Anzeige

Embedded

Konnektivität mit Sigfox

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Automotive-Lasertechnik für Navigation und Sicherheit

Unsichtbare Transporthelfer

02.05.2001- FachartikelWie von Geisterhand bewegen sich ‘Fahrerlose Transportsysteme’ im Dachziegelwerk ‘Freiherr von Müller’ in Görlitz. Nirgendwo kann man Schienen entdecken, Induktionsdrähte gibt es auch nicht. J. Blom verrät, wer die freie Fahrt durch Produktion und Lager ermöglicht:‘Safety Pilot’, eine Kombination aus dem Navigationssystem Lazerway von NDC sowie dem Sicherheits- Laserscanner PLS und dem Interface-Baustein LSI von Sick. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Interbus-Master-Interface

Bus-Anbindung leicht gemacht

02.05.2001- FachartikelEin Interbus-Master-Interface, das auf dem Master-Protokoll- Chip IBS UART basiert, eröffnet die Möglichkeit, einfache Interbus-Masterlösungen mit skalierbarer Funktionalität zu implementieren. Das Interface vervollständigt die Palette der Interbus-Master-Baugruppen: Neben den aktiven Master-Anschaltungen der Generation 4 steht nun auch ein passives Master-Interface zur Verfügung. Die universelle Baugruppe sichert sich durch entsprechende Treiber ein breites Einsatzspektrum. mehr...

Anzeige
Elektronik-CAD/CAE/EDA-Software-Assistent für Klemmenschienenaufbau

Klemmen-Puzzle rationalisiert

02.05.2001- FachartikelIn der Freizeit puzzelt mancher gerne, aber an der Werkbank? Besonders der Aufbau von Klemmenschienen entpuppt sich als Geduldsspiel. Schaltpläne und Stücklisten sind häufig die einzigen Hilfsmittel; notwendig wäre jedoch eine exakte Vorlage. Diese generiert Wago mittels intelligentem Assistenten ‘Service on CD-Rom’ aus den CAD-Daten - bei der Müller Martini Electronic AG sogar online. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Internationale Feldbus-Normung:

Mit der Vielfalt arrangieren

02.05.2001- FachartikelZiel der Feldbusnormung war die Schaffung und Durchsetzung eines einzigen internationalen, interoperablen Feldbusstandards. Das Ergebnis ist eine Norm, die acht nicht interoperable Feldbusstandards umfasst. Und dabei erfüllt die multilaterale IEC-Feldbusnorm weder gegenwärtig noch künftig alle Anforderungen – werden doch überwiegend Systembusse behandelt. Wichtige Bereiche wie die E/A-Ebene und Gebäudetechnik fehlen. Man wird sich also mit der Systemvielfalt arrangieren müssen, was durchaus geht, da sich selbst das Feldbus-Chaos ordnen und strukturieren lässt. mehr...

Bildverarbeitung-Industrielle Bildverarbeitung

Gemeinsame Handlungsplattform

02.05.2001- FachartikelViele Systeme, viele (Kompatibilitäts-) Probleme: Längst ist es an der Zeit, einen Standard für die industrielle Bildverarbeitung zu etablieren. Daher verständigten sich Stemmer Imaging aus Puchheim/ München und Integral Vision (Farmington Hills, Michigan, USA) mit ‘Common Vision Blox’ auf eine gemeinsame Softwarebasis. Sie bildet - mit offengelegten, frei verfügbaren Schnittstellen und Datenformaten - eine neutrale Entwicklungsplattform für die Vielzahl der existierenden Bildverarbeitungs-Tools. J. Lorenz mehr...

Leittechnik-Betriebs- und Prozessdatenerfassung

Automatisierte Versuchung

02.05.2001- FachartikelIm südbadischen Lörrach betreibt Kraft Jakobs Suchard eine der größten Schokoladenfabriken der Welt: 100.000 t Jahresproduktion der ‘zartesten Versuchung’ werden in ca. 50 Länder geliefert. Dass das Zählen dieser großen Menge kein Zucker- bzw. Schokoladenschlecken sein würde, war klar. Zusammen mit Stehle Datentechnik und Wonderware erreichte man jedoch einen zählbaren Erfolg, der sich auch weiter ausbauen lässt. mehr...

Board-Produkte-Prüfstand mit dezentralem Steuerungskonzept

Heizungen im Prüfungsstress

02.05.2001- FachartikelWebasto, Lieferant von Heizgeräten für Automobile, ließ sich für differenzierte Prüfaufgaben einen speziell zugeschnittenen Prüfstand entwickeln. Der schnelle Blick in den Schaltschrank im Unterbau lässt eine Micro-SPS vermuten - weit gefehlt: Die Steuerung des Prüfstandes basiert auf einem modular aufgebauten Einplatinenrechner. Er ist wie eine Micro-SPS im rauen Industrieumfeld einsetzbar, zeigt aber an VMEbus-Technik angelehnte Funktionalitäten. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Elektronisches Nockenschaltwerk

Kontaktfreudig

02.05.2001- FachartikelInterbus Inline beschert dem Maschinen- und Anlagenbau konkrete Vorteile bei Aufbau und Verdrahtung von Schaltschränken. Zur Umsetzung des Konzeptes steht bereits eine Reihe von Modulen in dieserTechnikzur Verfügung. Wichtig für schnelle Prozesse wie etwa bei Verpackungsmaschinen: Nun können die Vorteile von Interbus Inline auch mit einem elektronischen Nockenschaltwerk genutzt werden. mehr...

Lokale Netze-Ethernet/Profibus-Koppler

Brückenschlag für Datenfluss

02.05.2001- FachartikelIndustriedatennetze bilden die Nervenstränge der Automation. Auch wenn sich das Ethernet hier in weiteren Bereichen durchsetzt, werden Feldbussysteme - zumindest mittelfristig - weiter existieren. Daher kommt Ethernet-Gateways eine große Bedeutung zu, die die Maschinen an das lokale Firmennetzwerk anbinden. Wichtig sind neben der Neukonzeption auch Lösungen für bestehende Anlagen, betont J. Pöhls. Kuhnke, Malente, fertigt mit Ihrem ‘Ether Gate 692DP’ eine kostengünstige und zukunftssichere Lösung. mehr...

Elektronik-CAD/CAE/EDA-Automatisierter Schaltschrankbau

CAD-CAM-CAQ

02.05.2001- FachartikelDer Bau von Schalt-schränken, sofern er manuell erfolgt, gliedert sich in viele Einzelschritte mit hohem Zeitaufwand und zahlreichen Fehlerquellen. Daher automatisierte Metzner Maschinenbau, Neu-Ulm, mit seinem CAM-System ‘Triathlon’ die Schaltschrank-Konfektionierung. Neben einer spürbaren Rationalisierung führte die rechnergestützte Fertigung auch zu einer verbesserten Qualitätssicherung. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-CANopen-Geräteprofil

Verhaltensnorm für E/A-Module

02.05.2001- FachartikelVersion 2.0 des CANopen-Geräteprofils für Ein-/Ausgabe-Module (CiA DS-401) definiert das Kommunikationsverhalten der Prozessdatenobjekte (PDO) und beschreibt auch ihr Default-Mapping. Somitlassen sich die Geräte partiell austauschen. Die umfangreichen Konfigurationsoptionen ermöglichen darüber hinaus die Anpassung an unterschiedliche Anwendungen. Die Spezifikation DS-401 ist das erste Geräteprofil, das der 1999 publizierten Version 4.0 des CANopen-Standards entspricht. H. Zeltwanger mehr...

Engineering-Tools-Übertragung von Produktdaten zu SAP/R3

Licht am Ende des Tunnels ?

02.05.2001- FachartikelCAD-, CAE- und ERP-Systeme sind heute in aller Regel ausgereifte Werkzeuge zur Unterstützung von Projektierung und Produktion. Nicht ganz so positiv ist jedoch das Bild, was die Integration und Kommunikation der Werkzeuge betrifft. Defizite in diesem Punkt verhindern weitere Effizienzsteigerungen, etwa bei Aufbau und Pflege von Materialstammdaten. Quasi einen ersten Brückenschlag stellt deshalb eine Lösung dar, die den Transfer von Standardbauteilen und Stücklisteninformation der elektrotechnischen Welt in die Welt des Produktdatenmanagements, der Produktionsplanung und -steuerung ermöglicht. mehr...

Elektronik-CAD/CAE/EDA-E-CAD-Produktfamilie

Gebündelte Kräfte

02.05.2001- FachartikelWährend es für die rechnergestützte Auslegung von Schaltschränken, Kabelsystemen und Leiterplattenentflechtung separate Lösungen gibt, führte die Ulmer Firma CIM-Team diese Funktionalitäten zusammen: ‘E³.Series’ eignet sich gleichermaßen für die klassische Elektrotechnik, Verkabelung und Leiterplattenentwicklung. Dank seines modularen Aufbaus lässt sich das E-CAD-System natürlich auch kundenspezifisch anpassen. mehr...

Elektronik-CAD/CAE/EDA-Elektro-Projektierung und -Konstruktion

Wer A sagt, kann auch E sagen

02.05.2001- FachartikelWas entsteht, wenn man mehrere Funktionalitäten zu einem Ganzen zusammenfügt? Ein Schweizer Offiziersmesser - oder ein mächtiges Konstruktionswerkzeug: ‘Eplan Electrical Desktop’ integriert professionelle Elektro-Projektierung in die AutoCAD-Welt. InderaktuellenVersion 2.3 von ‘Eplan PPE’,dem Werkzeug zur Anlagenprojektierung für die Mess-, Regel-und Automatisierungstechnik, trug die geänderte Datenbanktechnologie zur deutlichen Steigerung der Leistungsfähigkeit bei. mehr...

Elektronik-CAD/CAE/EDA-Elektro-CAD

Fliegende CAD-Lizenzen

02.05.2001- FachartikelRund 400 Lizenzen für ein E-CAE-System an über 76 Standorten weltweit mit geringem Nutzungsgrad, steigender Bedarf an Sonderlizenzen (DXF, DWG, TIFF) und ein zu hoher Verwaltungsaufwand waren die Gründe für den Siemens-Bereich EV, das ’Flying-Licence’-Konzept einzuführen. Über die gesammelten Erfahrungen und die erzielten Vorteile befragten wir Werner Thümmler und Wolfgang Bendl, die Entwickler und Betreuer des Konzepts. mehr...

Betriebssysteme-CE 3.0 in der Automation

Die zweite Chance

02.05.2001- FachartikelWindows CE befindet sich derzeit trotz vielversprechender Prognosen, strategischer Allianzen und früher Produktentwicklungen auf einem mühsamen Weg. Die Ankündigung harter Echtzeitfähigkeit, der DCOM-Implementierung und weiterer Verbesserungen legt einen enormen Erwartungsdruck auf die für den Sommer erwartete Version 3.0. Die damit verbundenen Möglichkeiten geben CE eine neue Chance, den Durchbruch als echte Automatisierungsplattform zu schaffen. J. Lange mehr...

Leittechnik-Visualisierung

Individualität in der Serie

02.05.2001- FachartikelWährend bei großen Anlagen die Kosten für die Visualisierung prozentual nicht so sehr ins Gewicht fallen, machen sie sich im Serienmaschinenbau deutlich bemerkbar. Weil diese Branche die Zielgruppe der Mühlbauer AG im bayrischen Roding ist, setzt sie in ihrer neuen Anlage zur Chipkartenproduktion auf das Automatisierungssystem M1 von Bachmann Electronic. Es basiert auf einer PC-Steuerung, lässt sich beliebig vernetzen und sorgt für hohe Präzision und Geschwindigkeit. Dank seiner flexibel erweiterbaren Visualisierungssoftware kann man individuelle Wünsche bei der Prozessvisualisierung schnell und kostengünstig realisieren. mehr...

Betriebssysteme-Windows CE und NT embedded

Was lange währt…

02.05.2001- FachartikelAls das universelle Betriebssystem für Geräte unterhalb des Industrie-PCs wurde es im Frühjahr 1998 angekündigt - Windows CE. Doch der Euphorie folgte die Ernüchterung, als sich Terminverzögerungen einstellten und die Leistungsdaten nicht mit den Anforderungen der Automatisierer übereinstimmten. Mit CE 3.0, das im zweiten Quartal verfügbar sein wird,soll mitall dem Schluss sein. Wir sprachen mit Manfred Aumann, Senior System Engineer bei Microsoft, um den aktuellen Stand rund um CE 3.0 und NT Embedded zu erfahren. mehr...

Bildverarbeitung-Bildverarbeitung

Leistungslücke geschlossen

02.05.2001- FachartikelAktuelle Technologien wie etwa Coppermine-CPUs oder Rambus-Speicherchips verhelfen dem PC zu neuer Performance. Von dem Leistungszuwachs profitiert auch die PC-basierende Bildverarbeitung. Im Schatten dieser rasanten Entwicklung entstehen immer mehr BV-Applikationen, für die ein modernes PC-System jedoch des Guten zuviel ist. Andererseits bieten Kameras mit integrierter Auswertetechnik oft nicht die geforderte Flexibilität und Rechenleistung. Zwei Kompakt-Bildverarbeitungssysteme sollen die Lücke schließen. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Künftige Interbus-Technologien

Die Weichen sind gestellt

02.05.2001- FachartikelDer magische Datumswechsels ist geschafft und - wer hätte das gedacht - die Welt, auch die der Computer, dreht sich weiter. Und doch gebietet der Start des neuen Jahrtausends einen Blick nach vorn: Wie muss die künftige Kommunikation im Feld aussehen, damit sie den Anforderungen gerecht wird? Interbus ist seit Beginn der Feldbustechnologie Motor für Innovationen in der Automation und hat Trends stets geprägt und aktiv vorangetrieben. „Dies wird auch in Zukunft so bleiben,“ ist sich J. Wargowske sicher, der die aktuellen Entwicklungsschwerpunkte Speed, Connectivity und Safety umreißt. mehr...

Seite 451 von 452« Erste...10...450451452
Loader-Icon