Wetcon: Dabei stehen pro Feldgerät die Historie der NE107-Statusinformationen, der geänderten Geräteparameter, aufgetretenen Fehlermeldungen und vom Benutzer durchgeführten Geräteoperationen zur Verfügung. Zudem liefert der Dienst statistische Informationen zur Verwendung der jeweiligen Feldgerätetypen. Die Reports lassen sich direkt im Browser anpassen und erweitern. Dazu ist lediglich ein kostenloses Plug-in in der Software zu installieren, das die entsprechenden Informationen für jedes beliebige DTM transparent in der Cloud bereitstellt. Eine abgesicherten Sandbox innerhalb von Microsoft Azure hostet die Daten der Benutzer. Beim Einsatz von Pactware als Servicetool erhalten Gerätehersteller einen Überblick über den Einsatz aller Feldgeräte beim Betrieb einer Anlage, dessen Betreiber, eine Historie aller durchgeführten Geräteoperationen und deren Wartungszustand. Zur Anbindung weitere Feldgeräte oder Werkzeuge ist zudem eine REST-basierende Schnittstelle vorhanden. Der Dienst bietet einen kostenlosen 30-tägigen Testzugang, danach erfolgt die Abrechnung rein auf Basis der Anzahl der angebundenen Feldgeräte.