem Verdrahtungsaufwand an Bedeutung. Durch ihre kompakte Bauform und die Anpassungsfähigkeit eignet sich die Modulreihe F200 von Tesch, Wuppertal, gut zur Kontrolle von Anlagen, bei denen herkömmliche Sicherheitsrelais keine übersichtliche Absicherung erlauben. mehr...

Bussysteme + Bordnetze

Perspektiven für die Zukunft

05.05.2001- FachartikelDie Verbindung von Feldbussegmenten über eine Funkstrecke wäre bei Anlagen mit mobilen Teileinheiten ideal. Doch wie sicher ist eine solche Verbindung in der Praxis? Hierzu brachte ein Projekt in einer Rauchgasentschwefelungsanlage greifbare Ergebnisse, wo ein Räumgerät in einer Halle Kalk auslagert. Parallel zu einem über Schleppkabel geführten Interbus zum Räumgerät wurde eine Funkstrecke zur Übertragung der Bussignale aufgebaut. mehr...

Lokale Netze

Standfest durch drei tragende Säulen

05.05.2001- FachartikelVerteilte Automatisierungssysteme werden als Weg gepriesen, mit dem sich Engineering-Kosten senken lassen. Auch wenn an der Richtigkeit dieses Wegs keiner zweifelt, zur erfolgreichen Umsetzung fehlt bislang eine geeignete Kommunikationsplattform. IDA bietet mit dem Ansatz, eine offene Automatisierungsarchitektur für verteilte Systeme zu spezifizieren, deshalb eine echte Perspektive. Sie basiert auf den drei Säulen Ethernet, verteilte Intelligenz und Web-/ Internet-Technologie. mehr...

Human Machine Interface

Der Weg ist das Datenziel

05.05.2001- Fachartikel“Vor allem das Internet und die Web-Techniken förderten bisher die Globalisierung und den Trend zu mehr Mobilität. Das kann sich nun ändern: Drahtlose Kommunikationslösungen mit wesentlich höheren Datenübertragungsraten und leistungsfähigen mobilen Endgeräten wie Mobic von Siemens eröffnen neue Möglichkeiten für den Informationsaustausch“, prognostiziert K. Kollenberg. mehr...

Lokale Netze

Gewusst wie

05.05.2001- FachartikelEthernet-Netzwerke mit dem TCP/IP-Protokoll werden heute als universelle Systemlösung im Automatisierungsumfeld gehandelt. Die Vorteile sind offensichtlich: optimale Integration mit der Office-Welt, preiswerte Komponenten, eine hohe Datenrate sowie die perfekte Einbettung in das allgegenwärtige Internet. Aber - Echtzeit und Determinismus sind immer noch ungeklärte Fragen. Ist Ethernet deshalb für Automatisierungsanwendungen eine Mogelpackung? mehr...

Steuerungen

Keine Abstriche bei der Reaktionszeit

05.05.2001- FachartikelSpeicherprogrammierbare Steuerungen bieten im Vergleich zur TTL- oder CMOS-Logik mehr Flexibilität. Allerdings erkauft man sich diesen Vorteil mit geringerer Geschwindigkeit und höherer Störempfindlichkeit. Eine Steuerung von Zander basiert deshalb statt auf einem Mikroprozessor auf einem programmierbaren Logikbaustein. Dadurch werden alle Signale parallel verarbeitet und die Reaktionszeit bleibt nahezu konstant. mehr...

Seite 722 von 730« Erste...10...721722723...730...Letzte »
Loader-Icon