Anzeige

Automotive

Hochautomatisiertes Fahren von Nutzfahrzeugen

Das Lightfield-Display von Continental und Leia ermöglicht eine Wahrnehmung in 3D-Tiefe.
Automotive-Cockpit-Lösung

Continental und Leia entwickeln 3D-Display für alle Mitfahrer

14.06.2019- NewsDie neue Cockpit-Lösung Natural 3D Lightfield Instrument Cluster soll eine höhere Auflösung bieten als bisherige 3D-Darstellungen. Dabei sorgt ein Lichtleiter mit Beugungsgittern und Nanostrukturen für einen natürlichen 3D-Effekt. mehr...

VW will laut Bloomberg mit der Ford-Gründung Argo AI kooperieren.
Automotive-Trennung von Aurora

VW will mit Ford-Gründung Argo AI kooperieren

13.06.2019- NewsVolkswagen arbeitet nicht länger mit Aurora im Bereich selbstfahrende Autos zusammen. Das Unternehmen will offenbar mit der Ford-Gründung Argo AI kooperieren. Aurora hat jetzt Partnerschaften mit Hyundai, Kia und Fiat Chrysler Automobiles vereinbart. mehr...

Anzeige
Volkswagen steigt mit 20 Prozent bei Northvolt ein.
Automotive-VW investiert 900 Millionen Euro

Volkswagen steigt bei Northvolt ein

12.06.2019- NewsDie Partner planen ein 50/50-Joint-Venture zum Aufbau einer 16 Gigawattstunden-Batteriezellfabrik. Volkswagen übernimmt zunächst 20 Prozent von Northvolt. mehr...

Das Radar-Sensor-Modul vom Fraunhofer IZM
Automotive-Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM

Radar-Sensor-Modul soll 50 mal schneller reagieren

12.06.2019- NewsEin Kamera-Radar-Modul des Fraunhofer-Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM soll eine Reaktionszeit von unter 10 Millisekunden haben. Damit ist es 50 mal schneller als gängige Sensorsysteme. mehr...

Toyota und Subaru kooperieren bei elektrifizierten Antrieben und Komponenten.
Automotive-Elektromobilität

Toyota und Subaru entwickeln gemeinsam elektrifizierte Antriebe

11.06.2019- NewsToyota und Subaru errichten eine gemeinsame Plattform für batterieelektrische Fahrzeuge, um die Entwicklung in diesem Bereich zu beschleunigen. Subaru verlagert seine bestehenden Entwicklungsressourcen in das Projekt. mehr...

Neues Zentrum von ZF Friedrichshafen
Automotive-Steigende Nachfrage nach elektrischen Antriebslösungen

E-Mobility: ZF Friedrichshafen stärkt Entwicklung und Produktion

11.06.2019- NewsZF Friedrichshafen baut seine Entwicklung im Bereich E-Mobility am Standort Schweinfurt aus. Zudem eröffnet das Unternehmen zwei Produktionsstandorte: in Serbien und China. mehr...

TE Connectivity
Automotive-Nennspannung bis zu 432 V

Hochvoltsteckverbinder für HEV-Batterien von TE Connectivity

07.06.2019- ProduktberichtTE Connectivity erweitert sein Generation-Y-Sortiment um drei hochvoltfähige Steckverbindersysteme, die für den Einsatz in Hybrid- und Elektrofahrzeugbatterien geeignet sind. mehr...

Autosar Adaptive öffnet mit RTA-VRTE den Weg zu neuen E/E-Architekturen.
Automotive-Bereit für die Neuordnung der E/E-Architekturen

VC-basierte E/E-Architekturen mit Autosar Adaptive entwickeln

07.06.2019- FachartikelVehicle Computer (VC) verändern die Hard- und Softwareentwicklung bei Steuergeräten, wobei dem neuen Standard Autosar Adaptive eine zentrale Rolle zukommt. Für Software-Entwickler haben Bosch und ETAS ein Early Access Program aufgelegt. mehr...

Bild 4: Neue Regelungen wie beispielsweise auf EU-Ebene werden die Entwicklung für Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren deutlich beschleunigen.
Automotive-Entwicklungsvorsprung für autonomes Fahren

Mit der Plattform Motionwise automatisierte Fahrzeuge entwickeln

07.06.2019- FachartikelFahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren erfordern komplexe Systeme, aber eigene Entwicklungen sind zeitaufwendig und mit großen Investitionen verbunden. Die Sicherheits-Softwareplattform Motionwise von TTTech Auto verspricht Abhilfe. mehr...

Uebersichtsbild_Continental_pp_Platooning_01
Automotive-Hochautomatisiertes Fahren von Nutzfahrzeugen

Continental und Knorr-Bremse entwickeln gemeinsam Level-4-Systeme

06.06.2019- FachartikelDie Transportbranche steht vor großen Herausforderungen. Dabei kann die Automatisierung von Nutzfahrzeugen eine Lösung sein: Continental und Knorr-Bremse arbeiten in einer Entwicklungspartnerschaft an einer Systemlösung. mehr...

Christian Schäfer (links, hier im Gespräch mit AUTOMOBIL-ELEKTRONIK-Chefredakteur Alfred Vollmer): „Die alte Denkweise, zuerst die Elektronik zu definieren und dann ein bis eineinhalb Jahre später das Bordnetz in die Entwicklung mit einzubeziehen, funktioniert nicht mehr. Jetzt ist ein ganzheitlicher Ansatz gefragt, denn nur so können wir signifikante Vorteile in punkto Kosten, Gewicht und Bauraum erzielen.“
Automotive-Interview mit Christian Schäfer, Director Electrical and Electronic Systems bei Aptiv

Die Smart Vehicle Architecture, ein ganzheitlicher Ansatz

06.06.2019- InterviewChristian Schäfer, Director Electrical and Electronic Systems in der Mobility Architecture Group von Aptiv, erklärt im Exklusiv-Interview, wie sich der Architekturwandel im Fahrzeug vollziehen lässt und wie mit der Smart Vehicle Architecture ein ganzheitlicher Ansatz möglich wird. mehr...

NXP und Momenta entwickeln Driver Monitoring Systeme.
Automotive-Fahrassistenzsysteme

Automotive: NXP und Momenta entwickeln Driver Monitoring System

05.06.2019- NewsDie Software-Firma Momenta und NXP Semiconductors erstellen Driver Monitoring Systeme, die für aktuelle Fahrerassistenzsysteme und für Fahrsysteme auf Level 3 und höher nötig sind. mehr...

Verkehr in Shanghai, Volksrepublik China
Automotive-Herausforderungen des Wachstumsmarktes China

Die Nachfrage in China nach Elektromechanik für EV zieht an

05.06.2019- FachartikelChina ist der größte Markt für E-Fahrzeuge. Mit der steigenden Popularität der New Energy Vehicles wächst die Nachfrage nach elektromechanischen Komponenten. Ein Blick auf die Entwicklungen. mehr...

Segmentiertes, automotives LED-Fernlicht
Automotive-Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF

Segmentiertes LED-Fernlicht soll das Blenden verhindern

05.06.2019- NewsDas Fraunhofer-Institut IOF hat ein segmentiertes automotives Fernlicht entwickelt, welches das Blenden in Verbindung mit Fahrzeugsensorik verhindern soll. Es hat kleinere Ausmaße und eröffnet mehr Möglichkeiten beim Scheinwerfer-Design. mehr...

Bild 4: Durch die Kombination von Radar, Lidar und Kamera kann das Fahrzeuge die Objekte in seiner Umgebung erfassen.
Automotive-Umgebungserkennung in neuer Dimension

Hochauflösendes Full-Range-Radar für AD: Imaging Radar

05.06.2019- FachartikelEine vollständige, präzise und zuverlässige Erfassung der Fahrzeugumgebung ist eine Grundvoraussetzung für das automatisierte und autonome Fahren. ZF entwickelt für diese Anwendungen ein hochauflösendes Radar, das erstmals ein detailliertes räumliches Abbild seines Umfeldes erzeugen kann. mehr...

Spatenstich für neues Prüfzentrum von Bertrand in Freising
Automotive-Steigender Prüfaufwand

Bertrand errichtet Prüfzentren in Freising und bei Wolfsburg

04.06.2019- NewsMit den Fahrzeug-Emissions-Zentren in Freising und bei Wolfsburg reagiert Bertrand auf einen komplexer werdenden Prüfaufwand in der Automobilindustrie. mehr...

Die neue Marke EDAG BFFT Electronics
Automotive-Integration von BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik

EDAG BFFT Electronics bündelt Kompetenz bei Elektrik/Elektronik

04.06.2019- NewsDie EDAG Gruppe führt ihre Einheiten im Bereich Elektrik/Elektronik in einem Team zusammen. Damit positioniert sie sich auch in den Feldern hochautomatisiertes Fahren, E-Mobilität und Digitalisierung. mehr...

Plattform PAVE360 von Siemens
Automotive-Pre-Silizium-Validierungsumgebung

Autonome Fahrzeuge: Siemens stellt Plattform für Chip-Design vor

03.06.2019- NewsAutomobil- und Chiphersteller, Tier-One-Zulieferer und Softwarehäuser sollen über die Plattform PAEVE360 von Siemens bei der Entwicklung von Halbleiterbauelementen für autonome Fahrzeuge zusammenarbeiten können. mehr...

Die Sensoren der HAL-39xy-Serie von TDK-Micronas (Vertrieb durch Endrich) integrieren vier Messmodi in nur einem Baustein.
Automotive-Vier Betriebsmodi in einem Sensor

3D-Hall-Sensor von TDK-Micronas ist bei Endrich erhältlich

30.05.2019- ProduktberichtEndrich erweitert sein Produktsortiment um die auf dem Hall-Effekt beruhenden 3D-Positionssensoren von TDK-Micronas. Die Sensoren erfüllen die Anforderungen des Automobil- und Industriemarktes. mehr...

Daimler_Trucks
Automotive-SAE-Level 4 angestrebt

Hochautomatisiertes Fahren: Daimler Trucks gründet globale Organisation

29.05.2019- NewsLeiter der Autonomous Technology Group wird ab 1. Juni Peter Vaughan Schmidt. Der Manager war bislang Leiter der Strategie bei Daimler Trucks. mehr...

Seite 1 von 225123...10...Letzte »
Loader-Icon