Industrie 4.0

Automatisierungs-Engineering auf dem Digital Enterprise Virtual Summit am 16. Juli

Die Lackieranlage der Zukunft beruht auf einem modularen Konzept mit Lackier-Boxen, die individuell angesteuert werden. Statt einer festen Taktzeit wie in der Linienfertigung sind die Prozesszeiten in jeder Box exakt an den Bedarf der einzelnen Karosserie angepasst.
Branchenmeldungen-Lackieranlage der Zukunft

Boxen von Dürr Systems sollen das Lackieren beschleunigen

12.02.2020- NewsDas neue Konzept ‚Lackieranlage der Zukunft‘ von Dürr Systems setzt erstmalig auf Lackier-Boxen zur Lackierung von Autokarosserien. Dadurch kann die Autoindustrie wesentlich flexibler und schneller als bisher lackieren. mehr...

Umfrage Der Roboter ist bei 48 % der befragten Unternehmen in Deutschland im Einsatz.
Branchenmeldungen-Umfrage

Jedes zweite deutsche Unternehmen arbeitet mit Robotern

11.02.2020- NewsLaut einer Umfrage des Elektronik-Händlers Reichelt Elektronik setzt knapp die Hälfte der befragten deutschen Unternehmen (48 %) bereits Roboter für verschiedene Tätigkeiten ein. mehr...

- Anzeige -
Screenshot_2020-07-03 Digital Enterprise Virtual Summit July 16, 2020

Automatisierungs-Engineering auf dem Digital Enterprise Virtual Summit am 16. Juli

Engineering ohne Grenzen

Gerade in der heutigen Zeit gibt es im Maschinen- und Anlagenbau die Notwendigkeit, die Produktivität und Qualität in der Entwicklung und Projektierung zu steigern. Wenn Wirtschaft und Konjunktur demnächst wieder anspringen, steigt der Druck weiter, das Engineering zu optimieren – durch Digitalisierung der Entwicklungsprozesse.

Das Projekt 5G-Industry Campus Europe in Aachen zielt auf die Einführung des neuen Mobilfunkstandards in der produzierenden Industrie
Branchenmeldungen-5G-Anwendungsforschung

Fraunhofer IPT und Ericsson starten 5G-Forschungszentrum

10.02.2020- NewsFür den Aufbau des regionalen 5G-Forschungsnetzes an der RWTH Aachen erhält das vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT koordinierte Konsortium eine Förderung des Bundes von knapp 6,2 Millionen Euro. mehr...

"Wir brauchen exzellente Forschung, um Deutschland zu einem Spitzenstandort für KI zu machen. Deshalb macht das BMBF BifBundesforschungsministerin Anja Karliczek und der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller
Branchenmeldungen-KI-Forschung

Bund verdoppelt Förderung für sechs KI-Zentren

10.02.2020- NewsIm Rahmen der KI-Strategie der Bundesregierung entsteht in Berlin ein Leuchtturm der KI-Forschung mit zusätzlich bewilligten 16 Millionen Euro. Der Bund fördert aber auch fünf weitere KI-Zentren mit nochmals 64 Millionen Euro. mehr...

Aufmacher
Industrie 4.0-Maschinengeräusche richtig verstehen

Schall- und Vibrationsanalyse: KI verlängert die Anlagenverfügbarkeit

06.02.2020- FachartikelDie zustandsbasierte Überwachung von Maschinen mittels Live-Erfasssung von Schall- und Vibrationsdaten kann die Wartungskosten halbieren – ein Grund für den Betreiber, genau hinzuhören und künstliche Intelligenz zu nutzen. mehr...

BCM Sensor von Balluff in einer Fabrik mit Robotern
Sensorik + Messtechnik-Schweizer Taschensensor

Condition Monitoring Sensor von Balluff mit integrierter Datenverarbeitung

05.02.2020- FachartikelCondition Monitoring ist teuer und umständlich? Nur mit der falschen Hardware. Balluff löst  dieses Problem mit seinem multifunktionalen Condition Monitoring Sensor BCM. mehr...

Roboter in einer Fertigungshalle
Industrie 4.0-Vor- und Nachteile des neuen Funkstandards

Warum sich die Industrie mit 5G beschäftigen sollte

05.02.2020- FachartikelAbseits der medialen Kontroverse sollte klar sein, dass 5G über das Potenzial verfügt, die Arbeitsweise von Herstellern grundlegend zu revolutionieren. Erste Praxisbeispiele gibt es bereits. mehr...

Indoor-Lokalisierung von Assets
Industrie 4.0-Autonomer Stau – Nein danke!

Real Time Location Systems für AGVs optimieren den Materialfluss

04.02.2020- FachartikelEs gibt viele gute Gründe, sich mit dem Einsatz von Automated Guided Vehicles zu beschäftigen, beispielsweise können die Investitionskosten dank durchgängiger Lösungen geringer sein als vermutet. mehr...

Vollbesetzter Saal bei der Sitzung beim VDMA zu OPC UA Companion Specifications
Branchenmeldungen-Sitzung beim VDMA zu OPC UA Companion Specifications

OPC UA Companion Specs: Standards schreiben sich nicht von selbst

31.01.2020- NewsStandardisierung ist für Industrie 4.0 unabdingbar – doch gleichzeitig ist sie ­hochkomplex. Dies zeigte sich Ende Januar bei der zweiten Sitzung der OPC UA Companion Specifications Arbeitskreise des VDMA. mehr...

Stabübergabe: Sebastian Hilscher übernimmt die Geschäftsführung von Hans-Jürgen Hilscher, der sich auf die Digitalisierungsstrategie seines Unternehmens konzentriert.
Kommunikation-Generationswechsel bei IoT/Kommunikations-Spezialisten Hilscher

CEO-Wechsel bei Hilscher

28.01.2020- NewsNach über 33 Jahren als Geschäftsführer hat Hans-Jürgen Hilscher zum Jahresanfang seinem Sohn Sebastian Hilscher die Gesamtverantwortung über die Unternehmensgruppe übertragen. Hans-Jürgen Hilscher konzentriert sich seitdem als CDO verstärkt auf die Digitalisierungsstrategie und seine Tätigkeit als Technical Lead der Open Industry 4.0 Alliance. mehr...

Gunther Koschnick, Geschäftsführer des ZVEI-Fachverbands Automation.
Branchenmeldungen-Industrie 4.0

ZVEI und eClass wollen semantische Produktstandardisierung forcieren

27.01.2020- NewsDer Industrieverband ZVEI und der Verein eClass (Eigenschreibweise: eCl@ss) wollen die semantische Beschreibung von Produkten auf Basis des eClass-Standards weiter vorantreiben und diese in die internationale Standardisierung einbringen. mehr...

Predictive Maintenance Box von LAPP
Industrie 4.0-Predictive Maintenance bei Leitungen

Wie Lapp den Ausfall von Kabeln vorhersagt

17.01.2020- FachartikelLapp hat eine Lösung gefunden, wie Anwender das Alterungsverhalten von Kabeln messen und den Zeitpunkt des Ausfalls vorhersagen können – ohne Änderungen am Kabel. mehr...

Smart-Grid-Target von Baumer
Industrie 4.0-MRK und Bildverarbeitung

Baumer löst Auge-Hand-Koordination effizient

10.01.2020- NewsBis die Auge-Hand-Koordination bei MRK-Roboterm passt, ist mitunter viel Abstimmungsarbeit zu leisten. Nicht so bei der Lösung, die Baumer auf der SPS vorgestellt hat. mehr...

AASX Package Explorer unterstützt Erzeugung eigener Verwaltungsschalen
Industrie 4.0-Interoperabilität gesichert

Plattform Industrie 4.0 aktualisiert Verwaltungsschale

10.01.2020- NewsDie Plattform Industrie 4.0 veröffentlichte zur SPS eine aktualisierte Spezifikation der Verwaltungsschale inklusive OPC UA-, AML- und RDF-Mapping. Zusammen mit dem Tool Package Explorer können Entwickler eigene Verwaltungsschalen implementieren, ohne die spätere Interoperabilität zu gefährden. mehr...

Erweiterungen der 48-V-Antriebsfamilie von SEW
Industrie 4.0-48-Volt-Antriebe

Kleinspannungs-Antriebe: SEW-Eurodrive und Ebm-Papst kooperieren

10.01.2020- NewsSEW-Eurodrive und Ebm-Papst kooperieren künftig im Bereich Kleinspannungs-Antriebe. Ein erstes gemeinsames Projekt, ein Fahr-Lenk-System für mobile Anwendungen, ist bereits initiiert. mehr...

BMW hat ausgewählte KI-Algorithmen auf der Open-Source-Plattform github.com veröffentlicht
Branchenmeldungen-Schwarm-Intelligenz

BMW veröffentlicht KI-Algorithmen auf Open-Source-Plattform

10.01.2020- NewsBMW hat ausgewählte KI-Algorithmen – insbesondere aus der automatisierten Bilderkennung und Bildmarkierung – auf der Open-Source-Plattform github.com veröffentlicht. Damit will die Gruppe die Entwicklung von KI weiter vorantreiben. mehr...

OPC UA Informationsmodell, Profinet und TSN
Industrie 4.0-Es rumort im Feld

Update in Sachen Time Sensitive Networking, ASi-5 und 5G-Gebühren

09.01.2020- FachartikelKnapp 20 Jahre hat es gedauert, bis lndustrial Ethernet die Feldbusse bei Marktanteilen überflügelte. Bei Ethernet TSN in Kombination mit OPC UA wird das schneller gehen – zu laut sind die Rufe nach Offenheit, Transparenz und Flexibilität in der Fertigung. Die Anbieter reagieren unterschiedlich. mehr...

Das Safety-System S-DIAS von Sigmatek hat eine Hot-Swap-Fähigkeit
Industrie 4.0-Sichere Steckspiele für Maschinenbauer

Safety Hot Swap ermöglicht, Maschinenverbund im laufenden Betrieb zu ändern

08.01.2020- FachartikelDie Modularisierung von Produktionsmaschinen und -linien sorgt für Flexibilität im Produktionsprozess, wovon auch die Sicherheitstechnik im Maschinenverbund betroffen ist. Für modulare Sicherheitsanwendungen konzipiert wartet das Safety-System S-DIAS von Sigmatek mit einem interessanten Feature auf: der Hot-Swap-Fähigkeit. Damit lässt sich der Maschinenverbund im laufenden Betrieb ändern. mehr...

Unser Hot Swap Safety ist rein Software-basiert.
Industrie 4.0-Interview mit Sigmatek-Geschäftsführer Hans Seifert

Unser Hot Swap Safety ist rein Software-basiert

08.01.2020- InterviewIndustrie 4.0 ist reduziert auf Fertigungsoptimierung, vorbeugende Wartung und Dashboards. Dabei ging es doch um die flexible Zusammenstellung von Maschinen und Aggregaten. Unabdingbar dafür ist eine flexible Sicherheitstechnik. Sigmatek implementierte in seine Safety-Steuerung nun Hot Swap, wodurch die Safety-Konfiguration im Betrieb geändert werden kann. Sigmatek-Geschäftsführer Hans Seifert erklärt die Funktionsweise. mehr...

OPC-Präsident Stefan Hoppe
Industrie 4.0-OPC Foundation

Das Alexandria der Moderne

20.12.2019- FachartikelIn Alexandria war einst das Wissen der antiken Welt konzentriert. Das Wissen und die Beschreibung des Internet of Things konzentriert sich zusehends bei der OPC Foundation. mehr...

Loader-Icon