Anzeige

Komponenten

Energieverteilung

Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Stromversorgungen-Redundante AC-Stromversorgungskonzepte

Im Zweifelsfall verfügbar

08.05.2001- FachartikelStromversorgungen stellen in jedem elektrischen System eine elementare Basiskomponente dar. Mit steigenden Ansprüchen an die Systemverfügbarkeit nehmen derzeit auch die technischen Forderungen an die Stromversorgung stark zu. Zunehmend sind redundante Konzepte gefragt. O. Kistner und C. Sperber stellen die 'Power System'-Familie von Schroff vor, ein modulares Baukastensystem für redundante 19“-Stromversorgungen. Es bietet selbst beim Netzspannungsausfall noch Sicherheit, lässt sich flexibel an individuelle Applikationen anpassen und bleibt auch bei den Kosten im Rahmen. mehr...

Stecker + Kabel-Energieketten-Systeme für raue Umgebung

Sicherheit bei Extremen

08.05.2001- FachartikelSelbst die besten und umfassendsten Produkttests werden häufig von den Anforderungen im rauen Industriealltag übertroffen. Beispielsweise in der Schraubenherstellung bei Nedschroef Altena, wo galvanische Bäder dampfen, hohe Temperaturen vorherrschen und Öl in vielen Prozessen eine unverzichtbare Rolle spielt. Nachdem die alten Leitungen schon mehrfach diesen Bedingungen nicht gewachsen waren, wandte sich der Automobil-Zulieferer an igus. Mit ihrem einbaufertigen Energieketten-System genügten zwei Stunden, um die Anlage wieder zum Laufen zu bringen. mehr...

Anzeige
Wechselrichter-Antriebstechnik

Frequenzumrichter auf Wachstumskurs

08.05.2001- FachartikelZwei von drei Maschinenbauern rechnen mit steigendem Bedarf an Frequenzumrichtern. Die Anforderungen an diese Antriebslösung werden noch weiter steigen: Während derzeit nur jedes zweite Unternehmen Bussysteme zur Anbindung an Umrichter einsetzt, wollen 70% der Maschinenbauer die FU-Technik künftig nutzen. Über diese und weitere Ergebnisse einer Marktstudie mit mehr als 450 Maschinenbau- Unternehmen berichtet M. Griesenbruch. mehr...

Stecker + Kabel-Schleppkette und Leitungen als Komplettlösung

Know-how inbegriffen

08.05.2001- FachartikelIn Randbereichen wie Auswahl und Konfektionieren von Schleppketten haben Maschinenbauer oft kein tiefgehendes Spezialwissen. Der Kauf individuell konfektionierter Komplettsysteme bietet deshalb nicht nur qualitativ optimale Lösungen, sondern spart auch Zeit und Geld: Die Teile-Disposition reduziert sich, Montage- und Koordinationsaufwand sinken. Vor allem beim Serienmaschinenbau können sich diese Vorteile auszahlen. mehr...

Speicher-Flash Drives

Speichern, ohne ins Rotieren zu kommen

08.05.2001- FachartikelFlash-Speicher kommen in der Regel nur zum Einsatz, wenn die üblichen Festplattensysteme für die Einsatzbedingungen zu empfindlich sind. Dabei spricht vieles für die IC-Speichersysteme, die mechanische Robustheit ist nur ein Aspekt. Der scheinbare Nachteil - die geringeren verfügbaren Kapazitäten - tritt bei genauerer Betrachtung gerade in der Automation in den Hintergrund. mehr...

Stecker + Kabel-Neue Werkstoffe

Kunst am Kabel

08.05.2001- FachartikelUm den wachsenden technischen Anforderungen moderner Roboter und Handlingsautomaten gerecht zu werden, sind Spezialkabel besonders gefordert. Die Schlüsselrolle hierbei spielen vor allem neue Materialien, unterstreicht V. Lichtinghagen. Daher widmet Hradil Spezialkabel diesem Entwicklungsbereich seine besondere Aufmerksamkeit. mehr...

Steuerungen-DSP-Baugruppe für die MSR-Technik

Middleware-Steuerung

08.05.2001- FachartikelReicht die Rechenleistung einer SPS nicht mehr aus, hilft der Industrie-PC meist weiter. Trotz vertrauter Programmierung und zahlloser Peripherie-Boards ergeben sich jedoch Schwierigkeiten, wenn man ihn direkt an die Maschine bauen will. Abhilfe verspricht hier die DSP-Baugruppe DSPCon-16 der Fa. Dr. Leinweber. Als Middleware kombiniert sie die Rechenleistung mit der industriellen Robustheit und programmiertechnischen PC-Kompatibilität. mehr...

Wechselrichter-Vektorgeregelte Kleinumrichter

Kraft-Zwerge

08.05.2001- FachartikelAls F. Blaschke ‘Das Prinzip der Feldorientierung, die Grundlage für die Transvektor-Regelung’ vorstellte, war die Voraussetzung geschaffen, dass auch Drehfeldmaschinen das gute Betriebsverhalten von DC-Motoren erreichen. Fast 30 Jahre später - und bald 20 Jahre nach ihrer Industrieeinführung - ist die Vektorregelung keine Domäne für große Nennleistungen mehr. Getriebebau Nord stattet jetzt auch ihre Kleinumrichter ab 250 W mit diesem Verfahren aus. mehr...

Displays-Touchpanel als Soft-SPS

Bildschirm mit Grips

08.05.2001- FachartikelAlle Welt redet vom sparen. Aber nicht jeder weiß, dass in bestehenden Anlagen und in Neuprojekten oft ein großes Einsparungspotenzial schlummert. Für Produktionseinrichtungen und Handlingsautomaten, die die Kombination von Steuerung und Visualisierung in einem Gerät erfordern, entwickelte Proface eine interessante Lösung: Der Grafik-Logic-Controller vereint Grafik-Touchdisplay mit Soft-SPS und hat auch zu Feldbussen einen kurzen Draht, berichtet D. Hartmann. mehr...

Gehäuse + Schaltschränke-Systemrahmen für drei Bussysteme

Traumhochzeit

07.05.2001- FachartikelBeim Automobilbauer nennt man das Zusammenführen von Karosserie und Motor Hochzeit. Für den Automatisierer muss die Kombination von iPCI, cPCI und SMP16 eigentlich wie eine Traumhochzeit vorkommen. Erstmals lassen sich Komponenten aus allen drei IPC-Familien in dem 19--Baugruppenträger Sicomp IMC SMP16-SYS500 von Siemens A&D kombinieren. Damit scheint das Unternehmen seine starre Haltung gegenüber compactPCI aufzugeben. Schließlich war man bislang Verfechter von industrialPCI und SMP16. mehr...

Gehäuse + Schaltschränke-Gehäuse im harten Industrieeinsatz

Trutzburg sensible

07.05.2001- FachartikelWas den Menschen seekrank macht, lässt auch Rechner im harten Industrieeinsatz nicht unberührt: heftige Bewegungen um die drei Raumachsen. Bei starken Vibrations-, Rüttel- und Schockbelastungen quittieren sieden Dienst nicht etwa weil der Prozessor seinen Geist aufgibt, vielmehr spielt die Gehäusemechanik nicht mehr mit. Was ein Baugruppenträger ‚Ripac Vario Mobil‘ von Rittal bei der Prüfung so alles aushalten muss, sei hier angedeutet. mehr...

Gehäuse + Schaltschränke-Industriegehäuse mit variablem Fertigungsgrad

Alternativen zur Fertigkost

07.05.2001- FachartikelRapide verändert sich unsere Industriegesellschaft zur Informations- und Dienstleistungsgesellschaft. Neue Wege schlägt auch merz electronic mit ihren Hand-Terminal-Gehäusen ein. Hier kann man selbst entscheiden, welche Produktionsschritte noch im eigenen Haus fertiggestellt werden. Ein Service-Pack mit Anzeige, Tastatur, Kabel und Bauplänen leistet dabei Unterstützung. mehr...

Displays-Großanzeigen und Informationssysteme

Durchblick im Dunst

07.05.2001- FachartikelVor Ort müssen Betriebszustände von Maschinen und Anlagen oder Störmeldungen genauso präsent sein wie Daten für die Qualitätssicherung. Wenn jedoch Schmutz und Staub, extreme Temperatur und Feuchtigkeit zu den üblichen Umgebungsbedingungen gehören, sollte man besonders robuste Systeme wie die Großanzeigen von ci-intersys einsetzen. Ob numerische 7-Segmentanzeige, alphanumerische Dotmatrix oder großflächiges, grafikfähiges LCD: sie alle werden anwendungsbezogen aus modularen Serienkomponenten zusammengestellt. mehr...

Board-Produkte-Hot-swap mit Compact PCI

Alles bleibt spannend

07.05.2001- FachartikelImmer wichtiger wird heutzutage die Verfügbarkeit von IPCs, manche Anwendungen erfordern sogar 99,999%. Das bedeutet max. fünf Minuten jährliche Ausfallzeit für Reparatur und Wartung. Deshalb muß es möglich sein, defekte Boards im laufenden Betrieb zu ziehen und zu stecken (Hot-swap). Allzuleicht vergisst man aber hierbei, dass neben der Systemsoftware auch das mechanische Umfeld eine wichtige Voraussetzung für den fehlerfreien Betrieb ist. Als Hersteller kompletter Mikrocomputer-Aufbausysteme setzt Schroff auf zuverlässige Lösungen für CompactPCI. Schließlich will man sich als Anwender auf Softwarefragen konzentrieren, konstatiert V. Oestreich. mehr...

Human Machine Interface-Touchpanel in der Automation

Vom Mosaik zum Fingertip

07.05.2001- Fachartikel‘Never touch a running System‘ ist ein beliebter und oft beachteter Leitspruch in der Automation. Wie sonst hätte sich die Leitwarte in Mosaiktechnik so lange halten können - zeitgemäß war die Bedienung der weitläufigen Siloanlagen der J. Müller Terminals GmbH in Brake schon lange nicht mehr. Daher entschloß man sich bei der Erweiterung der Anlagen auch die Steuerungs- und Leittechnik zu aktualisieren. Die Touch Panel von Moeller sparen dabei nicht nur Platz; sie bringen auch deutliche Vorteile hinsichtlich Diagnose, Fehlerbeseitigung und bieten langfristige Perspektiven hinsichtlich dezentraler Erweiterungen und Rezepturverwaltung. mehr...

Stromversorgungen

Für jeden etwas dabei

07.05.2001- FachartikelKaum ein Segment ist so vielschichtig und hat so viele Schlagworte wie der Stromversorgungs-Markt: Netzteil, AC/DC-Wandler, (primärgetaktetes) Schaltnetzteil, Netzgeräte usw. Das Ganze dann noch als Tisch-, Einbau-, OEM-, 19--, openframe- oder Hutschienen-Version. Doch die Vielfalt wird in den unterschiedlichsten Applikationen immer wieder gebraucht, weiß man bei Deutronic Elektronik GmbH in Adlkofen. Nicht umsonst reicht deren Produktpalette von Hutschienen-Netzteilen über kostengünstige Varianten bis hin zu parallelschaltbaren Stromversorgungen mit Feldbus-Anschluss und DC/DC-Wandlern. mehr...

Spannungswandler-IC-DC/DC-Wandler

Gelungenes Feintuning

07.05.2001- FachartikelOberflächlich betrachtet, scheinen Stromversorgungen und DC/DC-Wandler technologisch ausgereizt zu sein: Ein geänderter Schaltungsentwurf hier, bessere Bauteile dort. Fast fürchtet man um die Arbeitsplätze der Entwickler. Aber der Schein trügt. Bei Autronic hatten die Entwickler alle Hände voll zu tun, um die zusammen mit den europäischen Distributoren erarbeiteten Verbesserungsvorschläge in die AVP-Serie einzudesignen. Aber das Ergebnis könne sich sehen und messen lassen, so Sandra Maile. mehr...

Stromversorgungen-Flexibles Stromversorgungskonzept

Power-Supply-Steckspiel

07.05.2001- FachartikelDie rasante Entwicklung in der Elektronik macht auch vor den Stromversorgungsherstellern nicht halt. Neue Bauelemente benötigen oft exotische Spannungen - speziell die neuen Chip-Generationen bereiten hier den Entwicklern Kopfzerbrechen. Nicht jede vom Standard abweichende Stromversorgung bedarf einer optimalen, aber teuren OEM-Lösung. F. Cubasch von Advance Power Electronic zeigt anhand der modularen HiFlex-Geräte, wie man aus Standard-Komponenten OEM ähnliche Versionen realisiert. mehr...

Stecker + Kabel-Individuelle Roboterkabel

Flexibel in jeder Lage

06.05.2001- FachartikelDer Anbieter-Spruch „Friss oder stirb!“ gilt schon lange nicht mehr. Vielmehr ist heute Individualität gefordert - auch in der Automatisierungstechnik. Moderne Industrieroboter lassen sich über ein breit gefächertes Peripheriesortiment genau auf die jeweilige Applikation einstellen. Hierbei spielen auch maßgefertigte Primär- und Steuerleitungen eine wichtige Rolle. mehr...

Stecker + Kabel-Installationssysteme für Maschinen und Anlagen

Ratio-Vorsorge

06.05.2001- FachartikelDas man durch die Freisetzung von Rationalisierungspotentialen Geld sparen kann, ist keine neue Erkenntnis. Schließlich effektivieren heute in nahezu allen Industriebereichen Automatisierungssysteme die Produktion. Die Grundlage hierfür sind niedrige Kosten bei Installation, Verdrahtung und Wartung der einzelnen Komponenten. Mit Komplettlösungen für Kabel- und Gehäusetechnik sowie dezentrale ‘Intelligenz’ hilft Lütze seinen Kunden, Rationalisierungspotentiale - vor allem bei der Montage und Inbetriebnahme - erschließen. mehr...

Seite 776 von 779« Erste...10...775776777...Letzte »
Loader-Icon