Automotive

Datenaufzeichnungen in komplexen E/E-Architekturen

Zwei von insgesamt 8 Stromspeichermodulen für den stationären Stromspeicher in Elverlingsen mit insgesamt 72 Elektro-Autobatterien des Renault-Modells Zoe. Renault
Firmen und Fusionen-Second-life-Projekt

72 Autobatterien von Renault als stationärer Stromspeicher

27.11.2020- NewsIm nordrhein-westfälischen Elverlingsen ist ein stationärer Stromspeicher mit 72 Elektro-Autobatterien des Renault-Modells Zoe in Betrieb gegangen. Der Stromspeicher soll dabei helfen, das Stromnetz zu stabilisieren. mehr...

HMS Networks: Im Zuge der Kooperation mit HMS Networks hat InoNet Computer verschiedene CAN-Erweiterungskarten des Produktbereichs Ixxat von HMS in sein Produktangebot aufgenommen.
Firmen und Fusionen-Automobil-Elektronik / CAN-Erweiterungskarten

Inonet Computer kooperiert mit HMS Networks für Automobil-Test-Systeme

27.11.2020- NewsDer Industrie-PC-Hersteller Inonet Computer hat eine Kooperation mit dem Produktbereich Ixxat von HMS Networks geschlossen und CAN-Erweiterungskarten von Ixxat in sein Produktangebot aufgenommen. mehr...

Bild 1: Prinzip des verteilten Messtechnik-Systems. Die dezentrale Verteilung ist vorteilhaft, denn der Eingriff in das Bordnetz wird auf ein Minimum reduziert.
Automotive-Datenaufzeichnungen in komplexen E/E-Architekturen

Deshalb sieht BMW verteilte Messtechnik-Systeme als neuen Standard

27.11.2020- FachartikelDaten sind das neue Gold: Diese Prämisse gilt in besonderem Maß für die Fahrzeugentwicklung. Mit steigender Komplexität wird die einheitliche Datenaufzeichnung deutlich erschwert. Die Lösung ist ein verteiltes Messtechnik-System mit einheitlicher Kommunikation zwischen den Komponenten. mehr...

Bei dem Gen5 ‚One-Box‘-Fahrerassistenzsystem von Magna sind die Frontkamera und die zugehörige Bildverarbeitungstechnik in einem einzigen, kostengünstigen Bauteil zusammengefasst. Magna Electronics
Firmen und Fusionen-Automobil-Elektronik / ADAS

Magna bringt EyeQ5-basiertes Fahrerassistenzsystem auf den Markt

26.11.2020- NewsMagna hat ein ‚One-Box‘-Frontkamerasystem entwickelt, das in einer Baugruppe einschließlich der Bildverarbeitungstechnik (Mobile EyeQ5) zusammengefasst ist. Das Fahrerassistenzsystem soll in Fahrzeugen eines europäischen Premium-Automobilherstellers eingesetzt werden. mehr...

Mit EB xelor sollen OEMs und Tier 1 in der Lage sein, neue E/E-Architekturen auf Basis von High Performance Computing schneller und wirtschaftlicher zu entwickeln.
Automotive-Beschleunigt Entwicklungsprozesse für neue Architekturen

EB xelor: Elektrobit stellt Software-Plattform für E/E-Fahrzeugarchitekturen vor

26.11.2020- NewsMit EB xelor stellt elektrobit eine Software-Plattform zur Optimierung der Entwicklung von Automobilelektronik-Architekturen der nächsten Generation auf Basis von HPC (High Performance Computing) vor. mehr...

Bild 3: Der anfängliche strategische Weg zur Elektrifizierung von Fahrzeugen wurde durch mehrere einzelne Anlässe beschleunigt.
Automotive-Synergien aus Ladelösungen und erneuerbaren Energien

Wie ebnen die EV-/HEV-Trends der Leistungselektronik den Weg?

25.11.2020- FachartikelDer rasch wachsende Markt für Leistungselektronik im EV-/HEV-Bereich zieht das Interesse unterschiedlicher Player der Lieferkette an. Mit einem starken Fokus auf Leistungsmodule sind Veränderungen an Geschäftsmodellen und eine Neuaufstellung der Lieferkette zu erwarten. mehr...

Der Datenlogger CANape log zeichnet große Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen zeitsynchron auf und ist zudem über mobile Endgeräte ansteuerbar. Vector Informatik
Mobile Messtechnik und Logger-Datenaufzeichnung in drei Varianten

Datenlogger zum zeitsynchronen Aufzeichnen von ADAS-Daten

25.11.2020- ProduktberichtDie Logging-Lösung CANape log von Vector Informatik ermöglicht das zeitsynchrone Aufzeichnen von großen Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen, speziell ADAS-Daten. mehr...

Das schlüssellose Zugangssystem des Tesla X hatte zwei Schwachsstellen, sodass das Auto in wenigen Minuten gestohlen werden konnte. Inzwischen hat Tesla das Problem in der Firmware mit einem Over-the-Air-Software-Update behoben. Tesla
Firmen und Fusionen-Schwachstelle in der Firmware

Schlüsselloses Zugangssystem des Tesla X in wenigen Minuten geknackt

24.11.2020- NewsBelgische Sicherheitsforscher haben gezeigt, wie sich das schlüssellose BLE-Zugangssystem des Tesla X innerhalb weniger Minuten knacken lässt. Die dazu erforderlichen Gerätschaften sind überwiegend einfach erhältlich und kosten etwa 200 Euro. mehr...

Multiphysik-Simulation hilft dabei, das Wärmemanagement für Lithium-Ionen-Batterien in Elektroautos zu optimieren und Risiken zu minimieren. Jetzt zum Webinar anmelden.
Automotive-Webinar am 26. November 2020

Webinar: Wärmemanagement-Simulation für Hochvoltbatterien im E-Auto

24.11.2020- NewsLeistung und Kapazität von Hochvoltbatterien in E-Autos und Hybriden sind nur innerhalb eines kleinen Temperaturbereiches optimal. Multiphysik-Simulation kann dabei helfen, die Performance der Batterie zu maximieren und Risiken zu vermeiden. Die Hintergründe liefert das Webinar am 26.11.2020 um 10 Uhr. mehr...

Der sequenzielle-LED-Controller MAX25605 ist hardware-programmierbar, vereinfacht dadurch die Entwicklung und spart durch den Verzicht auf Mikrocontroller und Software Zeit beim Design von animierten Blinkern. Maxim Integrated Products
Automotive-LED-Ansteuerung

Sequenzieller LED-Controller ohne MCU für animierte Blinker

24.11.2020- ProduktberichtDer sequenzielle-LED-Controller MAX25605 von Maxim Integrated ermöglicht die Integration von sequenziell angesteuerten LEDs in Automotive-Beleuchtungsanwendungen. mehr...

Die von Kreisel Electric entwickelten Batteriemodule besitzen anstatt einer Seitenwandkühlung eine effektivere Immersionskühlung (Tauchkühlung). Das hier gezeigte Modul von Kreisel Electric entspricht nicht dem Shell/Kreisel-Modul, zu dem es keine Fotos gab. Kreisel Electric
Firmen und Fusionen-Automobilelektronik / Batterien

Kreisel Electric und Shell bieten gemeinsam Li-Ionen-Batteriemodule an

23.11.2020- NewsDer Batteriehersteller Kreisel Electric und der Öl- und Chemiekonzern Shell wollen gemeinsam Lithium-Ionen-Batteriemodule mit einer Wärmemanagementflüssigkeit von Shell auf den Markt bringen. mehr...

Deep Learnng und KI im Auto: Entwicklungs-Toolkits wie eIQ Auto entlasten den Entwickler von ADAS-Funktionen und beschleunigen die Implementierung in die ADAS-Zielanwendung. Die Grundlagen dafür liefert das Webinar am 02.12.2020.
Automotive-Webinar am 02. Dezember 2020

Webinar: Software-Tools für die Entwicklung von KI-Systemen fürs Auto

23.11.2020- NewsKI-Modelle für Automotive-Anwendungen zu entwickeln beinhaltet: Datensätze bereitstellen, das Modell trainieren, Genauigkeit bewerten, Iteration. Mit einem geeigneten Toolkit lässt sich die Integration von KI-Technologien in ADAS-Systeme beschleunigen. Die Grundlagen dafür liefert das Webinar am 02.12.2020 um 10 Uhr. mehr...

Die 60-A-Relais der Baureihe TT bedienen die steigende Nachfrage nach kompakten Relais auf PCB-Basis. Panasonic Industry
Relais-Relais für Smart Junction Boxes

Hochleistungs-Relais für das Schalten hoher Lasten von Panasonic

23.11.2020- ProduktberichtDie kompakten und hochkapazitiven Relais der TT-Serie von Panasonic Industry auf PCB-Basis schalten 60 A bei 14 VDC. mehr...

Fertigung von Svolt Energy Technology bei Überherrn im Saarland.
Firmen und Fusionen-Automobilelektronik / Batterieproduktion

Svolt Energy baut Batteriefabriken für Elektro-Autos im Saarland

20.11.2020- NewsDer chinesische Batteriehersteller Svolt Energy Technology will seine europäische Batterieproduktion an zwei Standorten im Saarland errichten. Die Investition dafür beträgt etwa 2 Milliarden Euro. mehr...

Die Security-Lösung S32K3 aus Firmware und Software verbessert die Sicherheit und beschleuniget die Entwicklung von Anwendungen für Karosserieelektronik, Batteriemanagement und zukünftige Zonen-Controller.
Automotive-Vorstoß zu Zonen-Controllern

MCU-Security-Lösung von NXP vereinfacht die Software-Entwicklung

20.11.2020- ProduktberichtNXP Semiconductors erweitert mit der Security-Firmware/-Software der MCU-Produktfamilie S32K3 seine S32K-Plattform für Software-Entwicklung. mehr...

Die primären DC/DC-Wandler der BD9P-Serie vermindern das Überschwingen der Ausgangsspannung auf bislang nicht erreichte Werte. Die verschiedenen Versionen unterstützen ein breites Schaltungsspektrum.
Spannungswandler-IC-Für ECUs, Sensoren, Kameras und Radar

Primäre DC/DC-Wandler mit hohem Wirkungsgrad und schneller Lastreaktion

20.11.2020- ProduktberichtRohm Semiconductor bietet mit der BD9P-Serie zwölf primäre DC/DC-Wandler an, die bei Schwankungen der Versorgungsspannung einen stabilen Betrieb von Schaltreglern ermöglichen. mehr...

Mit der zusätzlichen Support-Unterstützung für den Autosar Adaptive-Standard können Systemhersteller die nächste Generation multifunktionaler ECUs mit gemischter Kritikalität entwickeln. Green Hills Software
Automotive-Steuergeräte-Software

Green Hills Software bietet jetzt auch Support für Autosar Adaptive

20.11.2020- ProduktberichtGreen Hills Software erweitert sein bisheriges Autosar-Support-Angebot für Hersteller von betriebs- und datensicherheitskritischen Systemen auf Basis des neuesten Autosar-Adaptive-Standards. mehr...

Durch die Kooperation von Elektrobit und Blackberry können Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer eine sichere und serienreife Komplettlösung zur Entwicklung sicherheitskritischer ADAS- und autonomer Fahrfunktionen nutzen. Elektrobit
Firmen und Fusionen-Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen

Software von Elektrobit unterstützt Entwicklungsplattform QNX von Blackberry

20.11.2020- NewsDie Software Corbos AdaptiveCore 2 von Elektrobit unterstützt ab sofort die QNX-Software Development Platform 7.1 von Blackberry und damit den Aufbau HPC-basierter (High-Performance Computing) Automobil-Architekturen. mehr...

Displays in Fahrzeugen
Displays-So lassen sich Display-Funktionen in Fahrzeugen erweitern

Touch-Sensorik und Display-Treiber in einem IC kombiniert

19.11.2020- FachartikelTDDI (Touch and Display Driver IC) ermöglicht die Integration von Touch-Sensoren in Automotive-Displays. So lassen sich dünnere, hellere und kostengünstigere Displays realisieren. mehr...

Jetzt zum Webinar anmelden! Am 26.11.2020 um 10 Uhr zeigt Comsol, wie sich Lithium-Ionen-Batteriesysteme mithilfe der Multiphysics Software thermisch simulieren lassen.
Automotive-Webinar am 26. November 2020

Webinar: Thermische Modellierung und Simulation von Lithium-Ionen-Batterien

19.11.2020- NewsUm ein Lithium-Ionen-Batteriesystem zu entwickeln, können Ingenieure Modelle entwickeln, indem sie Parameterabschätzungen mit der Multiphysics-Software von Comsol und dem zusätzlichen Optimierungsmodul durchführen. Im Webinar am 26.11.2020 um 10 Uhr erfahren Sie mehr über Hintergründe und die Handhabung der Software. mehr...

Loader-Icon