Industrie 4.0

Packende Themen in München

Im Kuhstall 4.0 werden Messwerte zum Futterverhalten, dem Gewicht, den Melkzeiten und Milchmengen der Tiere erfasst und analysiert.
Branchenmeldungen-Bitkom-Umfrage zur Digitalisierung in der Landwirtschaft

Kuhstall 4.0: Der digitalisierte Bauernhof

01.12.2016- NewsDie Digitalisierung setzt sich auf den Bauernhöfen durch – bereits jeder zweite Viehwirt arbeitet digitalgestützt. Möglich machen das der Einsatz von Melk- und Futterrobotern, Sensoren und Drohnen. Eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom, unterstützt vom Deutschen Bauernverband, hat sich dem Thema angenommen. mehr...

Eine ganze Messehalle für sich: Siemens auf der Messe SPS IPC DRIVES in Nürnberg.
Firmen und Fusionen-Industrie-4.0-Anwendungen

Die digitale Fabrik in Anwendungen gezeigt

28.11.2016- NewsUnter dem Motto „Driving the Digital Enterprise“ hat Siemens auf der Messe SPS IPC Drives 2016 in Nürnberg seine Produkte und Lösungen für die Fertigungs- und Prozessindustrien gezeigt. Dabei ging es vor allem um Anwendungsbeispiele für eine Industrie-4.0-gerechte Produktion mit Ausrüstungen und Software des Herstellers sowie um die offene IoT-Plattform MindSphere. mehr...

Zur SPS IPC Drives 2016 erschienen: Leitfaden Industrie 4.0
Industrie 4.0-Zwischenbilanz Industrie 4.0

ZVEI stellt I40-Leitfaden und Onlinetool für Antriebssysteme vor

25.11.2016- NewsEine der Aufgaben, die sich der ZVEI angenommen hat, ist es, die Industrie 4.0 in Deutschland voranzutreiben. Dazu hat der Verband unter anderem einen Leitfaden erstellt, der aufzeigt, welche Leistungen ein Industrie-4.0-Produkt erfüllen sollte und was nicht Industrie-4.0-konform ist. Zur Energieeffizienz im Antriebssystem hat der Verband ein Onlinetool veröffentlicht. mehr...

SPS IPC Drives 2015 in Nuernberg. Foto: Mesago/Frank Boxler
Industrie 4.0-Fachmesse für Automatisierung

Die Hot Spots der SPS IPC Drives entdecken

21.11.2016- FachartikelIn Nürnberg wird es zur SPS IPC Drives wieder voll: Über 1.600 Aussteller präsentieren bei der diesjährigen Messe vom 22. bis 24. November 2016 in Nürnberg, was sie Neues entwickelt haben. Damit Besucher auf der Messe nicht den Überblick verlieren und Interessantes schnell finden, haben wir die heißen Messethemen zusammengestellt. Entdecken Sie spannende Produkte zu Technikschwerpunkten rund um die Automatisierung. mehr...

Im ersten Halbjahr 2016 erzielte die Automatisierungsbranche einen Umsatz von 24,5 Milliarden Euro.
Branchenmeldungen-Fachmesse für elektrische Automatisierung

Mit der SPS IPC Drives sicher in die Industrie 4.0

21.11.2016- News122 000 m², 1 600 Aussteller, 40 Länder. Mit diesen Kennzahlen eröffnet die diesjährige SPS IPC Drives 2016 am 22. November in Nürnberg. Erwartet werden über 60 000 Besucher, die sich drei Tage lang über Neuheiten aus der elektrischen Automatisierung informieren können. Die Kernthemen: Industrie 4.0 und Cyber Security. mehr...

Die digitale Fortbildung soll praxisnahes Wissen aus der industriellen Anwendung von Industrie 4.0 zugänglich machen.
Industrie 4.0-Kooperation VDMA und University4Industry

Fortbildung zu Industrie 4.0

15.11.2016- NewsIngenieuren und Technikern steht eine neues digitales Fortbildungsprogramm zum Thema Industrie 4.0 zur Verfügung. Es soll Wissen aus der industriellen Anwendung von Industrie 4.0 aufbereiten und zugänglich machen. Dahinter steht eine Kooperation des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mit dem Münchner Start-Up University4Industry. Ein erstes Projekt wurde bereits gestartet. mehr...

Siemens-Vorstandsvorsitzender Joe Kaeser will mit der Übernahme von Mentor die digitale Martkführerschaft ausbauen.
Firmen und Fusionen-Übernahme

Siemens kauft US-Softwareunternehmen Mentor Graphics

14.11.2016- News37,25 US-Dollar je Aktie in bar (rund 34,6 Euro) will Siemens für das Unternehmen Mentor Graphics zahlen. Dies entspricht laut Siemens einem Unternehmenswert von 4,5 Milliarden US-Dollar (rund 4,2 Milliarden Euro). mehr...

Retrofit: Sie hat schon über 100 Jahre auf dem Buckel und ist dank IoT-Gateway trotzdem fit für Industrie 4.0: Robert Boschs Drehbank aus dem Jahr 1887.
Kommunikation-Retrofit: Alte Lady kann es noch

IoT-Gateway rüstet historische Drehbank für Industrie 4.0

14.11.2016- FachartikelMit einem neuen IoT-Gateway können Betreiber älterer Produktionsanlagen ihre Maschinen vernetzen und in Echtzeit überwachen. Das ermöglicht die vorausschauende Wartung und reduziert  Ausfallzeiten. Paradebeispiel ist eine 129 Jahre alte und 300 Kilogramm schwere Lady: eine Drehbank, an der Robert Bosch noch persönlich arbeitete. mehr...

Macht Fernwartung 4.0 möglich: Das Störmeldesystem WA40 nutzt zur Programmierung NFC-Technologie. 2016 erhielt es das Prädikat ‚Best Of‘ im Rahmen des Industriepreises.
Industrie 4.0-Bis zu 200 Meldungen

Intelligentes Störmeldesystem für Fernwartung 4.0

14.11.2016- FachartikelAnzeige- und Gefahrmeldesysteme machen Anlagen sicherer. Das intelligente Informations- und Kommunikationssystem WA40 lässt sich dazu über gängige Medien parametrieren. Als dezentrale HMI-Unterstation, ist das System web- und netzwerkfähig und verfügt über Schnittstellen zur Fernalarmierung und Fernwartung. mehr...

i4b13 Industrie4Banner i4b - Industrie 4-0 V13 - 16zu9 g3370
Industrie 4.0-Industrie 4.0

Praxisreife erreicht

10.11.2016- NewsDer Startschuss zur Industrie 4.0 liegt schon etwas zurück. Inzwischen gibt es fast kein Unternehmen, das sich nicht mit dem Thema beschäftigt. Und die Zeit ist reif, sich mit der Realisierung zu befassen. mehr...

Zur SPS IPC Drives erhält die Software aus dem Bereich DataFeed eine wichtige Ergänzung: einen MQTT-Connector.
SPS IPC Drives 2016-IoT-Anbindung

Gateways allein sind keine Lösung

03.11.2016- ProduktberichtNicht nur die Produktion vieler Unternehmen steht im Zuge von IoT und Industrie 4.0 vor Umwälzungen. Auch die Anbieter richten ihre Strategien danach aus. Ein aktuelles Beispiel dafür ist Softing Industrial. mehr...

mqtt_flowchart
Industrie 4.0-Gateways

IoT-Anbindung: Ein Router für viele Clouds

03.11.2016- ProduktberichtInsys Microelectronics implementiert das MQTT-Protokoll in seine Monitoring-App und schafft so die Anbindung an zahlreiche IoT-Plattformen, um beispielsweise Steuerungen zu überwachen. mehr...

Die ‚erweiterte Realität‘ auf dem Smartphone macht die Maschinendaten verständlich: Sascha Alpers (r.) vom FZI zeigt dem Projektleiter Dr. Christoph Rathfelder (l.) von der Hahn-Schickard-Gesellschaft die NIKI-4.0-Visualisierung.
Firmen und Fusionen-Industrie 4.0

Existierende Produktionsanlagen kostengünstig Industrie-4.0-fähig machen

28.10.2016- News„Industrie 4.0 zum Ausprobieren“ – so könnte man stark vereinfacht das Ziel des Wissenschaftsprojektes Niki 4.0 beschreiben. Unternehmen sollen damit Industrie 4.0 in der eigenen, realen Produktion erproben können – ohne Umbauten und Großinvestitionen. mehr...

Prof. Dr.-Ing. Detlef Zühlke, Vorstandsvorsitzender der SmartFactoryKL, betont die große Bedeutung des Themas Security für Industrie 4.0, um Fabriken beziehungsweise Produktionsanlagen gegen Sabotage und Wirtschaftsspionage zu schützen.
Firmen und Fusionen-Industrie 4.0 / Security

Sicherheitskonzept für Produktionsanlagen in Industrie 4.0 umgesetzt

28.10.2016- NewsDas Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und Wibu-Systems haben ein ganzheitliches Sicherheitskonzept für den Schutz von Industrie 4.0-gemäßen Produktionsanlagen entwickelt. mehr...

Aprol wird cloudfähig.
Firmen und Fusionen-SPS: Messe-Highlights

B&R zeigt Lösungen für Industrie 4.0

28.10.2016- NewsDas Geschäftsjahr 2016 ist noch nicht abgeschlossen, doch B&R verspricht sich starke Ergebnisse. Nicht zuletzt, weil Lösungen wie das intelligente Transportsystem SuperTrak oder die webbasierte Visualisierung Mapp View sehr gut nachgefragt werden. Diese bringt das Unternehmen auch zur SPS mit sowie weitere Neuheiten für Industrie 4.0 mehr...

Auf der untersten Ebene der Automatisierungspyramide entstehen gigantische Datenmengen.
Industrie 4.0-Datenanalyse nutzen

Big Data für Sensoren in der Industrie

27.10.2016- FachartikelObgleich die Sensortechnik bereits heute in vielen Maschinen und Anlagen so verbaut ist, dass eine Abgabe der Daten an IT-Systeme für weitergehende Analysen möglich wäre, nutzt man derzeit lediglich winzige Mengen des Datenvolumens und bedeutsame Geschäftsvorteile verpuffen. Big Data Analytics im Produktionsumfeld führt daher zu neuen Wertpotenzialen, die mit bestehenden Methoden und Technologien unentdeckt blieben. mehr...

Die ersten Secure Cloud Gateways
unterstützen die Busprotokolle MPI/ Profibus, Profinet, Modbus und Ethernet.
Kommunikation-Security zum Nachrüsten

Gateways schützen vor unerlaubtem Datenzugriff

24.10.2016- ProduktberichtZur sicheren Datenkommunikation vom Feld ins Internet lassen sich die Secure Cloud Gateways auch in Bestandsanlagen einbauen. Die bereits bestehende Konfiguration der Maschine bleibt dabei unberührt. mehr...

Die Cloud-Plattform Mindsphere ist für Siemens-Vorstand Joe Kaeser "ein wichtiges Element" für die Vision 2020.
Industrie 4.0-30 Prozent weniger Instandhaltungskosten

Apps für Mindsphere

20.10.2016- NewsAccenture entwickelt Applikationen für die Siemens-Cloud Mindsphere. Industrieausrüster sollen mithilfe dieser von neuen datenbasierten Services profitieren. Fokussierte Bereiche sind die vorausschauende Instandhaltung oder Zustandsüberwachung aus der Ferne. mehr...

Der ‚Industrie-4.0-Check-Up‘ ist ein Werkzeug, das Unternehmen bei der systematischen Analyse ihrer Potenziale und der Planung von Industrie-4.0-Vorhaben unterstützt.
Firmen und Fusionen-Industrie 4.0

Wie Unternehmen ihre Industrie-4.0-Potenziale ausloten können

18.10.2016- NewsDas Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF) in Magdeburg hat einen branchenunabhängigen ‚Industrie-4.0-Check-Up‘ entwickelt, mit dem entsprechende Potenziale von Unternehmen systematisch analysiert und effektive Maßnahmen individuell geplant werden können. mehr...

Vernetzte Produktion in einem Stuttgarter Bosch-Werk: Ein Mitarbeiter analysiert die laufende Produktion mithilfe zahlreicher Fertigungsdaten, die eine spezielle Software auswertet.
Firmen und Fusionen-IoT / Industrie 4.0

Bosch und Software AG entwickeln IoT-basierte Produktangebote

18.10.2016- NewsDie Software AG, Darmstadt, und die Robert Bosch GmbH, Suttgart, haben eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung von neuen Diensten und Lösungen für das Internet der Dinge (IoT, Internet of Things) und Industrie 4.0 vereinbart. Beide Unternehmen planen zudem gemeinsame Vertriebsaktivitäten, um die Nutzung der Bosch-IoT-Cloud auf eine breite Basis zu stellen. mehr...

Seite 23 von 30« Erste...10...222324...30...Letzte »
Loader-Icon