Automotive

Interview mit Andreas Wolf, CEO Vitesco Technologies

Neben der GMR100 Serie bietet Rohm jetzt auch die GMR50 Serie für Shunt-Widerstände an.
Automotive-Widerstandsbereich von 5 mΩ bis 220 mΩ

Rohm: Shunt-Widerstände mit 4 W Nennleistung

20.02.2020- ProduktberichtRohm kündigt mit der GMR50-Serie kompakte Shunt-Widerstände im 5,0 mm × 2,5 mm großen Gehäuse (2010-Gehäustetyp) an. mehr...

Das Design der eichrechtskonformen DC-Zähler ermöglicht die integrierte Strom- und Spannungsmessung (500 A und 1000 V).
Automotive-Baumusterprüfbescheinigung

Isabellenhütte: Eichrechtskonformer DC-Zähler für Ladeinfrastruktur

18.02.2020- ProduktberichtNach erfolgreicher Baumusterprüfung bietet Isabellenhütte einen ersten shuntbasierten eichrechtskonformen DC-Energiebezugszähler IEM-DCC-500 für die Ladeinfrastruktur an. mehr...

Promet R600.
Automotive-Bis 600 A für ohmsche Lasten

Präzisions-Widerstandsmessgeräte R300 und R600 von Kocos

18.02.2020- ProduktberichtDie Präzisions-Widerstandsmessgeräte Promet R300 und R600 liefern einen von der Netzspannung unabhängigen, variabel einstellbaren Prüfstrom von bis zu 300 beziehungsweise 600 A. mehr...

Der Differenzstromsensor Benvac eignet sich für den Einsatz in rauen Umgebungen.
Automotive-AC/DC-sensitiver Sensor

VAC: Differenzstromsensor schützt Ladeinfrastruktur vor Fehlerströmen

18.02.2020- ProduktberichtBenvac ist ein speziell für das Laden von Elektrofahrzeugen entwickelter allstromsensitiver Differenzstromsensor. Der von der Vacuumschmelze (VAC) entwickelte Sensor soll für die zuverlässige Fehlerstromüberwachung und Abschaltung von Systemen im Fall von elektrischen Gefahren sorgen. mehr...

Rotorlagesensor von Swoboda
Automotive-Für 48 Volt und Hochvolt-Hybridsysteme

Swoboda: Rotorlagesensoren und intelligente Stromsensoren

18.02.2020- ProduktberichtSwoboda entwickelt und fertigt Rotorlagesensoren und intelligente Stromsensoren für unterschiedliche Systeme von Elektrofahrzeugen – sowohl für 48 Volt und Hochvolt-Hybridsysteme als auch für rein elektrische Antriebe. mehr...

Bild 1: Andreas Wolf (hier im Gespräch mit AUTOMOBIL-ELEKTRONIK-Chefredakteur Alfred Vollmer): „Wir haben mit einer Ausnahme – der Batteriezelle – wirklich alles rund um den elektrischen Antriebsstrang an Bord. Indem wir die elektrischen Traktionsmotoren selbst bauen, haben wir die gesamte Wertschöpfungskette komplett im Griff.“
Automotive-Interview mit Andreas Wolf, CEO Vitesco Technologies

Die Mobilität von morgen ist elektrisch

18.02.2020- InterviewContinental hat seine ehemalige Division Powertrain in das eigenständige Unternehmen Vitesco Technologies ausgegliedert. AUTOMOBIL-ELEKTRONIK sprach mit Andreas Wolf, CEO von Vitesco Technologies, über die Hintergründe dieses geplanten Spin-offs sowie die Zukunft des Unternehmens, des Antriebsstrangs und der Branche, die sich nach seiner Ansicht in den nächsten Jahren konsolidieren wird. Im Gespräch kamen auch technische Aspekte zur Sprache, wobei den 48-V-Hybriden eine ganz besondere Rolle zukommen soll. mehr...

Der Prozess der Sicherheitsanalyse beschreibt den Arbeitsablauf
Automotive-Für ADAS und AD

Safety-kritische ASICs und SoCs für Automotive-Systeme entwickeln

17.02.2020- FachartikelHalbleiter spielen die zentrale Rolle bei ADAS und in Systemen für das automatisierte Fahren. Daher hat die Safety (funktionale Sicherheit) hier oberste Priorität. Aber wie lassen sich die Voraussetzungen für Safety in komplexen ASICs und SoCs sicher implementieren? mehr...

Grivory GVL-4H ist ein langglasfaserverstärktes und flammgeschütztes Hochleistungspolyamid
Automotive-Flammgeschütztes Polyamid im Schnellladestecker

Hochleistungspolyamid von EMS-Grivory für Schnellladesysteme

17.02.2020- ProduktberichtDas langglasfaserverstärkte und flammgeschützte Polyamid Grivory GVL-4H V0 ist für den Einsatz in anspruchsvollen Anwendungen geeignet und kommt in einem Schnellladestecker von Huber + Suhner zum Einsatz. mehr...

Renesas kooperiert mit Panthronic
Automotive-IoT-Lösungen

Wireless-Charging: Renesas und Panthronics kooperieren

14.02.2020- NewsRenesas verbindet seine Wireless Charging ICs mit den NFC-Readern und Controllern von Panthronics. Die Partner wollen Wireless-Power-Lösungen für IoT-Endprodukte entwickeln. mehr...

Laserdiodentreiber-ICs von Ricoh
Automotive-Full-HD-Auflösung mit 60 fps möglich

Laserdiodentreiber-ICs für Head-up-Displays von Ricoh

14.02.2020- ProduktberichtRicoh erweitert sein Portfolio um zwei neue Laserdiodentreiber-ICs, die sich für Laser-Scanning-Anwendungen in der Automobilindustrie eignen. mehr...

Treiber-IC vor Motor
Automotive-IGBTs in Elektrofahrzeugen

Gate-Treiber für Systemsicherheit von Power Integrations

14.02.2020- ProduktberichtPower Integrations bringt mit dem Scale Idriver SID1181KQ einen für Automobilanwendungen qualifizierten Gate-Treiber auf dem Markt, mit dem sich 750-V-IGBTs ansteuern lassen. mehr...

Eine typische Ethernet-Verbindungsstrecke im Automobil. Links abgebildet ist eine unter Laborbedingungen ermittelte Kanalleistung mit einer großen Sicherheitstoleranz zwischen Kanaleigenschaften und Grenzwertkurve der Anwendung.
Automotive-Verbindungstechnologien für Datennetzwerke

Automobile benötigen eine zentralisierte Datenkonnektivität

13.02.2020- FachartikelMit der Zunahme automatisierter Fahrfunktionen und den wachsenden Datenmengen steigen auch die Anforderungen an Architekturen, Protokolle und Komponenten im Fahrzeug. Als Konsequenz daraus kommen zur Vernetzung verstärkt zentralisierte Signalverarbeitungslösungen in Steuergeräten mit hoher Rechenleistung zum Einsatz. mehr...

Forschung von BASF an Kathodenmaterial
Automotive-Europäische Wertschöpfungskette für Elektrofahrzeuge

BASF investiert in Produktion von Kathodenmaterial in Schwarzheide

12.02.2020- NewsDer Chemie-Konzern will mit der Investition in Schwarzheide zum Aufbau einer europäischen Wertschöpfungskette für die Batterieproduktion beitragen. Dort will BASF ab 2020 Kathodenmaterialien produzieren. mehr...

Folienkondensator von Panasonic
Automotive-Vertrieb über Schukat

Ausfallsichere MKP-Funkentstörkondensatoren von Panasonic

12.02.2020- ProduktberichtMit der Ecqua-Serie von Panasonic nimmt Schukat die AEC-Q200-zertifizierten metallisierten Polypropylen-Folienkondensatoren in sein Angebot auf. mehr...

Mikrcochip von U-Blox
Automotive-Mit Wifi 5 und BLE

Host-basiertes Multiradio-Modul von U-Blox

12.02.2020- ProduktberichtFür die interne Kommunikation im Fahrzeug bietet U-Blox mit dem Jody-W2 eine Multiradio-Bauteil. mehr...

Batteriegehäuse
Automotive-Aluminium für die Elektromobilität

Al-Hochleistungslegierungen machen E-Autos leichter und sicherer

12.02.2020- FachartikelAluminium bietet im Automobilbau eine gute Alternative zu Stahl. Vor allem die Elektromobilität profitiert davon, denn Aluminium sorgt neben der Crash-Sicherheit auch für ein verbessertes Batteriewärmemanagement. mehr...

Der hochmodulare Datenlogger Arcos 1.5 lässt sich nun auch um kaskadierbare Satellite Interfaces erweitern.
Automotive-Erweiterung für Datenlogger

Ipetronik bietet Satellite-Interface-Erweiterung für Arcos 1.5 an

11.02.2020- ProduktberichtFür den Datenlogger Arcos 1.5 bietet Ipetronik neben Messkarten nun auch Satellite Interfaces als modulare Erweiterung an. mehr...

die Iseled-Allianz wächst
Automotive-Die digitale LED

Elmos und Cemm Thome treten der Iseled-Allianz bei

11.02.2020- NewsMit Elmos Semiconductor und Cemm Thome kamen zwei neue Mitglieder in die Iseled-Allianz, die ein umfassendes Ökosystem für Beleuchtungen im Automobil auf Basis der Iseled-Technologie aufbauen will. Zudem soll eine Erweiterung des Iseled-Protokolls um das Ilas-Bus-Konzept für weitere Anwendungsmöglichkeiten der Technologie sorgen. mehr...

intelligentes Aufladen eines Elektroautos
Automotive-Das E-Auto so einfach wie ein Smartphone laden

TIC und Autosar ermöglichen intelligentes Laden von E-Fahrzeugen

11.02.2020- FachartikelElektroautos so einfach aufladen wie ein Smartphone: Die Integration von Telemotive Intelligent Charging (TIC) in Autosar auf ECU-Ebene soll durch eine fehlerfreie Kommunikation genau dies ermöglichen. mehr...

Über 150 Kontakte enthält ein Steckverbinder des Typs Y-CCC von Yamaichi
Automotive-Car Computing Connector

Y-CCC: Steckverbinder für zentrale Fahrzeug-Computer

10.02.2020- FachartikelDen oft Centralized Car Computer (CCC) genannten zentralen Fahrzeugrechner-Architekturen dürfte die Zukunft gehören. Mittlerweile gibt es die ersten für diese Applikation entwickelten hybriden Steckverbinder von Yamaichi Electronics und einem OEM, die den hohen Anforderungen gerecht werden. AUTOMOBIL-ELEKTRONIK stellt exklusiv erste Details vor. mehr...

Seite 1 von 241123...10...Letzte »
Loader-Icon