Testgeräte + Prüfplätze

Erfolgreiche Podiumsdiskussion während der Productronica 2019

Testgeräte + Prüfplätze-PC-basierte Regelungstechnik

Rasanter Rüttler

07.05.2001- FachartikelSchwingungsprüfstände stellen hohe Echtzeit-Anforderungen an den steuernden Prozessrechner. Zusammen mit einem Windows-PC ermöglicht das Erweiterungssystem ADwin mit eigenem DSP den Aufbau von schnellen Regelungen. Die Auslagerung der Steuerung auf einen separaten Prozessor sorgt neben den kurzen Reaktionszeiten auch für höhere Betriebssicherheit, betonen H. Morgenstern und H.-P. Beimert. Durch seinen einfachen Hardwareaufbau eignet sich dieses System von Jäger Meßtechnik auch zur Modernisierung bereits bestehender Prüfstände. mehr...

Leittechnik-Betriebsdatenerfassung im Prüffeld

Boxenstopp gespart

06.05.2001- FachartikelNoch vor wenigen Jahren war bei neuen Kfz nach dem Einfahren schon der erste Boxenstopp fällig. Heute läuft jeder Motor zuerst auf einem Prüfstand im Werk. Bei mehreren Millionen Autos pro Jahr braucht ein Hersteller wie die Volkswagen AG eine gezielte Auslastungsplanung und -optimierung der komplexen und oft sehr teuren Prüfstände. Zusammen mit Kratzer Automatisierung GmbH hat man eine Betriebsdatenerfassung realisiert, um alle relevanten Daten weitgehend automatisch zu erfassen und zentral bereitzustellen - auf Basis der Echtzeit-Datenbank IndustrialSQL-Server von Wonderware. mehr...

Modulare Messtechnik-Applikation mit ASAMSchnittstellen

Interface auf dem Prüfstand

05.05.2001- FachartikelEbenso notwendig wie problematisch ist häufig der Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Software-Komponenten. Deshalb definierte der Arbeitskreis zur Standardisierung von Automatisierungs- und Mess-Systemen herstellerneutrale Schnittstellen. Die Aachener GfS entwickelte mit diesem Interface ein Auswertesystem für den Motorentest bei DaimlerChrysler. Dank seiner Flexiblität läßt es sich auch für andere Prüfstände verwenden, unterstreichen W. Melder und R. Müller. mehr...

Modulare Messtechnik-Prüfzeiten mit Profibus reduzieren

Der nächste bitte !

03.05.2001- FachartikelPrüfstände für Motoren erfassen und verarbeiten ein umfangreiches Spektrum an Signalen. Entsprechend zeitaufwendig ist ein Wechsel des Testtriebwerks: Bis zu hundert Einzelleitungen mussten in einem konkreten Fall gewechselt werden. Eine Verringerung der daraus resultierenden Stillstandszeit hat deshalb einen hohen Stellenwert. Die Umstellung der Messdatenerfassung und -verarbeitung auf ein modulares System auf Basis von Profibus reduzierte die Umstellzeiten von zwei auf etwa einen halben Tag und vermied dabei Abhängigkeiten durch herstellerspezifische Spezialtechnik. mehr...

Loader-Icon